Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock/Schwerin (HRPS) • Die Historische Kommission für Mecklenburg e.V. mit Sitz in Schwerin hat jetzt mit der Publikation "Rostock und seine Nachbarn in der Geschichte" einen inte...
Quelle: HRO-News.de | Do., 15.11.2018 - 06:29 Uhr
Rostock-Lichtenhagen (PIHR) • Ein folgenschwerer Verkehrsunfall ereignete sich heute Mittag im Stadtteil Lichtenhagen. Dabei erlitt eine 77-jährige Fußgängerin schwerste Verletzungen, ...
Quelle: HRO-News.de | Do., 15.11.2018 - 16:45 Uhr
Am Kröpeliner Tor steht schon seit Tagen die erste Bude für den Rostocker Weihnachtsmarkt. Doch die muss nun wieder abgebaut werden. Das Amt hat es entschieden ? und streitet mit dem Gastronomen.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Do., 15.11.2018 - 11:45 Uhr
Eine Festung vorm Stadion - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
2400 Demonstranten werden heute zum AfD-Aufmarsch und der Gegenbewegung im Hansaviertel erwartet.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 16.11.2018 - 05:26 Uhr
Arbeiter stürzt 70 Meter in den Tod - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Tragödie am Kühlturm: Bei Fassadenarbeiten in 80 Metern Höhe ist heute ein Tragekorb abgestürzt. Ein Mann kam ums Leben.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Do., 15.11.2018 - 12:40 Uhr
Rostock (MWBT) • In Rostock hat am Sonnabend der 25. Hausärztetag stattgefunden. "Die Hausärzte nehmen im Gesundheitswesen eine besonders wichtige Funktion wahr. Sie sind r...
Quelle: HRO-News.de | Sa., 17.11.2018 - 11:30 Uhr
Großgemeinde vor Rostocks Toren geplant - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Die Gemeinden Elmenhorst, Admannshagen-Bargeshagen und Ostseebad Nienhagen wollen fusionieren.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 16.11.2018 - 05:26 Uhr

Neue Sommerferien-Initiative startet in 36 Bibliotheken

Rostock (HRPS) • "Lesen tut gut" – so lautet das Motto der neuen Leseclub-Initiative "FerienLeseLust MV", die mit Beginn der Sommerferien in 36 öffentlichen Bibliotheken startet. Daran nehmen in Rostock auch die Zentralbibliothek und die Stadtteilbibliothek Groß Klein teil.
Landesweit werden wieder zahlreiche Kinder und Jugendliche freiwillig zum Buch greifen, in ihrer Bibliothek dazu Fragen beantworten und sich über ein Lesezeugnis freuen, das sie auf einer der Abschlusspartys überreicht bekommen.

Die Idee der Leseclubs im Sommer stammt aus den USA und wurde 2002 erstmalig in Deutschland in der Stadtbibliothek Brilon umgesetzt. In fast allen Bundesländern gibt es inzwischen zahlreiche ähnliche Initiativen, an denen 2013 mehr als 80.000 Schülerinnen und Schüler teilgenommen und über 500.000 Bücher gelesen haben.

In Mecklenburg-Vorpommern konnten dank finanzieller Unterstützung der NORDMETALL-Stiftung und des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur Mecklenburg-Vorpommern rund 30 öffentliche Bibliotheken von 2010 bis 2013 mit großem Erfolg am FerienLeseClub der Büchereizentrale Schleswig-Holstein teilnehmen.

Seit 2014 gibt es für Mecklenburg-Vorpommern nun einen eigenen Leseclub im Sommer, das Projekt "FerienLeseLust MV - Lesen tut gut". Die Rahmenbedingungen für das Projekt wurden durch eine Arbeitsgruppe von Bibliothekarinnen und der Fachstelle für Öffentliche Bibliotheken Mecklenburg-Vorpommern entwickelt, finanziert wird es aus Fördermitteln des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur. Ziel des Projektes ist die Förderung der Lesekompetenz vor allem auch bei den Kindern und Jugendlichen, die sonst eher weniger zum Buch greifen. Durch leichte Sommerlektüre soll die Lust am Lesen und durch den Nachweis der Lektüre im Abfragegespräch das Textverständnis gefördert werden. Das Projekt richtet sich hauptsächlich an Schülerinnen und Schüler der 4. bis 6. Klassen.

Ab dem 1. Juli 2014 können sich die Kinder und Jugendlichen kostenlos in den teilnehmenden Bibliotheken zum Leseclub anmelden. Die Ausleihe startet in allen Bibliotheken am 10. Juli. Die exklusiven Leseclubregale sind mit aktuellen Kinder- und Jugendbüchern gefüllt. Darunter befinden sich Abenteuerbücher und Fantasygeschichten, spannende Krimis oder Freundschafts- und Liebesgeschichten. Schon für ein erfolgreich gelesenes Buch gibt es für die Clubteilnehmer ein Lesezertifikat mit der Unterschrift des Bildungsministers, der auch die Schirmherrschaft für das Projekt übernommen hat. "Regelmäßiges Lesen verbessert die Denkprozesse. Studien zeigen, dass Lesen die soziale Kompetenz stärkt, die Konzentrationsfähigkeit erhöht und Lesen bildet! Frühzeitiges Lesen in der Familie fördert die Sprachentwicklung sowie die ästhetische Wahrnehmung, weckt Kreativität und fördert das Gedächtnis. Lesen schafft Gemeinschaft, so, wie es die Sommerferieninitiative ‚FerienLeseLust MV‘ vormacht. Hier werden Freude und Spaß am Lesen groß geschrieben", so Bildungsminister Mathias Brodkorb.

Ulrich Kunze



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Bildung | Do., 03.07.2014 - 14:24 Uhr | Seitenaufrufe: 36
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2018