Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
"67 m ? NEIN!" scheitert mit Bürgerbegehren - vorest - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Nach der Ablehnung ihres Antrags durch die Gemeindevertretung Börgerende legt Bürgerinitiative Widerspruch ein.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 18.01.2019 - 08:03 Uhr
Zähes Warten auf den B-Plan Strand - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Beteiligte treten seit zehn Jahren auf der Stelle - das gefährdet ganze Existenzen. Ortsbeirat drängt auf Fortschritte.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 19.01.2019 - 08:04 Uhr
Rostock (HRPS) • In diesem Jahr wird wieder der "Kulturpreis der Hanse- und Universitätsstadt Rostock" verliehen, teilt das Amt für Kultur, Denkmalpflege und Museen mit. De...
Quelle: HRO-News.de | Fr., 18.01.2019 - 12:06 Uhr
Anschlag auf Wohnhaus von Linken-Abgeordneter in Güstrow - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Auf das Wohnhaus der Linke- Landtagsabgeordneten Karen Larisch in Güstrow (Landkreis Rostock) ist ein Anschlag mit einer
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 19.01.2019 - 19:12 Uhr
Und plötzlich dudelt es wieder ... - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Zum 100. Mal haben Ehrenamtler im Repair Café Elektro-Geräten wieder Leben eingehaucht. Der Andrang war überwältigend.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 19.01.2019 - 05:03 Uhr
Polizei sucht brutalen Schläger - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Attacke im November 2016: Trio verprügelte 32-Jährigen im Greif. Ermittler suchen nach drittem Angreifer.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 18.01.2019 - 14:55 Uhr
Bei einer Schlägerei auf einem Schiff im Hafen von Rostock wurde der Kapitän im Gesicht verletzt. Er verließ das Krankenhaus wenig später wieder und das Schiff setzte die Fahrt nach Lübeck fort.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Fr., 18.01.2019 - 09:15 Uhr

Auszeichnung für die Störtebeker-Schule in Rostock • Minister Henry Tesch überreicht Deichmann-Förderpreis gegen Jugendarbeitslosigkeit

Rostock (mbwk) • Mecklenburg-Vorpommerns Minister für Bildung, Wissenschaft und Kultur Henry Tesch überreichte heute in Rostock den Deichmann-Förderpreis gegen Jugendarbeitslosigkeit. Landessieger ist in diesem Jahr die Störtebeker-Schule Rostock.

An der Ganztagsschule wird großer Wert auf die ganzheitliche Berufsorientierung gelegt. So entwickeln die Schülerinnen und Schüler bereits ab der 5. Klasse durch praktisches und soziales Training Vorstellungen von beruflichen Anforderungen. Bis zur 10. Klasse erlernen sie alles von der Stellensuche über  Bewerbungsschreiben bis zum Vorstellungsgespräch. Mit Betriebspraktika und -besichtigungen, der Teilnahme am Girls´ Day sowie dem wöchentlichen Praxislerntag in der 9. und 10. Klasse werden die Schülerinnen und Schüler gezielt auf das spätere Berufsleben vorbereitet. So konnte die Störtebeker-Schule bereits mehr als 90 Rostocker Unternehmen für den wöchentlichen Praxislerntag gewinnen, bei dem in drei Semestern drei verschiedene Berufe kennengelernt werden können.

"Durch die vielseitigen Angebote werden die Schülerinnen und Schüler frühzeitig und kontinuierlich auf den Arbeitsmarkt vorbereitet und gehen zielstrebiger und selbstbewusster auf die Suche nach einem Ausbildungsplatz. Wichtig ist in diesem Zusammenhang vor allem auch der frühzeitige Kontakt zu potentiellen Arbeitgebern der Region", erklärt Henry Tesch.

Mit der Auszeichnung erhielt die Störtebeker-Schule eine Prämie von 1.000 Euro. Sie nimmt nun am  Finale um den Bundespreis teil, der mit 20.000 Euro dotiert ist.

Weitere Informationen unter www.deichmann-foerderpreis.de.

Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Soziales | Mi., 08.09.2010 - 18:32 Uhr | Seitenaufrufe: 160
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2019