Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock-Reutershagen (HRPS) • Die Zwischenbilanz des Stadtdialogs zum Zukunftsplan Rostock wird am Montag, 28. Januar 2019,während eines ERGEBNIS-FORUMs in der Kunsthalle Rostock, Hambur...
Quelle: HRO-News.de | Mi., 23.01.2019 - 07:51 Uhr
Mehr als 30 Jahre lang hat die Familie von Bruno Jantsch die städtischen Flächen neben ihrem Grundstück bepflanzt und gepflegt. Nun bittet das Rathaus ihn zur Kasse und zieht vor Gericht. Der Rentner ist empört.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 22.01.2019 - 20:12 Uhr
Rostocks soll auf eine Bewerbung um den Titel ?Kulturhauptstadt Europas? im Jahr 2025 verzichten, fordert Oberbürgermeister Roland Methling. Der Rathaus-Chef will sich stattdessen voll auf die Buga im selben Jahr fokussieren.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 22.01.2019 - 18:26 Uhr
Rostock (HRPS) • Kreative Ferienkinder zwischen zehn und 14 Jahren können sich auf ein spannendes Winter-Ferienprogramm in der Zentralbibliothek in der Kröpeliner Straße 8...
Quelle: HRO-News.de | Di., 22.01.2019 - 11:16 Uhr
Kündigungen beschäftigen nun Landesarbeitsgericht - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Der Rechtsstreit um 225 Kündigungen bei der Kette «Unser Heimatbäcker» (Pasewalk) vor knapp einem Jahr beschäftigt nun das Landesarbeitsgericht in Rostock. Wie ein  Gerichtssprecher am Dienstag mitteilte, liegen elf Berufungsverfahren vor, davon neun V...
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Di., 22.01.2019 - 08:45 Uhr
Rostock (HRPS) • Seit jeher sind die Menschen von der Magie des glänzenden Goldes fasziniert. Das Kulturhistorische Museum Rostock präsentiert in seiner aktuellen Sonderaus...
Quelle: HRO-News.de | Do., 24.01.2019 - 07:42 Uhr
Touristiker und Händler im Ostseebad fürchten Einbußen, wenn im März die S-Bahn zwischen Marienehe und Warnemünde nicht fährt ? wie auch schon im vergangenen Herbst.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Do., 24.01.2019 - 05:24 Uhr

Meyer: Gute Tourismusentwicklung in Rostock

Rostock (skmv) • Die Hansestadt Rostock ist nach Ansicht des Chefs der Staatskanzlei, Reinhard Meyer, auf dem besten Weg zum touristischen Schwergewicht: "In den letzten Jahren sind in Rostock jeweils rund 1,5 Millionen Gästeübernachtungen gezählt worden. 2010 gab es zwischen Januar und November ein sattes Plus von fast 8 Prozent. Das sind Zahlen, auf die Rostocks Hoteliers stolz sein können", sagte Meyer am Donnerstag auf dem Neujahrsempfang der Rostock Hotel Alliance.

Die Hansestadt habe im vergangenen Jahr vom boomenden Städtetourismus in Deutschland profitiert. Rostock habe mit europaweit einzigartiger Backsteingotik, dem maritimen Flair sowie qualitativ hochwertigen Hotels und erstklassiger Gastronomie weiter gute Chancen. "Rostock hat alles, was Städtereisen interessant macht: Tradition und Moderne, lebendiges Großstadtleben und ein Seebad mit Strand und Meer zum Entspannen", sagte Meyer. Die neue Rostocker Gesellschaft für Marketing und Tourismus arbeite daran, die Hansestadt gemeinsam zu vermarkten und so im In- und Ausland noch bekannter zu werden. Die Marketing-Gesellschaft könne zum Erfolgsmodell werden. Meyer appellierte an alle Akteure, diese Initiative zu unterstützen.

Der Tourismus sei in ganz Mecklenburg-Vorpommern ein wichtiger Wirtschaftsfaktor. Mit einem Umsatz von 5,1 Milliarden Euro und rund 173.000 Beschäftigten hänge jedes dritte sozialversicherungspflichtige Beschäftigungsverhältnis im Nordosten direkt oder indirekt vom Tourismus ab. "Tourismus ist und bleibt ein wirtschaftpolitischer Schwerpunkt der Landesregierung", sagte Meyer. "Wir haben im Tourismus gemeinsam viel erreicht. Wir sind gut und wir können noch mehr." Große Potenziale sehe er unter anderem bei ausländischen Gästen und in der Vor- und Nachsaison.

Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Tourismus | Fr., 04.02.2011 - 19:09 Uhr | Seitenaufrufe: 79
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2019