Besuche HRO-News.de auf facebook

News

 

Top 7 - Meist gelesene News
Kseniia ist ein echtes Organisationstalent - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Mit gutem Zeitmanagement bringt die 28-jährige Rostockerin ihr Studium und Muttersein unter einen Hut.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 05:14 Uhr
Ein Verkehrsunfall hat am Sonnabend im Rostocker Nordwesten den Straßenbahnverkehr lahmgelegt. Personen wurden bei dem Unfall nicht verletzt.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | So., 05:27 Uhr
Die Schulwege verändern sich - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Kreistag soll morgen die neue Satzung zu den Schuleinzugsgebieten beschließen.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Di., 05:24 Uhr
Neue Adresse für passionierte Kicker - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Am Freitag wurde die neue Bolzarena im ehemaligen Sportpark Barge in Bargeshagen offiziell eröffnet.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 05:37 Uhr
Siemerling-Sozialpreis für Kirchenmusiker Eschenburg - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Für sein Engagement für Musik und Bildung wird der Rostocker Hartwig Eschenburg am heutigen Montag mit dem Siemerling-Sozialpreis 2020 ausgezeichnet. Der 86-jährige Kirchenmusiker habe sich um christlich-humanistische, kulturelle und soziale Werte verd...
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 05:40 Uhr
Die Stadt will Regeln für ihre Fassaden - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Warnemünde erhält ebenfalls eine Regelung. Gewünscht ist gleiches auch für die Rostocker Innenstadt.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Di., 05:24 Uhr
Katja Scholz sendet ?Versteckte Bootschaften? im Bild - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Die Ausstellung der Grafikerin wird am Sonntag im Volkstheater eröffnet. Ihre Motive erscheinen zunächst rätselhaft.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Do., 06:16 Uhr
Meyer: Wettbewerbe beim Rostocker Festival im Stadthafen (FiSH) sind voller Erfolg
Rostock-Stadthafen • "Medienkompetenz ist heute als Kulturtechnik so wichtig wie Lesen, Schreiben, Rechnen. Sie ist eine Schlüsselkompetenz in der Wissensgesellschaft, die das Land entschieden fördert", erklärte der Chef der Staatskanzlei, Staatssekretär Reinhard Meyer, anlässlich der Verleihung des Medienkompetenzpreises Mecklenburg-Vorpommern. Der Wettbewerb sei vor sechs Jahren als Ansporn ins Leben gerufen worden, selbst aktiv und innovativ mit Medien zu arbeiten. "Der Wettbewerb ist ein voller Erfolg: 51 eingereichte Beiträge sind ein neuer Rekord. Die erstaunliche Qualität und Bandbreite bei Themen und Formaten zeigen: Bei uns ist viel Kreativität zuhause. Das gilt nicht nur für junge Menschen. Auch Seniorengruppen haben sich beteiligt." Der Preis prämiert die innovativsten Medienkompetenzprojekteund wirdim Rahmendes Rostocker Festivals im StadtHafen (FiSH) vergeben.

Der Staatssekretär sagte weiter, dass Festival habe sich als der Treffpunkt für junge Filmemacher etabliert: "Zu FiSH kommen Filmfans, die Freude an Kurz- und Dokumentarfilmen haben, an Ideen und an Experimenten, die man so woanders nicht sieht." FiSH in Rostock und filmkunstfest in Schwerin seien mit ihren wertvollen, oft unkonventionellen Filmen großartige Aushängeschilder für das noch junge Filmland Mecklenburg-Vorpommern. "Beim Festival im Stadthafen sind wieder junge Filmemacher aus ganz Deutschland dabei. Hier wurden mehr als 400 Beiträge für den Bundeswettbewerb "Junger Film" eingereicht", so Meyer. "Es ist gut, dass es FiSH gibt und damit immer genug erstklassigen Nachwuchs, der dafür sorgt, das Leben auf die Leinwand kommt. Filme und Filmfestivals, die bundesweit aufhorchen lassen, sind eine hervorragende Werbung für Mecklenburg-Vorpommern."

Der Festivalteil "OFF Sverige – die junge schwedische Filmszene zu Gast im FiSH-Festival" wurde durch die Staatskanzlei gefördert.
Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Kunst & Kultur | Fr., 13.05.2011 20:07 Uhr | Seitenaufrufe: 64
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2020