Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock-Kröpeliner-Tor-Vorstadt (PIHR) • Am Sonntag belästige ein 38-jähriger Täter in der Rostocker Kröpeliner-Tor-Vorstadt mehrere Passanten. Überdies erhob der tatverdächtige Mann den recht...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 15.10.2018 - 00:04 Uhr
Rostock-Südstadt (HRPS) • Pünktlich zum 20-jährigen Jubiläum des Hospizes am Klinikum Südstadt Rostock steht der neue Sinnesgarten sterbenden Menschen und ihren Angehörigen zur V...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 15.10.2018 - 15:32 Uhr
Rostock-Südstadt (SKMV) • Am Vorabend des 3. Russlandtages hat Ministerpräsidentin Manuela Schwesig heute in der Kunsthalle Rostock gemeinsam mit dem Gouverneur des Leningrader Gebie...
Quelle: HRO-News.de | Di., 16.10.2018 - 17:00 Uhr
Rostock (PIHR) • Nachdem am gestrigen Tage der Aufbruch von vier Fahrzeugen angezeigt wurde, ermittelt jetzt die Kriminalpolizei. Betroffen sind gleich drei Transporter einer...
Quelle: HRO-News.de | Di., 16.10.2018 - 13:00 Uhr
Rostock (HRPS) • Zu einem Aktionstag "Rostock schmeckt und summt" lädt das Amt für Stadtgrün, Naturschutz und Landschaftspflege am Freitag (19. Oktober 2018) von 12 bis 17...
Quelle: HRO-News.de | Di., 16.10.2018 - 13:47 Uhr
Rostock-Lütten Klein (HRPS) • Zu einem Bilderbuchkino für Kinder lädt die Stadtteilbibliothek Lütten Klein in der Warnowallee 30 am Donnerstag (18. Oktober 2018) um 15 Uhr ein. Die Vor...
Quelle: HRO-News.de | Di., 16.10.2018 - 11:43 Uhr
Rostock (PIHR) • Nach einem Abend beim Rostocker Oktoberfest gerieten gleich mehrere Fahrzeugführer in der Nacht zum Sonntag zwischen 23:00 Uhr und 01:00 Uhr in Polizeikontr...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 15.10.2018 - 15:41 Uhr

Schleusung im Seehafen beendet

Rostock-Überseehafen (BPHR) • Am Abend des 21. April 2015 gegen 21:30 Uhr wurde durch eine Streife der Bundespolizeiinspektion Rostock ein schwedischer Pkw bei der bevorstehenden Ausreise nach Schweden festgestellt und kontrolliert.


Insassen des Fahrzeuges waren zwei schwedische Staatsangehörige sowie eine 4-köpfige Familie syrischer Herkunft. Der schwedische Fahrer (32 Jahre) und dessen Beifahrer (35 Jahre) konnten sich ordnungsgemäß ausweisen. Die syrische Familie (Vater 32, Mutter 28, 2 Kinder im Alter von 2 und 3 Jahren) hatte keinerlei Ausweispapiere.


Erste Ermittlungen ergaben, dass die Familie über die Türkei, Serbien, Ungarn, Österreich nach Deutschland geschleust wurde. Die Schleusung begann von der Türkei mit einem Boot nach Serbien und dauerte 3 Tage an. Neben dem weiteren Transport mit Lkw und Pkw mussten auch von Serbien nach Ungarn Teilstrecken zu Fuß zurückgelegt werden. Von Österreich erfolgte der weitere Verlauf der vermeintlichen Schleusungen dann mit Lkw und Pkw in Richtung Skandinavien. Hierfür musste der Vater nach seinen Angaben für die ganze Familie einen Betrag im oberen vierstelligen Bereich (Euro) zahlen. Gegen die beiden schwedischen Staatsangehörigen wird nun ein Ermittlungsverfahren wegen Verdachts der Schleusung eingeleitet. Die syrische Familie stellte ein Asylbegehren und wird zur zentralen Aufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge in Horst/Nostorf weitergeleitet.

Frank Schmoll



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Polizeibericht | Mi., 22.04.2015 - 09:03 Uhr | Seitenaufrufe: 30
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2018