Besuche HRO-News.de auf facebook

News

 

Top 7 - Meist gelesene News
Im Rostocker Stadtteil Evershagen kam es am Sonnabend zu einem schweren Unfall. Auch ein Polizeiwagen auf Einsatzfahrt war beteiligt. Sechs Personen wurden verletzt, darunter die drei Beamten aus dem Polizeiauto.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | So., 05:39 Uhr
Schwer bewaffnete Polizisten im Rostocker Plattenbauviertel: Ein Mann schießt mehrfach im Innenhof eines Mehrfamilienhauses. Polizei nimmt Verdächtigen fest.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 05:25 Uhr
Neuer Entwurf für B-Plan Strand wird vorbereitet - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Derzeit laufen die Arbeiten an einer dritten Version. Mögliches Parkhaus unter den Dünen steht in der Kritik.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 06:04 Uhr
Anpacken statt quatschen - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
In der Kolumne zum Montag blickt Redakteurin Aline Farbacher auf die Einweihung des Warnemünde Cruise Centers 8 zurück.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 06:04 Uhr
Ein Team der Uni Rostock forscht in einem riesigen Wasserbecken an der Aerodynamik von Flugzeugen. Flugzeug-Forschung in einem Wasserschleppkanal.
Quelle: NDR.de | Mi., 05:39 Uhr
Seit Anfang Juli haben die Schulferien in vielen Bundesländern angefangen. Dass auch in Markgrafenheide in Rostock die Corona-Regeln eingehalten werden, dafür sorgen die Strandvögte.
Quelle: NDR.de | Do., 05:02 Uhr
Decathlon verspricht, weiter auf Rostock zu warten - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Das Land gab Anfang 2020 grünes Licht für die Filiale in Schutow. Bis zum Baustart könnten aber noch zwei Jahre vergehen.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 05:52 Uhr
Kulturpreis der Hansestadt Rostock an medienwerkstatt
Rostock • Der Kulturpreis der Hansestadt Rostock ist heute an das Team der Medienwerkstatt Rostock vergeben worden. Die mit insgesamt 3.500 Euro dotierte Ehrung wird alle zwei Jahre verliehen.  Rostocks Oberbürgermeister Roland Methling würdigte die Leistungen der Medienwerkstatt  für das Kulturleben der Hansestadt und unterstrich das Engagement der Hansestadt Rostock auch für freie Kulturträger.

Rostocks Senatorin für Jugend und Soziales, Gesundheit, Schule und Sport, Kultur, Dr. Liane Melzer, würdigte in ihrer Laudatio das Wirken der medienwerkstatt. „Seit nunmehr 20 Jahren betreibt das Institut für neue Medien mit der Film- und Medienwerkstatt eine Medienschule. Das bedeutet ein Kurssystem zur Aus- und Fortbildung Jugendlicher und Medieninteressierter in der Anwendung moderner Medien. Bei Ihnen wird Medienkompetenz als eine soziale, kulturelle und kommunikative Kompetenz vermittelt. Denn Medienkompetenz ist auch eine kulturelle Kompetenz.“ Darüber hinaus unterstrich Senatorin Dr. Liane Melzer: „Mit dem Festival im Stadthafen, mit dem FiSH, ist es dem Team der Medienwerkstatt gelungen, ein bisschen Hollywood nach Rostock zu bringen, eine feste Größe für Filmfreunde und eine Marke für unsere Stadt zu etablieren.

Sie helfen somit nicht nur, in der Film- und Videowerkstatt Filme zu produzieren, Sie bringen auch den jungen Film auf die Leinwand. Die Produktion und Gestaltung, die Organisation und die Filmauswahl, die Vorbereitung des Festivals wären ohne die vielen freiwilligen, enthusiastischen Helfer nicht zu stemmen. Mein Dank gilt daher einmal mehr den Ehrenamtlichen in der Kulturszene.“

Der Kulturpreis der Hansestadt Rostock würdigt eine Einzelleistung oder ein Gesamtwerk, kulturelles Engagement und Leistungen, die das Geistes- und Kulturleben der Hansestadt wesentlich bereichert haben. Er kann an Persönlichkeiten und Körperschaften/Vereinigungen aus Kultur, Wissenschaft, Wirtschaft und Politik auf Vorschlag der Fraktionen und Ausschüsse der Bürgerschaft, weiterer Körperschaften, Einrichtungen und Einzelpersonen des öffentlichen Lebens verliehen werden.

Letztmalig war der Kulturpreis 2009 an den  Plattdeutsch Verein „Klönsnack - Rostocker 7" und Prof. Markus Johannes Langer verliehen worden.
Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Soziales | Fr., 01.07.2011 18:40 Uhr | Seitenaufrufe: 87
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2020