Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Der geplante Bau einer neuen Moschee am Rostocker Holbeinplatz ist das Diskussionsthema in der Hansestadt ? doch es gibt nicht nur Ablehnung: Viele Rostocker und auch Parteien stellen sich hinter die Idee.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | So., 20.01.2019 - 12:06 Uhr
Zähes Warten auf den B-Plan Strand - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Beteiligte treten seit zehn Jahren auf der Stelle - das gefährdet ganze Existenzen. Ortsbeirat drängt auf Fortschritte.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 19.01.2019 - 08:04 Uhr
Rostock (HRPS) • Die Hanse- und Universitätsstadt Rostock wird unter Federführung des Brandschutz- und Rettungsamtes zusammen mit der Reederei Scandlines, dem Havariekomman...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 21.01.2019 - 06:45 Uhr
Und plötzlich dudelt es wieder ... - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Zum 100. Mal haben Ehrenamtler im Repair Café Elektro-Geräten wieder Leben eingehaucht. Der Andrang war überwältigend.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 19.01.2019 - 05:03 Uhr
Anschlag auf Wohnhaus von Linken-Abgeordneter in Güstrow - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Auf das Wohnhaus der Linke- Landtagsabgeordneten Karen Larisch in Güstrow (Landkreis Rostock) ist ein Anschlag mit einer
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 19.01.2019 - 19:12 Uhr
Bei einem Autounfall sind am Montag zwei Fahrzeuge zusammengestoßen. Während der Fahrer im VW-Transporter unverletzt blieb, erlitt die Dame im Hyundai leichte Verletzungen. Sie wurde von Sanitätern und einem Notarzt untersucht.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 21.01.2019 - 10:42 Uhr
Der neue Landesmeister im Tischtennis ist Mathias Wähner vom TSV Rostock Süd. Er siegte mit 4:1 Sätzen. Aus dem gleichen Verein siegte Sandy Lingstädt bei den Damen.
Quelle: NDR.de | Mo., 21.01.2019 - 06:37 Uhr

Über 5.000 Gäste in der Sonderausstellung "Prächtig vermessen. Mecklenburg auf Karten 1600-1800" im Kulturhistorischen Museum -

Rostock-Stadtmitte (HRPS) • Zu einem Publikumsrenner entwickelt sich die aktuelle Sonderausstellung "Prächtig vermessen. Mecklenburg auf Karten 1600-1800" im Kulturhistorischen Museum Rostock. Die seit dem 6. Februar 2015 geöffnete Präsentation haben bereits jetzt mehr als 5.000 Gäste besucht. Die nächste Gelegenheit zur Besichtigung der Ausstellung bei einer Sonntagsführung gibt es am 8. März 2015 um 11Uhr. Museumsleiter Dr. Steffen Stuth führt als Kurator durch die Ausstellung.

In der Exposition zeigt das Museum eine große Breite kostbarer historischer Mecklenburg-Landkarten aus dem 16., 17. und 18. Jahrhundert. Faszinierende historische Landkarten, historische Vermessungsinstrumente, Bücher und Funktionsmodelle von Messinstrumenten öffnen die Blick auf das Bild Mecklenburgs in der Vergangenheit, erläutern die Geschichte der Landvermessung und beleuchten die Geschichte Mecklenburg.

Erstmals in Mecklenburg in einer Ausstellung ist die 1576 entstandene älteste im Original erhaltene topografische Karte von Mecklenburg, ein Werk des bedeutenden Kartografen Tilemann Stella, zu sehen. Ebenso wird die 1622 geschaffene und das Bild Mecklenburgs rund 150 Jahre prägende Karte des Rostockers Johann Lauremberg gezeigt. Die bedeutenden Kartografen Gerhard Mercator, Willem Blaeu und Johannes Janssonius sind ebenso mit herausragenden Beispielen vertreten wie andere deutsche, niederländische, französische und italienische Karten des 17. und 18. Jahrhunderts. Ein Höhepunkt sind die beiden opulenten Kartenwerke der Herzogtümer Mecklenburg-Schwerin und Mecklenburg-Strelitz des Grafen Friedrich Wilhelm Karl von Schmettau aus den 1780er Jahren. Sie stehen in wandfüllend in voller Größe eindrucksvoll am Ende der Ausstellung.
Weitere Sonntagsführungen werden am 22. März, am 12. und 26. April sowie am 10. Mai jeweils um 11 Uhr angeboten.

Ulrich Kunze



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Kunst & Kultur | Do., 05.03.2015 - 07:44 Uhr | Seitenaufrufe: 47
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2019