Besuche HRO-News.de auf facebook

News

 

Top 7 - Meist gelesene News
Magnetfischer ziehen dicke Brocken aus dem Fluss - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Ein Rostocker Trio hat ein neues Hobby für sich entdeckt. Neben dem Reiz der Ungewissheit lockt auch die gute Tat.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 06:00 Uhr
Die DFB-Führung würde den Bundestag am Montag mit den 262 Delegierten gern schnell abhandeln. Doch längst hat sich Widerstand gegen die Pläne des Verbandes zur Fortsetzung der Dritten Liga formiert.
Quelle: NDR.de | Mo., 05:37 Uhr
Die zwischen Rostock und dem dänischen Gedser pendelnde Scandlines-Fähre ?Copenhagen? ist am Montag mit einem sogenannten Flettner-Rotor ausgestattet worden ? als eines der ersten Schiffe weltweit. Der aufrecht stehende, drehbare Zylinder ist 30?Meter ...
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 05:03 Uhr
Stolperstraße soll bald saniert werden - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Seit gut 15 Jahren ist die Straße Thema im Ortsbeirat. Nun soll sich etwas ändern.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Di., 06:24 Uhr
Die Gorilla-Babys im Rostocker Zoo wurden auf die Namen "Kesha" und "Moyo" getauft. Es waren die ersten Gorilla-Geburten in der 121-jährigen Geschichte des Zoos.
Quelle: NDR.de | Mi., 05:13 Uhr
Auf der Autobahn 19 bei Linstow (Kreis Rostock) hat sich am Dienstagnachmittag ein Unfall ereignet. Ein 63-Jähriger kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mi., 05:24 Uhr
Vernagelte Balkontür sorgt für Zoff - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Seit dem 11. Mai kann Karin Frommelt ihren Balkon nicht mehr betreten. Ihr Vermieter hat die Tür vernageln lassen.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 05:37 Uhr
Ministerium prüft Profilerweiterung der HMT Rostock • Hochschule für Musik und Theater plant Projekt zur interkulturellen Zusammenarbeit
Rostock • Nachwuchsförderung auf höchstem Niveau hat einen herausragenden Stellenwert im Aufgabenprofil der Hochschule für Musik und Theater Rostock. Im Zuge der Verhandlungen zur neuen Zielvereinbarung hat die Hochschule die Gründung eines "West-Eastern Divan Institute" vorgeschlagen. Das Projekt soll junge Studierende ab 16 Jahren und junge Musiker aus Israel, den arabischen Staaten und Deutschland ausbilden und unter Leitung von Daniel Barenboim zu Orchesterprojekten zusammenführen. Ein erstes Konzert des Orchesters ist für August 2012 in Rostock geplant.

Das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur Mecklenburg-Vorpommern wird im Hinblick auf die hochschul- und kulturpolitische Bedeutung des Vorhabens prüfen, ob das Projekt im Rahmen der Projektarbeit der Hochschule mit zusätzlichen Mitteln gefördert werden kann. Voraussetzung für die Förderung ist ein Eigenbeitrag der Hochschule und die Einwerbung von Drittmitteln.

Mit dem Projekt "West-Eastern Divan Institute" für junge Musiker aus Israel und den arabischen Staaten würde eine Reihe von bestehenden schulischen und kulturellen Projekten erweitert werden.

So gibt es seit 2007 eine Kooperation des Landes mit der Internationalen Schule für Holocaust-Studien Yad Vashem zu Lehrerfortbildungen. Derzeit ist die vierte Teilnehmergruppe in Israel. Die Kooperation hatte Minister Henry Tesch seinerzeit mit dem israelischen Gesandten Ilan Mor vereinbart. Vergangene Woche traf sich der Minister mit dessen Nachfolger, Emmanuel Nahshon, zu einem Meinungsaustausch. Inhalt des Gespräches war neben der Vorbereitung des 21. Filmkunstfestes im kommenden Jahr, auf dem Israel als Gastland vertreten sein wird, und der Fortführung der Pädagogenfortbildung in Yad Vashem auch die Zusammenarbeit mit Hochschulen.
Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Bildung | Do., 22.07.2010 18:58 Uhr | Seitenaufrufe: 162
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2020