Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock (HRPS) • Die Hanse- und Universitätsstadt Rostock wird unter Federführung des Brandschutz- und Rettungsamtes zusammen mit der Reederei Scandlines, dem Havariekomman...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 21.01.2019 - 06:45 Uhr
Mehr als 30 Jahre lang hat die Familie von Bruno Jantsch die städtischen Flächen neben ihrem Grundstück bepflanzt und gepflegt. Nun bittet das Rathaus ihn zur Kasse und zieht vor Gericht. Der Rentner ist empört.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 22.01.2019 - 20:12 Uhr
Rostocks soll auf eine Bewerbung um den Titel ?Kulturhauptstadt Europas? im Jahr 2025 verzichten, fordert Oberbürgermeister Roland Methling. Der Rathaus-Chef will sich stattdessen voll auf die Buga im selben Jahr fokussieren.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 22.01.2019 - 18:26 Uhr
Kündigungen beschäftigen nun Landesarbeitsgericht - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Der Rechtsstreit um 225 Kündigungen bei der Kette «Unser Heimatbäcker» (Pasewalk) vor knapp einem Jahr beschäftigt nun das Landesarbeitsgericht in Rostock. Wie ein  Gerichtssprecher am Dienstag mitteilte, liegen elf Berufungsverfahren vor, davon neun V...
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Di., 22.01.2019 - 08:45 Uhr
Im Busreise-Geschäft ist der Name PTI längst eine feste Größe. Nun will der Roggentiner Reiseveranstalter wachsen ? mit neuen Flug- und Fernreisen, im Kreuzfahrtgeschäft und einem neuen Geschäftsführer.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 21.01.2019 - 06:02 Uhr
Polizei schnappt dreisten Dieb - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Bundespolizeiinspektion Rostock stellt dreisten Dieb am Hauptbahnhof.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Di., 22.01.2019 - 11:09 Uhr
Die Stadtverwaltung soll nach Lösungen suchen, wie die Gebühren schon vor dem Jahr 2053 wegfallen können. Das sieht ein Antrag in der Rostocker Bürgerschaft vor. Beteiligung des Bundes soll geprüft werden.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mi., 23.01.2019 - 18:56 Uhr

Fairtrade-Kaffeepause auf dem Neuen Markt

Rostock-Stadtmitte (HRPS) • Das Projekt "Fairtrade-Stadt Rostock" lädt am Sonnabend, 28. Mai 2016, zwischen 10 und 12 Uhr Rostockerinnen, Rostocker und Gäste zur großen Fairtrade-Kaffeepause auf dem Neuen Markt ein. Die lange Kaffeetafel ist vor dem Gebäude der ehemaligen Hauptpost aufgebaut und wird bei wechselhaftem Wetter unter den Arkaden zu finden sein.
Eingebettet ist die Aktion in den regionalen Wochenmarkt, der dort wie an jedem Sonnabend frische Produkte anbietet.

Rostock trägt seit 2012 den Titel "Fairtrade-Stadt". Mit zahlreichen öffentlichen Aktionen möchte das Projekt den Fairen Handel ins Bewusstsein der Verbraucherinnen und  Verbraucher tragen. Die Fairtrade-Kaffeepause ist Teil einer Länder übergreifenden Aktion rund um den "World Fairtrade Day". Bis Mitte Mai haben bereits über 1,8 Millionen Menschen in über 50 Ländern an einer Fairtrade-Kaffeepause teilgenommen.

Unterstützt wird die Kaffeepause in Rostock vom Steigenberger Hotel Sonne, der Großrösterei J.J. Darboven, der Großmarkt Rostock GmbH sowie von Schülerinnen und Schülern der "Fairtrade-Schule" Erasmusgymnasium sowie von Studierenden der "Fairtrade-Universität" Rostock.

Die Akteure der "Fairtrade-Stadt Rostock" möchten mit den Besucherinnen und Besuchern des Wochenmarktes ins Gespräch kommen und freuen sich, wenn die Kaffeeliebhaber ihre wieder verwendbaren Thermobecher mitbringen, um im Sinne des Ressourcenschutzes Müll zu vermeiden.

Hintergrund der Aktion ist es, auf die schwierigen Bedingungen aufmerksam zu machen, unter denen Kleinbäuerinnen und Kleinbauern Kaffee anbauen. Der Klimawandel bedroht schon jetzt die Lebensgrundlage tausender Kaffeebauern. Unvorhersehbare Wetterlagen erschweren den Anbau und die Ernte der Pflanzen. Der Temperaturanstieg begünstigt außerdem das Auftreten bestimmter Schädlinge und Krankheiten der Kaffeepflanzen.
Viele Kleinbauernorganisationen berichten von zunehmenden Ernteausfällen. Der Faire Handel unterstützt sie u.a. mit festen Mindestpreisen, der zusätzlichen Fairtrade-Prämie sowie Fortbildungen und Beratung.

Ulrich Kunze



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Wirtschaft | Di., 24.05.2016 - 14:09 Uhr | Seitenaufrufe: 20
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2019