Besuche HRO-News.de auf facebook

News

 

Top 7 - Meist gelesene News
Haus ?Blütenmeer? schafft Platz für Kinder in Dierkow - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Im September öffnet der Gebäudekomplex für Krippe-, Kita- und Hortkinder seine Türen in der Lorenzstraße 66.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 05:49 Uhr
Polizeichef: ?Andere Städte hat es schlimmer getroffen? - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Wie die Corona-Beschränkungen die Arbeit verändert haben und wo es neue Einsatzschwerpunkte gibt, erklärt Polizeichef Achim Segebarth im Interview.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 05:49 Uhr
Im Rostocker Stadtteil Evershagen kam es am Sonnabend zu einem schweren Unfall. Auch ein Polizeiwagen auf Einsatzfahrt war beteiligt. Sechs Personen wurden verletzt, darunter die drei Beamten aus dem Polizeiauto.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | So., 05:39 Uhr
Schwer bewaffnete Polizisten im Rostocker Plattenbauviertel: Ein Mann schießt mehrfach im Innenhof eines Mehrfamilienhauses. Polizei nimmt Verdächtigen fest.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 05:25 Uhr
Anpacken statt quatschen - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
In der Kolumne zum Montag blickt Redakteurin Aline Farbacher auf die Einweihung des Warnemünde Cruise Centers 8 zurück.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 06:04 Uhr
Neuer Entwurf für B-Plan Strand wird vorbereitet - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Derzeit laufen die Arbeiten an einer dritten Version. Mögliches Parkhaus unter den Dünen steht in der Kritik.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 06:04 Uhr
Rostock-Warnemünde (MWBT) - Wirtschaftsstaatssekretär Dr. Stefan Rudolph hat am Donnerstag in Rostock-Warnemünde das neue Seetouristische Informations- und Organisationszentrum am Liegeplatz 8 offiziell eröffnet. Der Neubau soll künftig als Kreuzfahrtterminal unter anderem für die Passagierabfertigung und Grenzkontrollen genutzt werden....
Quelle: HRO-News.de | Do., 10:30 Uhr
Sellering: Rostocker Menuhin Verein schenkt ganz besondere Wärme
Rostock • Auf dem Benefizkonzert des Rostocker Vereins Yehudi Menuhin Live Music Now hat Ministerpräsident Erwin Sellering die ehrenamtliche Arbeit des Vereins gelobt: "Sie leisten Wichtiges für die Gesellschaft und für das Gemeinschaftsgefühl hier in Rostock, hier bei uns in Mecklenburg-Vorpommern. Mit ihrer ehrenamtlichen Arbeit schenken die Vereinsmitglieder anderen Menschen eine ganz besondere Wärme und Mitmenschlichkeit. Davon bin ich sehr beeindruckt "
Der Verein organisiert jährlich zwischen 60 und 70 Konzerte "an so ungewöhnlichen Orten wie Krankenhäusern, Pflegeheimen oder Hospizen, in Obdachlosenheimen oder Gefängnissen. Und Sie verfolgen dabei ein sehr wichtiges Ziel: Kranke, oft schwerkranke Menschen mit klassischer Musik zu erfreuen, ihnen in ihrem Alltag etwas ganz Besonderes zu bieten, durch Musik von ihrem Leid abzulenken und ihnen etwas Frohsinn in den Alltag zu bringen", lobte der Ministerpräsident. Mittlerweile sind es über 530 Konzerte.
Auch für die Künstler seien die Auftritte eine ganz besondere Erfahrung. "Die Musiker lernen, wie wichtig es ist, Kranken und Schwachen beizustehen, ihnen Mut zu machen und sie zu trösten. Und sie machen die wunderbare Erfahrung, dass Musik das kann. Das sind unvergessliche Momente für beide Seiten."
Ende der 70er Jahre hat der berühmte Dirigent Yehudin Menuhin die Organisation Live Music Now unter dem Motto "Musik heilt, Musik tröstet, Musik bringt Freude" gegründet, die inzwischen weltweit sehr erfolgreich ist. In Deutschland gibt es inzwischen 19 Vereine. Der Rostocker Verein besteht seit zehn Jahren.
Andreas Timm
Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Gesundheit & Soziales | Fr., 09.05.2014 09:35 Uhr | Seitenaufrufe: 29
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2020