Die Renaturierung von Söllen und Kleingewässern wird weiter gefördert • Förderanträge für 2011 sind bis zum 31.12.2010 im StALU MM einzureichen / News / Seestadt Rostock
Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Die Bürgerschaft hat zwei Bewerber der AfD für die Ortsbeiräte in Evershagen und Toitenwinkel abgelehnt ?weil sie der als rechtsextremisch geltenden Identitären Bewegung angehören sollen. Und: Die Unternehmen der Stadt sollen Grundstücke und Gebäude nu...
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Do., 05:00 Uhr
Zwei Rostocker Bootsbauer bauen einen historischen Tweismake nach. Für die Segel ist die Rostocker Segeltuchwerkstatt Müller zuständig - geführt von Frauenhand.
Quelle: NDR.de | Do., 05:00 Uhr
Hauptpreis beim OZ-Existenzgründer-Wettbewerb: Mit ihrem innovativen Venenstauer haben Karl Hartmann und Konstantin Altrichter sowohl in der Gründershow ?Die Höhle der Löwen? als auch in deutschen Krankenhäusern überzeugt und das Blutabnehmen für Patie...
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Fr., 05:00 Uhr
Das wird in nur fünf Monaten aus dem Schmarler Zentrum - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Drei Millionen Euro investiert eine Edeka-Tochter in den Komplex. Anwohner können sich auf viele neue Geschäfte freuen.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 05:25 Uhr
An der US-Technologiebörse Nasdaq startet heute ein Rostocker Unternehmen: Die Biotechfirma Centogene kann mit dem Börsengang rund 60 Millionen Dollar einnehmen.
Quelle: NDR.de | Do., 06:38 Uhr
Rostock (MLUV) - "Auch, wenn jeder seinen Beitrag zum Klimaschutz leisten muss "- Klimaschutz ist mehr als eine Privatsache. Vor allem braucht es dringend ernstgemeinte politische Weichenstellungen "- in Deutschland, in Europa und auch international. Es darf dabei nicht nur um Restriktionen gehen, es kommt auch darauf an,...
Quelle: HRO-News.de | Mi., 20:00 Uhr
Rostock-Reutershagen (BPHR) - Durch Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes der Deutschen Bahn wurde die Bundespolizeiinspektion Rostock gegen Mitternacht über eine offensichtlich hilflose Person auf dem S-Bahnhaltepunkt Holbeinplatz informiert Eine eingesetzte Streife konnte vor Ort im Wartehäuschen eine im Sitzen schlafende weibliche Person...
Quelle: HRO-News.de | Do., 08:14 Uhr

Die Renaturierung von Söllen und Kleingewässern wird weiter gefördert • Förderanträge für 2011 sind bis zum 31.12.2010 im StALU MM einzureichen

Rostock (StALUMMH) • Im Amtbereich des Staatlichen Amtes für Landwirtschaft und Umwelt Mittleres Mecklenburg (StALU MM) wurden im Jahr 2010 insgesamt 21 Sölle und Kleingewässer renaturiert, informiert Amtsleiter Hans-Joachim Meier auf Nachfrage. Diese Maßnahmen mit einem Finanzumfang von insgesamt 241.000 Euro sind auf Grundlage der Richtlinie zur Förderung von Investitionen zu Gunsten schützenswerter Arten und Gebiete (FöRiSAG) gefördert worden. Dabei wurden 80 % der benötigten Gelder von der EU und 20 % vom Land Mecklenburg-Vorpommern bereitgestellt.

Die Förderung wurde schwerpunktmäßig in Natura 2000-Gebieten realisiert und ausschließlich an land- und forstwirtschaftliche Unternehmen ausgereicht. Diese Betriebe konnten mit Hilfe der Fördermittel auf ihren Nutzflächen einen aktiven Beitrag zur Aufwertung geschützter Biotope leisten und gleichzeitig positive Effekte für den Flächenwasserhaushalt im Umfeld dieser Objekte erzielen. So profitierten sowohl die Landwirte als auch die Natur von der Realisierung der einzelnen Maßnahmen, wobei letzteres speziell für Pflanzen und Tiere gilt, die vorzugsweise Wasser- und Feuchtlebensräume besiedeln. Von herausragender Bedeutung ist diese Aufwertung von Lebensräumen für Arten, für deren Schutz Mecklenburg-Vorpommern auf Grundlage gesetzlicher Vorschriften der Europäischen Union eine besondere Verantwortung trägt. Dazu gehören u.a. der Kammmolch und die Rotbauchunke.

2010 wurden im Amtsbereich des StALU MM insgesamt 8 Landwirtschaftsbetriebe gefördert. Diese kommen mehrheitlich aus dem Landkreis Güstrow und erhielten die entsprechenden Zuwendungen in Form eines nicht rückzahlbaren Zuschusses als Vollfinanzierung.

Die Förderung dieser Renaturierungsmaßnahmen wird auch im Jahr 2011 fortgesetzt werden. Entsprechende Anträge sind bis zum 31.12.2010 im StALU MM, Erich-Schlesinger-Straße 35, 18059 Rostock einzureichen.

Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Umwelt & Natur | Mi., 15.12.2010 - 18:56 Uhr | Seitenaufrufe: 126
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2019