Besuche HRO-News.de auf facebook

News

 

Top 7 - Meist gelesene News
Ein Team der Uni Rostock forscht in einem riesigen Wasserbecken an der Aerodynamik von Flugzeugen. Flugzeug-Forschung in einem Wasserschleppkanal.
Quelle: NDR.de | Mi., 05:39 Uhr
Seit Anfang Juli haben die Schulferien in vielen Bundesländern angefangen. Dass auch in Markgrafenheide in Rostock die Corona-Regeln eingehalten werden, dafür sorgen die Strandvögte.
Quelle: NDR.de | Do., 05:02 Uhr
Decathlon verspricht, weiter auf Rostock zu warten - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Das Land gab Anfang 2020 grünes Licht für die Filiale in Schutow. Bis zum Baustart könnten aber noch zwei Jahre vergehen.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 05:52 Uhr
Nachdem eine Trennwand in der Rostocker Ikea-Filiale auf ein zweijähriges Mädchen gefallen ist, stellt sich die Frage: Wer ist schuld an dem Unglück? Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft sowie eine Rostocker Rechtsanwältin geben Ausk...
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Do., 08:01 Uhr
Im Raum Rostock sind innerhalb von zwei Wochen 18 Wohnungsdurchsuchungen wegen des Verdachts des Besitzes und der Verbreitung kinderpornografischen Materials erfolgt. Der Fahndungsdruck steigt.
Quelle: NDR.de | Do., 07:52 Uhr
?Virtual Rostock? bietet Nervenkitzel mit Sicherheitsnetz - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Ab Mitte Juli tauchen Besucher in der Grubenstraße in eine andere Welt. Neben Spielen sind Bildungsangebote geplant.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 05:48 Uhr
?Auf Dauer geht das so nicht weiter? - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Personalkosten treiben Preise für Bewohner von Pflegeheimen in Höhe. Trägern wie dem Verein Auf der Tenne sind Hände gebunden.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Do., 06:49 Uhr
Girls’ Day – Mädchen-Zukunftstag am 14. April 2011
Erstmals auch Jungens-Tag MV am 5. Oktober 2011
Rostock • Am 14. April 2011 findet in Rostock der Girls` Day 2011 statt. Der Girls` Day ist Deutschlands größte und vielfältigste Berufsorientierungsinitiative für Mädchen und bietet Schülerinnen ab der Klasse 5 die Möglichkeit, sich in unterschiedlichen Berufen, besonders im technischen, naturwissenschaftlichen und handwerklichen Bereich umzuschauen und auszuprobieren. Diese Branchen sind oftmals männerdominant besetzt.  

Viele Mädchen wissen nicht, was sich genau hinter technischen, handwerklichen oder IT-Berufen verbirgt und welche Chancen sie nutzen können. Genau dafür gibt es den Girls’ Day. Mädchen sollen ermutigt werden, die Vielfalt ihrer Begabungen zu nutzen und sich auch für Berufe in neuen zukunftsträchtigen Branchen zu interessieren. Das persönliche Erleben steht an diesem Tag im Mittelpunkt. Weiterhin können die Schülerinnen weibliche Vorbilder in Führungspositionen kennen lernen, die in Unternehmen meist unterrepräsentiert sind.

Für die Unternehmen in Deutschland ist der Girls’ Day ein wichtiges Instrument zur Umsetzung eines geschlechtersensiblen Personalmarketings, gerade vor dem Hintergrund der demographischen Entwicklung (die Zahl der Schülerinnen und Schüler haben sich in M-V seit 1991 halbiert) gewinnt dieser Tag an Bedeutung, um sich rechtzeitig nach qualifiziertem Nachwuchs umzuschauen. Unternehmen auch aus Rostock und der Region können Schülerinnen zum Mädchen-Zukunftstag einladen. Die Girls’ Day–Aktion kann online unter www.girlsday-mv.de bekannt gemacht werden.

Seit Jahren ist ein enges Netzwerk zur Vorbereitung, Begleitung und Unterstützung des Girls’ Days entstanden. In diesem arbeiten u. a. die Universität Rostock, die Industrie- und Handelskammer zu Rostock, die Handwerkskammer Ostmecklenburg-Vorpommern, der Verband der Unternehmerinnen, der Deutsche Gewerkschaftsbund, die Bundesagentur für Arbeit, die kommunale Gleichstellungsbeauftragte sowie weitere Vereine und Verbände mit.

Der Girls’ Day - Mädchen-Zukunftstag wird bundesweit durchgeführt und von der Landesregierung Mecklenburg-Vorpommern unterstützt. Ansprechpartnerin in allen Fragen rund um den Girls Day ist von der Landeskoordinierungsstelle MV Christina Lemke, Tel. 0395 4307719, Fax 0395 4307711, E-Mail: girlsday@vumv.de.  

Der Jungs-Tag MV wird erstmals in diesem Jahr am 5. Oktober 2011 stattfinden. Jungen können an diesem Tag so genannte frauentypische Berufe aus den Bereichen Erziehung, Soziales, Gesundheit und Pflege kennen lernen. Außerdem werden Aktionsangebote zu den Themen Lebensplanung und soziale Kompetenzen offeriert.
Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Bildung | Mi., 23.03.2011 18:36 Uhr | Seitenaufrufe: 115
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2020