Besuche HRO-News.de auf facebook

News

 

Top 7 - Meist gelesene News
Polizeiruf 110 - Söhne Rostocks: Darum kennt man den manischen Verdächtigen - Bild: BRIGITTE.de - Die führende Website für Frauen
Im "Polizeiruf 110: Söhne Rostocks" steht Michael Norden als flüchtiger Mordverdächtiger im Zentrum des Geschehens. Woher kennt man ihn?
Rostocker erfüllt sich seinen Kindheitstraum vom Bahnfahrer - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Der Quereinsteiger Andreas Voß absolviert derzeit eine Ausbildung bei der RSAG.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | So., 06:37 Uhr
TV-Tipps: König und Bukow ermitteln wieder im
Im "Polizeiruf 110" (Das Erste) fahnden König und Bukow nach einem flüchtigen Jungunternehmer. Bei RTL steigt zur Halbzeit von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" die große Dschungelparty. In "Verborgene Schönheiten" (Sat.1) hat Will Smith Begegn...
Thomas Braun lebt für die Musik - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Der gebürtige Rostocker spielt so einige Instrumente und widmet einen Großteil der Zeit seiner Leidenschaft.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | So., 06:37 Uhr
Hauspreise in MV steigen langsamer - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Wohnen in Rostock so teuer wie in Berlin. Immobilien in Ludwigslust-Parchim am billigsten.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 05:13 Uhr
Er ist das neue Gesicht in der Kirche - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Der 49-jährige Friedhelm Schiwy wird die Aufgabe der Kirchenaufsicht übernehmen. Zu dem Job ist er über Umwege gekommen.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 05:25 Uhr
Was ist dran an Vorwürfen gegen Rostocker Taxifahrer? - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Laut Stadt gebe es Beschwerden, jedoch keine Auffälligkeiten. Dennoch sollen die Kontrollen verstärkt werden.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 05:24 Uhr
"Melden macht Mäuse" mit attraktiven Gewinnen und extra Bonus
Rostock • Attraktive Gewinne und ein zusätzlicher Bonus von 50 Euro sollen die Aktion der Rostocker Stadtverwaltung "Melden macht Mäuse" in den kommenden Tagen und Woche bekannter machen. "Wer wegen des Studiums den Hauptwohnsitz nach Rostock verlegt, bekommt bei der Anmeldung in einem der fünf Ortsämter bares Geld. Seit 2009 lässt sich die Stadt dies 100 Euro kosten", informiert Dr. Chris Müller, Senator für Finanzen, Verwaltung und Ordnung. "Und zu den 100 Euro legen wir ab heute noch einmal 50 Euro drauf, wenn die Bürgerschaft dem so zustimmt. Wenn sich bis zum Jahresende 2014 insgesamt 2.000 Studierende in Rostock neu angemeldet haben, bekommen auch alle anderen, die sich wegen des Studiums 2014 in Rostock mit Hauptwohnsitz angemeldet haben, diese Differenz rückwirkend überwiesen." Über einen entsprechenden Vorschlag hat die Verwaltungsführung mit den zuständigen Gremien der Universität Rostock beraten und wird ihn während der Sitzung am 3. Dezember 2014 der Bürgerschaft zur Entscheidung vorlegen.

Senator Dr. Chris Müller unterstreicht: "Jede und jeder Studierende, die oder der sich entscheidet, Rostockerin oder Rostocker zu werden, trägt dadurch auch zur Finanzierung unserer kommunalen Ausgaben bei.
Denn dadurch erhöht sich auch die Summe der Zuweisungen, die wir vom Land zur Erledigung unserer Aufgaben erhalten. Allein in diesem Jahr sind das 610,66 Euro pro Einwohnerin und Einwohner."

Darüber können alle Studierenden und Auszubildenden, die sich zwischen September und Dezember 2014 in Rostock mit Hauptwohnsitz gemeldet haben, attraktive Preise gewinnen. Verlost werden sieben hochwertige Fahrräder, sieben ermäßigte Jahreskarten für den Rostocker Zoo, sieben Schnupperabos für das Volkstheater Rostock, sieben Abos für das li.wu.
Rostock, sieben Zehner-Karten für das Hallenschwimmbad "Neptun", sieben mal zwei Freikarten für ein Heimspiel der 1. Männermannschaft des HC Empor Rostock e.V. und sieben Büchergutscheine im Wert von je 50 Euro. Teilnahmekarten gibt es bei der Anmeldung in einem der fünf Ortsämter und in zahlreichen Rostocker Kneipen und Restaurants. Eine Anmeldung ist auch unter der Internetadresse http://rathaus.rostock.de möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Ulrich Kunze
Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Lokales | Mi., 26.11.2014 11:45 Uhr | Seitenaufrufe: 35
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2020