Öffentliches Forum zum Mobilitätsplan Zukunft am 23. September im Rathaus / News / Seestadt Rostock
Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Insgesamt 262 Bauvorhaben an Straßen und Wegen haben Rostocks Verkehrsplaner für 2019 und 2020 auf der Agenda. Nun sollen sie aber sparen: Die Kämmerei verlangt Einsparungen von zehn Millionen Euro pro Jahr. Es kracht im Rathaus. Die SPD fordert nun ei...
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Fr., 08:06 Uhr
Rostock erhält neues Brandschutzzentrum ab 2020 - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Für 60 Millionen Euro wird der vorhandene Standort saniert und erweitert. Auch Rettungsdienst soll integriert werden.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 05:13 Uhr
Am Sonnabend ist unsere U16 zu Gast beim SV Barth. Die Vinetastädter konnten bisher keines der drei Saisonspiele für sich entscheiden und stehen bis dato punktlos am Tabellenende. Die von Coach Ricardo Kroll trainierten Jungen Hanseaten grüßen hingegen...
Quelle: F.C. Hansa Rostock e.V. | Fr., 10:54 Uhr
Sitzt ehemaliges NPD-Mitglied für die AfD in der Bürgerschaft? - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Marc Hannemann (AfD) bestätigt einen Aufnahmeantrag bei der NPD unterschrieben zu haben, ein Nazi sei er jedoch nicht.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 05:26 Uhr
Besucher der fünften Port Party erwartet am Sonntag wieder ein volles Programm. Es ist die letzte Party der Saison.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 05:26 Uhr
Namens-Wirrwarr um Rasmus Thellufsen beim Drittligisten Hansa Rostock.Der dänische Neuzugang der Norddeutschen muss künftig mit "Pedersen" auf dem Trikot auflaufen. Dies teilte der Deutsche Fußball-Bund (DFB) laut FC Hansa den Mecklenburgern mit.Voraus...
Quelle: SPORT1 | Sa., 13:24 Uhr
Fußball-Drittligist Hansa Rostock hat mit einem 2:1-Sieg bei Eintracht Braunschweig wichtige Punkte geholt. Braunschweig büßte dabei die Tabellenführung ein.
Quelle: NDR.de | Mo., 05:01 Uhr

Öffentliches Forum zum Mobilitätsplan Zukunft am 23. September im Rathaus

Rostock-Stadtmitte (HRPS) • Zu einem 3. öffentlichen Forum zum Mobilitätsplan Zukunft (MOPZ) sind alle Interessenten 23. September 2015 um 18 Uhr in den Bürgerschaftssaal des Rostocker Rathauses eingeladen. Gutachter werden den Stand der Bearbeitung und neue Erkenntnisse vorstellen. Bei der anschließenden gemeinsamen Diskussion mit Einwohnerinnen und Einwohnern und Verkehrsakteuren wird dann die künftige Ausrichtung des Rostocker Verkehrssystems besprochen.

An 23. September 2015 startet die dritte Beteiligungsphase zum Mobilitätsplan Zukunft. Nach einer intensiven Arbeits- und Abstimmungsphase mit dem Gutachterteam, der Projektgruppe und weiteren Verkehrsfachleuten liegen jetzt die Zielsetzungen zur Beschlussfassung durch die Bürgerschaft sowie Vorschläge für die künftige strategische Ausrichtung des Rostocker Verkehrssystems vor. Über 200 Projekt- und Maßnahmenvorschläge haben die MOPZ-Planer in den letzten Monaten gesammelt und einer Vorbewertung unterzogen. Dabei flossen Kriterien wie verkehrliche Wirksamkeit, der Beitrag zur Zielerreichung und erste grobe Kostenschätzungen ein. Mit den öffentlichen Foren, den Stadtteil-Verkehrskonferenzen und der Beteiligung über das Internet konnten zahlreiche Anregungen in den Prozess eingebunden werden.

Das Engagement der Einwohnerinnen und Einwohner zeigt, das Mobilität für Rostock ein wichtiges Thema ist. Für die jetzt anlaufende dritte Beteiligungsphase wurden unter der Überschrift "Herausforderungen" Thesen und Fragestellungen entwickelt, die für die künftige Ausrichtung der Verkehrsanlagen und der Mobilitätsangebote von besonderer Bedeutung sind.

Ab 23. September können alle Interessierten diese Thesen auch auf der ONLINE-Plattform www.rostock-bewegen.de bewerten und kommentieren.
Gleichzeitig werden auch weitere Unterlagen zum Stand der MOPZ-Bearbeitung zur Verfügung gestellt. So werden die ersten Ergebnisse für die Verkehrsmodellrechnungen zum Basisszenario 2030 bereitgestellt, das unter anderem die Auswirkungen der Stadtentwicklung und allgemeiner Verkehr-Trends auf die Kfz-Belastung des Straßennetzes abbildet.

Ulrich Kunze



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Stadtentwicklung | Fr., 18.09.2015 - 15:34 Uhr | Seitenaufrufe: 30
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2019