Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock (HRPS) • Die Hanse- und Universitätsstadt Rostock wird unter Federführung des Brandschutz- und Rettungsamtes zusammen mit der Reederei Scandlines, dem Havariekomman...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 21.01.2019 - 06:45 Uhr
Mehr als 30 Jahre lang hat die Familie von Bruno Jantsch die städtischen Flächen neben ihrem Grundstück bepflanzt und gepflegt. Nun bittet das Rathaus ihn zur Kasse und zieht vor Gericht. Der Rentner ist empört.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 22.01.2019 - 20:12 Uhr
Rostocks soll auf eine Bewerbung um den Titel ?Kulturhauptstadt Europas? im Jahr 2025 verzichten, fordert Oberbürgermeister Roland Methling. Der Rathaus-Chef will sich stattdessen voll auf die Buga im selben Jahr fokussieren.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 22.01.2019 - 18:26 Uhr
Kündigungen beschäftigen nun Landesarbeitsgericht - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Der Rechtsstreit um 225 Kündigungen bei der Kette «Unser Heimatbäcker» (Pasewalk) vor knapp einem Jahr beschäftigt nun das Landesarbeitsgericht in Rostock. Wie ein  Gerichtssprecher am Dienstag mitteilte, liegen elf Berufungsverfahren vor, davon neun V...
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Di., 22.01.2019 - 08:45 Uhr
Im Busreise-Geschäft ist der Name PTI längst eine feste Größe. Nun will der Roggentiner Reiseveranstalter wachsen ? mit neuen Flug- und Fernreisen, im Kreuzfahrtgeschäft und einem neuen Geschäftsführer.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 21.01.2019 - 06:02 Uhr
Polizei schnappt dreisten Dieb - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Bundespolizeiinspektion Rostock stellt dreisten Dieb am Hauptbahnhof.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Di., 22.01.2019 - 11:09 Uhr
Die Stadtverwaltung soll nach Lösungen suchen, wie die Gebühren schon vor dem Jahr 2053 wegfallen können. Das sieht ein Antrag in der Rostocker Bürgerschaft vor. Beteiligung des Bundes soll geprüft werden.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mi., 23.01.2019 - 18:56 Uhr

Zusätzliche Reinigungen der Hansestadt Rostock von April bis Oktober

Rostock (HRPS) • Zusätzlich zu den großflächigen maschinellen Stadtreinigungen arbeiten auch in dieser Saison wieder Reinigungskräfte manuell nach. "Damit wollen wir noch mehr Sauberkeit erreichen. In Abstimmungen mit den Ortsbeiräten und mit Bestätigung der Bürgerschaft wird seit einigen Jahren das Erscheinungsbild unserer Hansestadt verstärkt mit spezialisierten Reinigungsmaschinen und manuellen Kräften verbessert", unterstreicht der Senator für Bau und Umwelt Holger Matthäus.  Seit April werden diese zusätzlichen Reinigungsleistungen im Stadtgebiet Rostocks wieder eingesetzt. Drei Reinigungskräfte beseitigen in der Innenstadt, in der Kröpeliner-Tor-Vorstadt und im Stadthafen sowie in Warnemünde zunehmend anonym hinterlassenen Kleinmüll wie Verpackungen, Flaschen und Grillutensilien.

Mit dem neu gestalteten Uferbereich im Petriviertel wurden die Aufgaben für die Reinigungskräfte nochmals erweitert. Öffentliche Wegeverbindungen und Uferanlagen werden nun regelmäßig gereinigt. Der Einsatz des Rostocker Radwegewartes hat sich fest etabliert und wird auch in diesem Jahr weitergeführt. Er kümmert sich vorrangig um kleine Verunreinigungen wie Scherben, meldet Schäden am Belag und an der Beschilderung und kontrolliert das Radwegenetz.

Zur Unterstützung der  Straßenreinigung werden diesem Jahr wieder zwei moderne Abfallsauger nach einem abgestimmten Tourenplan von Montag bis Freitag  eingesetzt. Die Geräte können schwer erreichbare Areale wie zugeparkte Bordsteinkanten und Baumscheiben reinigen. Um dem zunehmenden Wildwuchs auf öffentlichen Verkehrsflächen entgegen zu wirken, sind dieses Jahr zwei Teams mit jeweils zwei Mitarbeitern der Stadtentsorgung Rostock GmbH im Auftrag der Hansestadt Rostock mit der Beseitigung beauftragt. Der Einsatz erfolgt auf der Basis einer stetig zu erweiternden Prioritätenliste.
Alle über das Internetportal www.klarschiff-rostock.de eingehenden Hinweise werden hier nach Möglichkeit ebenfalls berücksichtigt.

Ulrich Kunze



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Umwelt & Natur | Di., 05.04.2016 - 11:20 Uhr | Seitenaufrufe: 28
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2019