Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Der geplante Bau einer neuen Moschee am Rostocker Holbeinplatz ist das Diskussionsthema in der Hansestadt ? doch es gibt nicht nur Ablehnung: Viele Rostocker und auch Parteien stellen sich hinter die Idee.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | So., 20.01.2019 - 12:06 Uhr
Rostock (HRPS) • Die Hanse- und Universitätsstadt Rostock wird unter Federführung des Brandschutz- und Rettungsamtes zusammen mit der Reederei Scandlines, dem Havariekomman...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 21.01.2019 - 06:45 Uhr
Zähes Warten auf den B-Plan Strand - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Beteiligte treten seit zehn Jahren auf der Stelle - das gefährdet ganze Existenzen. Ortsbeirat drängt auf Fortschritte.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 19.01.2019 - 08:04 Uhr
Und plötzlich dudelt es wieder ... - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Zum 100. Mal haben Ehrenamtler im Repair Café Elektro-Geräten wieder Leben eingehaucht. Der Andrang war überwältigend.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 19.01.2019 - 05:03 Uhr
Anschlag auf Wohnhaus von Linken-Abgeordneter in Güstrow - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Auf das Wohnhaus der Linke- Landtagsabgeordneten Karen Larisch in Güstrow (Landkreis Rostock) ist ein Anschlag mit einer
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 19.01.2019 - 19:12 Uhr
Kirche erstrahlt bald in neuem Licht - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
LED-Beleuchtung mit 56 Lampen wird installiert. Ostersonntag feiert die Gemeinde den ersten Gottesdienst mit neuem Licht.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 21.01.2019 - 17:15 Uhr
Bei einem Autounfall sind am Montag zwei Fahrzeuge zusammengestoßen. Während der Fahrer im VW-Transporter unverletzt blieb, erlitt die Dame im Hyundai leichte Verletzungen. Sie wurde von Sanitätern und einem Notarzt untersucht.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 21.01.2019 - 10:42 Uhr

Meyer: Wettbewerbe beim Rostocker Festival im Stadthafen (FiSH) sind voller Erfolg

Rostock-Stadthafen (skmv) • "Medienkompetenz ist heute als Kulturtechnik so wichtig wie Lesen, Schreiben, Rechnen. Sie ist eine Schlüsselkompetenz in der Wissensgesellschaft, die das Land entschieden fördert", erklärte der Chef der Staatskanzlei, Staatssekretär Reinhard Meyer, anlässlich der Verleihung des Medienkompetenzpreises Mecklenburg-Vorpommern. Der Wettbewerb sei vor sechs Jahren als Ansporn ins Leben gerufen worden, selbst aktiv und innovativ mit Medien zu arbeiten. "Der Wettbewerb ist ein voller Erfolg: 51 eingereichte Beiträge sind ein neuer Rekord. Die erstaunliche Qualität und Bandbreite bei Themen und Formaten zeigen: Bei uns ist viel Kreativität zuhause. Das gilt nicht nur für junge Menschen. Auch Seniorengruppen haben sich beteiligt." Der Preis prämiert die innovativsten Medienkompetenzprojekteund wirdim Rahmendes Rostocker Festivals im StadtHafen (FiSH) vergeben.

Der Staatssekretär sagte weiter, dass Festival habe sich als der Treffpunkt für junge Filmemacher etabliert: "Zu FiSH kommen Filmfans, die Freude an Kurz- und Dokumentarfilmen haben, an Ideen und an Experimenten, die man so woanders nicht sieht." FiSH in Rostock und filmkunstfest in Schwerin seien mit ihren wertvollen, oft unkonventionellen Filmen großartige Aushängeschilder für das noch junge Filmland Mecklenburg-Vorpommern. "Beim Festival im Stadthafen sind wieder junge Filmemacher aus ganz Deutschland dabei. Hier wurden mehr als 400 Beiträge für den Bundeswettbewerb "Junger Film" eingereicht", so Meyer. "Es ist gut, dass es FiSH gibt und damit immer genug erstklassigen Nachwuchs, der dafür sorgt, das Leben auf die Leinwand kommt. Filme und Filmfestivals, die bundesweit aufhorchen lassen, sind eine hervorragende Werbung für Mecklenburg-Vorpommern."

Der Festivalteil "OFF Sverige – die junge schwedische Filmszene zu Gast im FiSH-Festival" wurde durch die Staatskanzlei gefördert.

Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Kunst & Kultur | Fr., 13.05.2011 - 20:07 Uhr | Seitenaufrufe: 40
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2019