Sellering spricht sich für baldiges Ende der Sanktionen aus / News / Seestadt Rostock
Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock-Warnemünde (MWBT) • Finalspiele in der DFB Deutschen Beachsoccer Liga: Derzeit laufen die offiziellen Deutschen Beachsoccer Meisterschaften im Seebad Warnemünde. Seit Jahren ha...
Quelle: HRO-News.de | So., 19.08.2018 - 09:00 Uhr
Rostock (MLUV) • Für das Jahr 2018 zeichnet sich eine vielversprechende Honigernte ab. "Nachdem es im vergangen Jahr die schlechteste Honigernte seit 20 Jahren gegeben hat, ...
Quelle: HRO-News.de | So., 19.08.2018 - 10:00 Uhr
Rostock-Stadtmitte (PIHR) • Am Morgen des 19.8.2018 gegen 6 Uhr wurde die Polizei über Schreie aus einer Wohnung in der Rostocker Pädagogienstr. informiert. Vor Ort eingetroffen, zeig...
Quelle: HRO-News.de | So., 19.08.2018 - 08:21 Uhr
Rostock (MBWK) • Wissenschaftsministerin Birgit Hesse setzt eine unabhängige Kommission ein, die die Strukturen und Vorgänge an den Universitätsklinika in Rostock und Grei...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 20.08.2018 - 15:30 Uhr
So einiges lief schief, an jenem Abend im November 2017. Sie gab eine Kontaktanzeige auf, ein Mann meldete sich. Beim ersten Treffen blieb es nicht bei Rotwein und Gesprächen.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 21.08.2018 - 05:14 Uhr
Acht junge Männer sollen für eine Anschlag-Serie in der Hansestadt verantwortlich sein. Zwei der Angeklagten sollen auch Frauen überfallen haben. Am Landgericht Rostock hat am Montag der Prozess begonnen.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 20.08.2018 - 16:15 Uhr
Drei Varianten stehen zur Auswahl: ein Riesenwohngebiet, drei große oder viele kleine Baugebiete. Die Internet-Befragung läuft bis zum 9. September.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 21.08.2018 - 08:20 Uhr

Sellering spricht sich für baldiges Ende der Sanktionen aus

Rostock-Hohe Düne (SKMV) • Den 2. Russlandtag Mecklenburg-Vorpommern hat Ministerpräsident Erwin Sellering heute in Rostock eröffnet. "Als ostdeutsches Bundesland verbindet Mecklenburg-Vorpommern mit Russland eine ganz besondere Beziehung. Viele unserer Unternehmerinnen und Unternehmer sprechen die Sprache, kennen die Mentalität und die Strukturen", sagte der Ministerpräsident. 

Auch deshalb sei Russland nach der Deutschen Einheit schnell einer der wichtigsten Handelspartner des Bundeslandes geworden. Mit dem Leningrader Gebiet rund um die Stadt St. Petersburg sei eine enge Partnerschaft aufgebaut worden. "Seit dem letzten Russlandtag haben wir gemeinsam alles getan, um unter schwierigen Bedingungen die guten regionalen Beziehungen weiter zu pflegen und zu stärken", sagte Sellering. Dies habe sich ausgezahlt. "Die Exporte aus Mecklenburg-Vorpommern nach Russland haben sich 2015 entgegen dem Bundestrend erhöht. Russland stand im letzten Jahr auf Platz 4 der wichtigsten Außenhandelspartner Mecklenburg-Vorpommerns. Das ist ein Beleg für unsere verlässlichen Handelsbeziehungen, auch unter schwierigen Bedingungen." 

Der Ministerpräsident sprach sich in seiner Rede klar für ein baldiges Ende der wechselseitigen Sanktionen aus. "Ich halte es für ein vordringliches politisches Ziel, dass Deutschland und Russland, dass die EU und Russland zu einer vertrauensvollen, guten Partnerschaft und zu einem Handelsaustausch ohne Sanktionen zurückkehren." Dies sei wichtig, um die Wirtschaftsbeziehungen weiter ausbauen zu können.

Gespräche dazu müssten auf nationaler Ebene geführt werden. Kontakte auf regionaler Ebene könnten aber zum besseren gegenseitigen Verständnis beitragen. "Ich nehme wahr, dass es auf beiden Seiten den Wunsch nach einer Wiederannährung zwischen Deutschland und Russland gibt. Vielleicht kann unser Russlandtag dazu einen kleinen Beitrag leisten. Ich würde mich sehr darüber freuen", sagte der Ministerpräsident.

Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Politik | Mi., 25.05.2016 - 12:07 Uhr | Seitenaufrufe: 26
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2018