Besuche HRO-News.de auf facebook

News

 

Top 7 - Meist gelesene News
Schwer bewaffnete Polizisten im Rostocker Plattenbauviertel: Ein Mann schießt mehrfach im Innenhof eines Mehrfamilienhauses. Polizei nimmt Verdächtigen fest.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 05:25 Uhr
Neuer Entwurf für B-Plan Strand wird vorbereitet - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Derzeit laufen die Arbeiten an einer dritten Version. Mögliches Parkhaus unter den Dünen steht in der Kritik.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 06:04 Uhr
Anpacken statt quatschen - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
In der Kolumne zum Montag blickt Redakteurin Aline Farbacher auf die Einweihung des Warnemünde Cruise Centers 8 zurück.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 06:04 Uhr
Ein Team der Uni Rostock forscht in einem riesigen Wasserbecken an der Aerodynamik von Flugzeugen. Flugzeug-Forschung in einem Wasserschleppkanal.
Quelle: NDR.de | Mi., 05:39 Uhr
Seit Anfang Juli haben die Schulferien in vielen Bundesländern angefangen. Dass auch in Markgrafenheide in Rostock die Corona-Regeln eingehalten werden, dafür sorgen die Strandvögte.
Quelle: NDR.de | Do., 05:02 Uhr
Decathlon verspricht, weiter auf Rostock zu warten - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Das Land gab Anfang 2020 grünes Licht für die Filiale in Schutow. Bis zum Baustart könnten aber noch zwei Jahre vergehen.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 05:52 Uhr
Nachdem eine Trennwand in der Rostocker Ikea-Filiale auf ein zweijähriges Mädchen gefallen ist, stellt sich die Frage: Wer ist schuld an dem Unglück? Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft sowie eine Rostocker Rechtsanwältin geben Ausk...
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Do., 08:01 Uhr
Jahreskartenverkauf für die Premierensaison
Rostock-Hansaviertel • Der HC Empor Rostock steht vor seiner Premierensaison in der eingleisigen 2. Handball-Bundesliga. In der bundesweiten Liga mit 20 Mannschaften trifft der HC Empor Rostock auf die besten Mannschaften der ehemaligen Nord- und Südstaffel, die Absteiger aus der 1. Liga und den Aufsteiger aus der 3. Liga DHfK Leipzig.  

Die Heimspiele der Rostocker finden in der dann umgebauten Scandlines Arena statt. Nur für das Mecklenburger Derby gegen den Ligakonkurrenten SV Post Schwerin zieht der HC Empor Rostock in die Stadthalle um.

Nach dem Umbau der Rostocker Scandlines Arena verknappt sich die Sitzplatzanzahl durch den Wegfall der Oberränge A und B und der Stehplätze dahinter. Dafür erweitert sich das Sitzplatzangebot um die neuen bequemen Logenplätze. Neben den angebotenen VIP-Jahreskarten für insgesamt 900 Euro pro Saison besteht die Möglichkeit, die Heimspiele in den neuen Logen zu genießen. Ein Logenplatz kostet für die 19 Heimspiele insgesamt 1000 Euro (zzgl. MwSt.) oder ist als Tagesloge für handballspezifische 77 Euro erhältlich.

Die Heimspiele werden vorrangig wie gewohnt sonntags um 16.30 Uhr angepfiffen. Neu in dieser Saison sind die Teils geplanten Vorspiele der Jugendmannschaften des HC Empor Rostock vor den Spielen der 1. Männer.

In die spannende Bundesligasaison starten unsere „Jungen Wilden“ voraussichtlich am Sonntag, den 04.09.2011 um 17.30 Uhr mit einem Heimspiel gegen die SG BBM Bietigheim.

Der HC Empor Rostock empfiehlt allen Emporfans den Kauf einer Dauerkarte, um keines der 19 Heimspiele zu verpassen. Die Jahreskarten können von Mo – Fr in der Zeit von 9 – 15 Uhr in der Geschäftsstelle des HC Empor Rostock (Lange Str. 2, 18055 Rostock) zum Preis von 240 bzw. 190 Euro (ermäßigt) erworben werden.  

Bis zum 15.07. erhalten alle bisherigen Dauerkarteninhaber ein Vorkaufsrecht. Ab dem 18.07. beginnt der freie Vorverkauf der restlichen Jahrestickets.
Uwe Landt
Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Sport | Do., 30.06.2011 19:41 Uhr | Seitenaufrufe: 123
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2020