A 20 Behinderungen nach Verkehrsunfall am Autobahnanschluss Rostock-West / News / Seestadt Rostock
Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock-Warnemünde (PIHR) • Am 15.08.2018 wurde durch einen Zeugen bekannt, dass eine männliche Person völlig nackt exhibitionistische Handlungen an sich vornimmt und das direkt am St...
Quelle: HRO-News.de | Mi., 15.08.2018 - 19:36 Uhr
Rostock (PIHR) • Der Diebstahl einer Bronzetafel von einem Bankgebäude in der Buchbinderstraße beschäftigt aktuell die Rostocker Kriminalpolizei.
Quelle: HRO-News.de | Mi., 15.08.2018 - 10:50 Uhr
Rostock (MBWK) • Mit den sechswöchigen Sommerferien geht die schönste Zeit des Jahres langsam zu Ende. Am Montag, 20. August 2018, starten 150.000 Schülerinnen und Schüle...
Quelle: HRO-News.de | Di., 14.08.2018 - 14:00 Uhr
Rostock (PIHR) • In den frühen Morgenstunden des 14.08.2018, gegen 00:30 Uhr meldete
Quelle: HRO-News.de | Di., 14.08.2018 - 05:00 Uhr
Fast jeden Tag legt in Rostock-Warnemünde ein Kreuzfahrtschiff an - mit bis zu 2.000 Passagieren. Geld geben diese Touristen wenig aus, dafür sorgen sie für einen Massenandrang.
Quelle: NDR.de | Di., 14.08.2018 - 08:10 Uhr
Die Deutsche Bahn beginnt im Herbst mit der Sanierung der Strecke. Die Arbeiten sollen bis 2020 dauern. Zeitweise gibt es eine Vollsperrung. Ein Konzept für den Schienenersatzverkehr liegt bisher nicht vor - die Rostocker CDU befürchtet ein Chaos.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Do., 16.08.2018 - 19:31 Uhr
Der Ortsbeirat Warnemünde stimmt den Plänen von Rostock Port für einen neuen Terminal zu. Noch im Herbst könnte mit den Bauarbeiten begonnen werden.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Do., 16.08.2018 - 15:28 Uhr
Verunfalltes Fahrzeug A20 Ausfahrt Rostock-West - Foto: Polizeiinspektion Güstrow
Verunfalltes Fahrzeug A20 Ausfahrt Rostock-West - Foto: Polizeiinspektion Güstrow

A 20 Behinderungen nach Verkehrsunfall am Autobahnanschluss Rostock-West

Rostock/Umland (PIHR) • Am Dienstag gegen 13:45 Uhr kam der polnische Fahrer eines Wohnmobils auf der A 20, Richtung Stettin, im Bereich der Ausfahrt Rostock-West nach links gegen die Leitplanke, überschlug sich und kam dann auf den Rädern über der Leitplanke wieder zum Stehen. Der Fahrer wurde, schwer verletzt, in ein Rostocker Krankenhaus gebracht. Am Wohnmobil entstand Totalschaden. Der Gesamtschaden des Unfalls beträgt schätzungsweise 15.000 Euro. Aufgrund des Unfalls stand bis gegen 15:00 Uhr nur ein Fahrstreifen im Bereich in der Richtungsfahrbahn Stettin im Bereich der Ausfahrt Rostock-West zur Verfügung. Dies führte zu einem Stau, der sich gegen 15:20 Uhr wieder aufgelöst hatte. Die Ausfahrt selbst ist noch bis zum Abschluss der Fahrzeugbergung und Straßenberäumung gesperrt. Unfallursache nach derzeitigem Erkenntnisstand: überhöhte bzw. dem Fahrzeug für diesen Bereich nicht angepasste Geschwindigkeit

Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Polizeibericht | Di., 04.08.2015 - 15:46 Uhr | Seitenaufrufe: 16
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2018