Besuche HRO-News.de auf facebook

News

 

Top 7 - Meist gelesene News
Wegen eines Schleusenwärterstreikes hat die ?Arosa Silva? fast 80 Stunden keinen regulären Halt eingelegt. Viele Möglichkeiten, sich die Zeit auf dem Schiff zu vertreiben, gibt es wegen der Hygienemaßnahmen nicht.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Sa., 05:24 Uhr
Kleidung, Schmuck, Accessoires und jede Menge Einzelstücke können Besucher am Sonntag in Warnemünder entdecken.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | So., 08:18 Uhr
Die Feuerwehren in Rostock müssen in einer bestimmten Zeit am Einsatzort sein ? das ist gesetzlich vorgeschrieben. Immer öfter schaffen sie es jedoch nicht, die Fristen einzuhalten. In welchen Stadtteilen es besonders schlimm ist und was der Feuerwehr-...
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 07:40 Uhr
Bootsbauer haben die Jolle in Rostock mit alten Techniken nachgebaut. Bald wird sie über die Warnow gleiten.
Quelle: NDR.de | So., 06:24 Uhr
Schwerer Straßenbahnunfall in Rostock - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Die Hamburger Straße musste beidseitig gesperrt werden. Es gibt mehrere Verletzte.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Di., 10:10 Uhr
Zwei Straßenbahnen in Rostock sind am Dienstagmorgen auf Höhe der Kunsthalle in Reutershagen zusammengestoßen. Dabei sind mehrere Personen verletzt worden, einige davon schwer. Weitere Infos in Kürze.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 10:14 Uhr
Rostock-Reutershagen (PIHR) - Heute Vormittag ist es kurz nach 9:00 Uhr zu einem Unfall zwischen zwei Straßenbahnen in der Hamburger Straße auf der Höhe der Kunsthalle im Bereich Reutershagen gekommen. Mehr als 50 Einsatzkräfte der Polizei, der Feuerwehr und des Rettungsdienstes waren vor Ort. Bei den zusammengestoßenen Fahrzeugen handelte...
Quelle: HRO-News.de | Di., 16:06 Uhr
Sellering lobt Beitritt von EEW Rostock zum Arbeitgeberverband Nordmetall
Rostock • "Der Beitritt der Erndtebrücker Eisenwerke Rostock zum Arbeitgeberverband Nordmetall und die damit verbundene Übernahme des Tarifvertrages hat Signalwirkung für das ganze Land", betonte Ministerpräsident Erwin Sellering (SPD) heute auf der Betriebsversammlung des Unternehmens in Rostock.

Mit diesem Beitritt hat sich EEW Special Pipe Constructions GmbH Rostock dem Pakt zur Stärkung der Tarifpartnerschaft im Land angeschlossen. Diesen Pakt hatten Landesregierung, Gewerkschaften und Arbeitgeberverbände im Mai diesen Jahres geschlossen. Sellering: "Gemeinsam treten wir dafür ein, dass sich mehr Arbeitgeber und Arbeitnehmer in ihren Interessenverbänden organisieren, dass in mehr Unternehmen im Land Tariflöhne gezahlt werden. Ich freue mich, dass EEW mit gutem Beispiel vorangeht. Das hat Anerkennung verdient. DennTarifabschlüsse sind ein guter Schutz gegen schlechte Arbeitsbedingungen und Niedriglöhne."

Der Ministerpräsident warb in diesem Zusammenhang erneut für die Einführung von Mindestlohn: "Ich bin fest davon überzeugt: Als Niedriglohnland hat Mecklenburg-Vorpommern keine Zukunft. Wir brauchen den Mindestlohn. Deshalb setze ich mich in Berlin für einen einheitlichen gesetzlichen Mindestlohn ein – einheitlich für alle Branchen, einheitlich auch in Ost und West."
Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Wirtschaft | Di., 23.08.2011 20:26 Uhr | Seitenaufrufe: 56
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2020