Opelfahrer mit 163 km/h auf dem Barnstorfer Ring in Rostock geblitzt / News / Seestadt Rostock
Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock-Lütten Klein (PIHR) • Am 17.08.2018 kam es gegen 15:45 Uhr im Bereich des
Quelle: HRO-News.de | Fr., 17.08.2018 - 23:10 Uhr
Rostock-Warnemünde (PIHR) • Am Samstag, den 18.08.2018, gegen 10 Uhr, kam es in der Parkstraße in Warnemünde zu einem Verkehrsunfall mit einem verletzten Kind.
Quelle: HRO-News.de | Sa., 18.08.2018 - 18:21 Uhr
Fußgängerin von Straßenbahn erfasst und schwer verletzt - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Am Nachmittag hat sich in Lütten Klein ein Verkehrsunfall zwischen einer Straßenbahn und einer Fußgängerin ereignet.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 17.08.2018 - 18:46 Uhr
Rostock (PIHR) • Am 18.08.2018 gegen 17:30 Uhr ereignete ein fremdenfeindlicher Übergriff in Rostock.
Quelle: HRO-News.de | Sa., 18.08.2018 - 20:30 Uhr
Rostock-Dierkow (PIHR) • Am 18.08.2018 um ca. 19:15 Uhr wurden der Polizei verfassungsfeindliche Parolen aus Rostock-Dierkow gemeldet.
Quelle: HRO-News.de | Sa., 18.08.2018 - 22:29 Uhr
Eine 62-jährige Fußgängerin ist in Rostock von einer Straßenbahn angefahren und schwer verletzt worden.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Sa., 18.08.2018 - 10:07 Uhr
Im Rostocker Stadtteil Lütten Klein kam es zu einem schweren Verkehrsunfall. Eine 62-Jährige geriet unter die tonnenschwere Tram.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Fr., 17.08.2018 - 18:57 Uhr

Opelfahrer mit 163 km/h auf dem Barnstorfer Ring in Rostock geblitzt

Rostock-Reutershagen (PIHR) • Beamte des Autobahn- und Verkehrspolizeirevieres Dummerstorf führten in den Abendstunden des heutigen Tages Geschwindigkeitsmessungen in Rostock auf dem Barnstorfer Ring durch. In diesem Bereich gilt eine Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h. Insgesamt 62 Fahrzeugführer waren in der Zeit zwischen 18:00 und 21:00 Uhr schneller als erlaubt. Unrühmlicher Spitzenreiter war der Fahrer eines Opel Vectra aus dem Landkreis Rostock, der die zulässige Höchstgeschwindigkeit um mehr als das Doppelte überschritt, als er gegen 20:39 Uhr mit 163 km/h durch die Messstelle in Richtung Schutower Kreuz raste. Den Fahrer erwarten jetzt 3 Monate Fahrverbot, 2 Punkte in Flensburg und ein Bußgeld von 680,- EUR.

Axel Ulrich



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Polizeibericht | Mo., 05.09.2016 - 22:21 Uhr | Seitenaufrufe: 82
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2018