Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock-Dierkow (HRPS) • Am 25. Februar 2018 jährt sich der Mord an Mehmet Turgut zum 15. Mal.
Quelle: HRO-News.de | Do., 21.02.2019 - 06:57 Uhr
Polizei setzt Pfefferspray ein - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Initiative ?Vereint für Stralsund? trifft mit 100 Demonstranten auf 200 Gegner.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 23.02.2019 - 05:26 Uhr
Rostock-Südstadt (HRPS) • Ab heute (Freitag, 22. Februar 2019) können sich Patienten, Familienangehörige, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Besucherinnen und Besucher im Klinik...
Quelle: HRO-News.de | Fr., 22.02.2019 - 16:01 Uhr
Rechte Initiative will trotzdem in Groß Klein auflaufen - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Trotz Verbot will die Initiative "Vereint für Rostock" Freitag demonstrieren. Es soll einen neuen Anmelder geben.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Do., 21.02.2019 - 09:15 Uhr
Rostock-Reutershagen (HRPS) • Am 1. März 2019 wird das neue Domizil der Stadtteilbibliothek Reutershagen in der Ernst-Thälmann-Straße 27 um 9.30 Uhr feierlich durch Rostocks Senator f...
Quelle: HRO-News.de | Do., 21.02.2019 - 06:58 Uhr
Stümperhafte Täter lassen Chaos zurück und fliehen ohne Beute - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Sie kamen in den frühen Morgenstunden am Samstag und hinterließen einen wahren Scherbenhaufen.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 23.02.2019 - 11:16 Uhr
Rostock/Laage (MEIL) • Heute (22. Februar 2019) hat die Staatssekretärin des Verkehrsministeriums, Ina-Maria Ulbrich, mit dem Wirtschaftsminister, Harry Glawe, und dem Chef der St...
Quelle: HRO-News.de | Fr., 22.02.2019 - 17:00 Uhr

Nach Raubüberfällen in Warnemünde nimmt Rostocker Polizei einen mutmaßlichen Täter vorläufig fest

Rostock-Warnemünde (pihr) • Nachdem in der Nacht vom Freitag zu Samstag in Warnemünde zwei Raubüberfälle verübt wurden, konnte einer der Täter von der Polizei gestellt und vorläufig festgenommen werden.

Am 14.05.2011 gegen 02:10 Uhr hatten drei Männer zunächst im Strandweg vor einem Hotel einen 29-Jährigen bedroht und Geld verlangt. Nachdem der Hotelgast den Inhalt seines Portemonnaies herausgegeben hatte, flüchteten die drei Täter in Richtung Wilhelmshöhe.

Die alarmierten Beamten begannen umgehend mit der Fahndung. Dabei stießen die Polizisten zunächst auf ein weiteres Opfer der drei Räuber. In Höhe der Jugendherberge hatte das Trio einen Kioskmitarbeiter niedergeschlagen und beraubt. Der Mann erlitt Gesichtsverletzungen und musste ambulant ärztlich behandelt werden.

Aufgrund der übereinstimmenden Personenbeschreibungen beider Opfer ist davon auszugehen, dass die Überfälle in Zusammenhang stehen. Unweit des zweiten Tatortes stellten die Beamten dann wenig später einen 21-jährigen Rostocker mit Blutanhaftungen an der Bekleidung. Der stark alkoholisierte, polizeibekannte Mann wurde vorläufig festgenommen. Die polizeilichen Maßnahmen einschließlich der Fahndung nach den beiden Mittätern dauern weiter an.

Yvonne Burand



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Polizeibericht | Mo., 16.05.2011 - 20:34 Uhr | Seitenaufrufe: 198
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2019