Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock-Stadtmitte (HRPS) • Einen Bericht über die Studienreise zum Referenzprojekt der Klärschlamm-Verwertungsanlage nach Zürich werden Mitglieder des Agenda-21-Rates in ihrer Sitzu...
Quelle: HRO-News.de | Di., 19.03.2019 - 06:38 Uhr
Rostock-Überseehafen (BPHR) • Ein rumänischer Fahrer eines Lastkraftwagens wurde am Vormittag des 17.03.2019 durch zwei Männer, tadschikischer Nationalität, am Rostocker Überseehafen ...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 18.03.2019 - 11:17 Uhr
Rostock (PIHR) • Am vergangenen Wochenende registrierte die Rostocker Polizei vermehrt Straftaten rund um's Kraftfahrzeug. In allen Fällen ermittelt jetzt das Kriminalkommis...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 18.03.2019 - 11:44 Uhr
Rostock (PIHR) • Ein 55-Jähriger, der in mehreren Rostocker Gaststätten die Zeche geprellt hat, wurde gestern Nachmittag vorläufig festgenommen. Gegen den aus Tschechien s...
Quelle: HRO-News.de | Di., 19.03.2019 - 14:56 Uhr
Planungen für den Moscheebau ruhen - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Der Andrang ist groß beim Ortsbeirat Hansaviertel. Der Vorsitzende versucht, zu beruhigen und verkündet Planungsstopp.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 20.03.2019 - 05:02 Uhr
Rostock-Hansaviertel (HRPS) • Unter dem Motto "Gemeinsam gegen Rassismus – Für Vielfalt und Toleranz" findet morgen, am Mittwoch (20. März 2019), der mittlerweile 4. Drachenboot-Indoo...
Quelle: HRO-News.de | Di., 19.03.2019 - 12:22 Uhr
Rostock-Reutershagen (HRPS) • Am Freitag, 22. März 2019, trifft sich der Planungs- und Gestaltungsbeirat der Hanse- und Universitätsstadt Rostock zu seiner 27. öffentlichen Sitzung. Si...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 18.03.2019 - 10:49 Uhr

Aktion "Zeig Dich!"

Rostock-Kröpeliner-Tor-Vorstadt (HRPS) • Die Auftaktveranstaltung zur Verkehrssicherheitskampagne "Rostock lässt sich sehen" findet am Dienstag, 14. Oktober 2014 um 15.00 Uhr in Rostock im Friedhofsweg (vor der ehemaligen Knabenschule) statt.

Unter dem Motto "Zeig Dich!" startet die diesjährige Verkehrssicherheitskampagne der Hansestadt Rostock für eine bessere Erkennbarkeit von Radfahrern und Fußgängern.
Vor Ort wird die Verkehrsbehörde zusammen mit dem Senator für Finanzen, Verwaltung und Ordnung, Dr. Chris Müller, über die Gefahren bei unzureichender Erkennbarkeit im Straßenverkehr aufklären und Leuchtbänder mit der Aufschrift "Rostock lässt sich sehen" an alle Verkehrseilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer verteilen. Die Hansestadt Rostock wird dabei durch die Polizeiinspektion Rostock, den ADFC und die Verkehrswacht unterstützt.

Die Verkehrssicherheitskampagne ist eine präventive Maßnahme der Hansestadt Rostock. Dem Problem der unzureichenden Erkennbarkeit als Unfallursache soll bereits frühzeitig durch geeignete Maßnahmen, wie dem Tragen von reflektierenden Leuchtbändern, vorgebeugt werden.

Ulrich Kunze



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Gesundheit & Soziales | Fr., 10.10.2014 - 10:59 Uhr | Seitenaufrufe: 32
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2019