Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock-Hansaviertel (HRPS) • Am Freitag, 16. November 2018, sind für das Rostocker Hansaviertel mehrere Versammlungen und Aufzüge angemeldet. Darüber informiert das Stadtamt. Um Ordnu...
Quelle: HRO-News.de | Di., 13.11.2018 - 07:00 Uhr
Rostock-Hansaviertel (HRPS) • Aufgrund von Veranstaltungen kommt es zu Änderungen der öffentlichen Schwimmangebote im Hallenschwimmbad "Neptun". So findet am 1., 2. und 8. Dezember 201...
Quelle: HRO-News.de | Di., 13.11.2018 - 10:57 Uhr
Rostock-Stadtmitte (HRPS) • Auch im Rostocker Rathaus wird es bald weihnachtlich. Ab Montag (19. November 2018) sind alle Kinder herzlich eingeladen, ihren Wunschzettel für den Weihnac...
Quelle: HRO-News.de | Mi., 14.11.2018 - 06:47 Uhr
Rostock-Südstadt (HRPS) • MTRA ist eine gängige Abkürzung für den Beruf der Medizinisch-technischen Radiologieassistenten (w/m). Die Ausbildung dauert drei Jahre. In der Regel sind...
Quelle: HRO-News.de | Di., 13.11.2018 - 15:10 Uhr
Rostock-Schmarl (HRPS) • Energiesparen schont die Umwelt und den Geldbeutel gleichermaßen. Oft sind es Kleinigkeiten wie der Ausschalter an der Steckdosenleiste, die Energiesparlamp...
Quelle: HRO-News.de | Mi., 14.11.2018 - 15:42 Uhr
Arbeiter stürzt 70 Meter in den Tod - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Tragödie am Kühlturm: Bei Fassadenarbeiten in 80 Metern Höhe ist heute ein Tragekorb abgestürzt. Ein Mann kam ums Leben.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Do., 15.11.2018 - 12:40 Uhr
Rostock/Schwerin (HRPS) • Die Historische Kommission für Mecklenburg e.V. mit Sitz in Schwerin hat jetzt mit der Publikation "Rostock und seine Nachbarn in der Geschichte" einen inte...
Quelle: HRO-News.de | Do., 15.11.2018 - 06:29 Uhr

Polizei stellt Graffitisprayer in der KTV

Rostock-Kröpeliner-Tor-Vorstadt (PIHR) • Zwei Männer, die heute Morgen gegen 04:30 Uhr großflächig ein Wohnhaus in der Kröpeliner-Tor-Vorstadt besprüht haben, wurde kurz darauf von der Polizei gestellt.


Zeugen hatten beobachtet, wie in der Budapester Straße verschiedene Abkürzungen auf ein Haus gesprayt wurden und umgehend die Polizei alarmiert. Als die Beamten wenig später eintrafen, ergriffen die beiden Männer sofort die Flucht, wurden aber nach wenigen Metern eingeholt und vorläufig festgenommen. Farbreste an den Händen und der Bekleidung der beiden Rostocker (25,28) untermauern den Tatverdacht gegen das Duo. Ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung wurde eingeleitet.

Yvonne Hanske



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Polizeibericht | Di., 04.08.2015 - 15:32 Uhr | Seitenaufrufe: 22
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2018