Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
"67 m ? NEIN!" scheitert mit Bürgerbegehren - vorest - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Nach der Ablehnung ihres Antrags durch die Gemeindevertretung Börgerende legt Bürgerinitiative Widerspruch ein.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 18.01.2019 - 08:03 Uhr
Zähes Warten auf den B-Plan Strand - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Beteiligte treten seit zehn Jahren auf der Stelle - das gefährdet ganze Existenzen. Ortsbeirat drängt auf Fortschritte.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 19.01.2019 - 08:04 Uhr
Rostock (HRPS) • In diesem Jahr wird wieder der "Kulturpreis der Hanse- und Universitätsstadt Rostock" verliehen, teilt das Amt für Kultur, Denkmalpflege und Museen mit. De...
Quelle: HRO-News.de | Fr., 18.01.2019 - 12:06 Uhr
Anschlag auf Wohnhaus von Linken-Abgeordneter in Güstrow - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Auf das Wohnhaus der Linke- Landtagsabgeordneten Karen Larisch in Güstrow (Landkreis Rostock) ist ein Anschlag mit einer
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 19.01.2019 - 19:12 Uhr
Und plötzlich dudelt es wieder ... - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Zum 100. Mal haben Ehrenamtler im Repair Café Elektro-Geräten wieder Leben eingehaucht. Der Andrang war überwältigend.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 19.01.2019 - 05:03 Uhr
Polizei sucht brutalen Schläger - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Attacke im November 2016: Trio verprügelte 32-Jährigen im Greif. Ermittler suchen nach drittem Angreifer.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 18.01.2019 - 14:55 Uhr
Bei einer Schlägerei auf einem Schiff im Hafen von Rostock wurde der Kapitän im Gesicht verletzt. Er verließ das Krankenhaus wenig später wieder und das Schiff setzte die Fahrt nach Lübeck fort.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Fr., 18.01.2019 - 09:15 Uhr

32. Hallensportfest Rostocker Schulen am 16. April in der Stadthalle

Rostock

Rostock-Südstadt (HRPS) • Das 32. Hallensportfest der Rostocker Schulen wird am 16. April 2016 findet in der Stadthalle Rostock veranstaltet. Insgesamt etwa 2.000 Schülerinnen und Schüler der 1. bis 8. Klassen messen ihre sportlichen Kräfte bei Runden – und Hindernisstaffeln, im Tauziehen sowie in der Athletik, bestehend aus Seilspringen, Dreierhopp und Medizinball-Sprungstoß.
Beim schulsportlichen Höhepunkt des Jahres sind Schülerinnen und Schüler aus fast allen allgemein bildenden und Förderschulen Rostocks sowie aus Schulen des Umlandes dabei. In Showteilen zeigen Kinder des Hanse-Turnvereins und die Tanzgruppe der Grundschule "John Brinckman" ihr Können.

"Ohne die aufwändige Vorbereitung der Sportlehrerinnen und Sportlehrer vor Ort und die Unterstützung vieler Eltern wäre dieses Fest nicht möglich", unterstreicht Schulsportberater Andreas Nadolny. "Auch die großartige Unterstützung der Wettkampfrichter, Helferinnen und Helfer vom Christophorus-Gymnasium, des Innerstädtischen Gymnasiums, des Gymnasiums Reutershagen und der Krusensternschule ist hervorzuheben. All das wäre ohne die Partner des Schulsports nicht möglich." Dies sind neben der Hansestadt Rostock die Stadthalle Rostock, die Ostseesparkasse Rostock, die WIRO Wohnen in Rostock Wohnungsgesellschaft mbH und die BARMER GEK. Schirmherr der Veranstaltung ist Oberbürgermeister Roland Methling.

Als vor über 30 Jahren einige engagierte Sportlehrerinnen und Sportlehrer unter Leitung von Siegfried Seidler das Konzept für dieses auch heute in dieser Form bundesweit einmalige Schülersportfest entwickelten, konnte keiner erahnen, welche Erfolgsgeschichte sich daraus entwickeln würde. Etwa 75.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben in dieser Zeit mit viel Spaß, Hingabe und Ehrgeiz in den verschiedensten Disziplinen um die bestmögliche Platzierung gekämpft. Im Jahr 2015 konnte mit 2.500 Teilnehmenden eine Rekordbeteiligung nach 1989 erreicht werden.

Ulrich Kunze



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Freizeit & Sport | Mo., 04.04.2016 - 10:23 Uhr | Seitenaufrufe: 80
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2019