Besuche HRO-News.de auf facebook

News

 

Top 7 - Meist gelesene News
Kleidung, Schmuck, Accessoires und jede Menge Einzelstücke können Besucher am Sonntag in Warnemünder entdecken.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | So., 08:18 Uhr
Die Feuerwehren in Rostock müssen in einer bestimmten Zeit am Einsatzort sein ? das ist gesetzlich vorgeschrieben. Immer öfter schaffen sie es jedoch nicht, die Fristen einzuhalten. In welchen Stadtteilen es besonders schlimm ist und was der Feuerwehr-...
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 07:40 Uhr
Bootsbauer haben die Jolle in Rostock mit alten Techniken nachgebaut. Bald wird sie über die Warnow gleiten.
Quelle: NDR.de | So., 06:24 Uhr
Schwerer Straßenbahnunfall in Rostock - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Die Hamburger Straße musste beidseitig gesperrt werden. Es gibt mehrere Verletzte.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Di., 10:10 Uhr
Zwei Straßenbahnen in Rostock sind am Dienstagmorgen auf Höhe der Kunsthalle in Reutershagen zusammengestoßen. Dabei sind mehrere Personen verletzt worden, einige davon schwer. Weitere Infos in Kürze.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 10:14 Uhr
Rostock-Reutershagen (PIHR) - Heute Vormittag ist es kurz nach 9:00 Uhr zu einem Unfall zwischen zwei Straßenbahnen in der Hamburger Straße auf der Höhe der Kunsthalle im Bereich Reutershagen gekommen. Mehr als 50 Einsatzkräfte der Polizei, der Feuerwehr und des Rettungsdienstes waren vor Ort. Bei den zusammengestoßenen Fahrzeugen handelte...
Quelle: HRO-News.de | Di., 16:06 Uhr
Rostock-Stadtmitte (HRPS) - Zu einem Gastspiel des Jungen Staatstheaters Parchim lädt die Stadtbibliothek Rostock am Donnerstag, 22. Oktober 2020, um 19 Uhr Zentralbibliothek in der Kröpeliner Straße 82 ein. Gezeigt wird "Zwischen Gretchen und Corona", ein mobiles Theaterstück von und mit Coco Plümer für alle im Alter ab 14 Jahren....
Quelle: HRO-News.de | Mo., 06:36 Uhr
Decathlon-Gutachten wurde Fraktionen vorgestellt
Rostock • Im Rostocker Rathaus wurde gestern (7. September 2010) ein weiterer Schritt bei der Prüfung einer möglichen Ansiedlung des Sportartikelhändlers Decathlon gegangen. Vertreterinnen und Vertretern der in der Bürgerschaft vertretenen Fraktionen wurde im Beisein von Vertretern der Fa. Decathlon und von in Rostock bereits ansässigen Sporteinzelhändlern das im Auftrag der Hansestadt Rostock erarbeitete Gutachten der Fa. Lademann & Partner aus Hamburg vorgestellt. Es bestätigt, dass das Areal in Rostock-Schutow auch im Vergleich zu weiteren vier Rostocker Standorten am besten geeignet ist. Allerdings werden Beschränkungen der Gesamtfläche auf 4.000 Quadratmeter und auch von Sortimenten vorgeschlagen, um Kaufkraftabflüsse aus der Innenstadt zu begrenzen. „Das Vorhaben ist geeignet, sowohl die Profilierung der Hansestadt Rostock als Universitäts- und Sportstadt voranzutreiben als auch die Vollständigkeit des Einzelhandelsangebots für Tagesbesucher und Touristen abzurunden“, so die Gutachter der Unternehmens- und Kommunalberatungsfirma.

Bereits am 22. Juli wurden die Aussagen des Gutachtens mit Experten aus dem Sporteinzelhandel sowie von Institutionen und Verbänden diskutiert und Standpunkte ausgetauscht. Verwaltung und Gutachter haben sich intensiv mit den dabei gegebenen Hinweisen auseinandergesetzt. Die Eckdaten einer möglichen Ansiedlung wurden überprüft und bestätigt.

Zu ihrer Sitzung am 6. Oktober 2010 werden nun der Bürgerschaft eine Informationsvorlage zu dem vorliegenden Gutachten übergeben sowie eine Beschlussvorlage mit dem Aufstellungsbeschluss für einen Bebauungsplan „Handels- und Gewerbepark Schutow“. Das Projekt soll zudem noch im September den Mitgliedern des Ortsbeirates Evershagen präsentiert werden. Sollte die Bürgerschaft den Beschluss zur Aufstellung eines Bebauungsplanes im Oktober 2010 fassen, könnte dieser im zweiten Halbjahr 2011 ausgelegt werden, so dass Baurecht bis Ende des kommenden Jahres möglich wäre.
Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Stadtentwicklung | Mi., 08.09.2010 19:24 Uhr | Seitenaufrufe: 189
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2020