Lokale Agenda 21 mit neuem Arbeitskreis „Wohnprojekte“ / News / Seestadt Rostock
Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock-Südstadt (HRPS) - Am Montag, 16. September 2019, lädt die Klinik für Innere Medizin II des Klinikums Südstadt Rostock Patienten, Angehörige und Interessierte anlässlich des diesjährigen Weltrheumatages herzlich zu einer Patientenveranstaltung um 14 Uhr in den Hörsaal des Klinikums ein. Nach einer Begrüßung durch Chefarzt Dr....
Quelle: HRO-News.de | Do., 11:53 Uhr
Rostock-Südstadt (HRPS) - Die Führerscheinstelle in der Abteilung Verkehrsangelegenheiten im Charles-Darwin-Ring 6 ist wieder zu den regulären Öffnungszeiten erreichbar: Montags von 9 bis 12 Uhr, dienstags von 9 bis 12 und 13.30 bis 18 Uhr, donnerstags von 9 bis 12 und 13.30 bis 16 Uhr sowie freitags von 9 bis 12 Uhr. Darüber informiert...
Quelle: HRO-News.de | Mi., 12:16 Uhr
Rostock erhält neues Brandschutzzentrum ab 2020 - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Für 60 Millionen Euro wird der vorhandene Standort saniert und erweitert. Auch Rettungsdienst soll integriert werden.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 05:13 Uhr
Rostock (HRPS) - Vom 19. bis 25. September 2019 finden die 14. Rostocker Film- und Kulturtage "AB`GEDREHT" zur seelischen Gesundheit im Lichtspieltheater Wundervoll statt. In langjähriger traditioneller Zusammenarbeit des Gesundheitsamtes der Hanse- und Universitätsstadt Rostock mit Vertreterinnen und Vertretern des...
Quelle: HRO-News.de | Mi., 11:11 Uhr
Am Sonnabend ist unsere U16 zu Gast beim SV Barth. Die Vinetastädter konnten bisher keines der drei Saisonspiele für sich entscheiden und stehen bis dato punktlos am Tabellenende. Die von Coach Ricardo Kroll trainierten Jungen Hanseaten grüßen hingegen...
Quelle: F.C. Hansa Rostock e.V. | Fr., 10:54 Uhr
Insgesamt 262 Bauvorhaben an Straßen und Wegen haben Rostocks Verkehrsplaner für 2019 und 2020 auf der Agenda. Nun sollen sie aber sparen: Die Kämmerei verlangt Einsparungen von zehn Millionen Euro pro Jahr. Es kracht im Rathaus. Die SPD fordert nun ei...
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Fr., 08:06 Uhr
Besucher der fünften Port Party erwartet am Sonntag wieder ein volles Programm. Es ist die letzte Party der Saison.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 05:26 Uhr

Lokale Agenda 21 mit neuem Arbeitskreis „Wohnprojekte“

Rostock (hrps) • Der Agenda 21-Rat und seine Arbeitskreise, die sich seit vielen Jahren für eine nachhaltige Entwicklung in Rostock und Umgebung engagieren, haben Verstärkung bekommen durch einen neuen Arbeitskreis „Wohnprojekte“. Auf der Sitzung am 23. März 2011 begrüßten die Mitglieder des Rates das Anliegen der Bürgerinnen und Bürger, sich künftig unter dem Dach der Lokalen Agenda 21 für ihre Ziele zu engagieren und bestätigten die Gründung des Arbeitskreises.

Dessen Mitglieder sind der Überzeugung, dass Wohnprojekte eine nachhaltige Antwort auf die vielfältigen Veränderungen der Wohn- und Lebensbedürfnisse sein können. Der Arbeitskreis Wohnprojekte Rostock ist ein Zusammenschluss von interessierten Bürgerinnen und Bürgern sowie Mitgliedern von Wohnprojekten aus Rostock und Umgebung. Er will über das Thema informieren, Möglichkeiten und Bedarf von Wohnprojekten vor Ort aufzeigen, den Erfahrungsaustausch und die Vernetzung fördern sowie neue Initiativen unterstützen. (Informationen auch unter wohnprojekte-rostock.de). Sprecher des Arbeitskreises ist Dieter Loho, sein Stellvertreter Robert Waltemath.

Selbstorganisierte Wohnprojekte geben vielfältige Antworten auf unterschiedliche Bedürfnisse: Nachbarschaften, in denen ein soziales Miteinander und Unterstützung im Alltag möglich und erwünscht sind, insbesondere für Kinder und ältere Menschen, Migrantinnen und Migranten, Familien mit einem Elternteil und Menschen mit Behinderung. Gemeinschaftlich gestaltete Räume und Freibereiche erweitern den Spielraum der Bewohnerinenn und Bewohner zum Beispiel Gemeinschaftsräume, Werkräume, Gästezimmer etc. Viel Wert wird auf eine ökologische Bauweise gelegt. Alternative Beteiligungs- und Finanzierungsmodelle in Form von Baugemeinschaften, Genossenschaften, Stiftungen oder Vereinen machen den Wohnraum erschwinglich. Wohnprojekte sind oft Kristallisationspunkte sozialen und kulturellen Lebens.

Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Stadtentwicklung | Fr., 25.03.2011 - 18:49 Uhr | Seitenaufrufe: 111
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2019