Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Polizei setzt Pfefferspray ein - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Initiative ?Vereint für Stralsund? trifft mit 100 Demonstranten auf 200 Gegner.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 23.02.2019 - 05:26 Uhr
Rostock-Südstadt (HRPS) • Ab heute (Freitag, 22. Februar 2019) können sich Patienten, Familienangehörige, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Besucherinnen und Besucher im Klinik...
Quelle: HRO-News.de | Fr., 22.02.2019 - 16:01 Uhr
Stümperhafte Täter lassen Chaos zurück und fliehen ohne Beute - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Sie kamen in den frühen Morgenstunden am Samstag und hinterließen einen wahren Scherbenhaufen.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 23.02.2019 - 11:16 Uhr
Rostock/Laage (MEIL) • Heute (22. Februar 2019) hat die Staatssekretärin des Verkehrsministeriums, Ina-Maria Ulbrich, mit dem Wirtschaftsminister, Harry Glawe, und dem Chef der St...
Quelle: HRO-News.de | Fr., 22.02.2019 - 17:00 Uhr
Mehr als nur ein Kältebus - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Rund 200 Menschen sollen ohne Wohnung in Rostock leben. Um sie kümmern sich Monika Rossow und Hans-Joachim Wapsa.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 23.02.2019 - 08:03 Uhr
Polizei stoppt betrunkene Autofahrerin - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
51-Jährige parkt ihr Fahrzeug quer zur vorgegebenen Richtung und braucht mehrere Versuche zum Aussteigen.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 22.02.2019 - 12:57 Uhr
Rostockerin wird Deutschlands Studentin des Jahres - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Medizinstudentin Wiebke Gehm gewinnt Auszeichnung des Deutschen Hochschulverbandes und des Deutschen Studentenwerks.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 22.02.2019 - 10:14 Uhr

"Geschichten der deutschen Einheit" im Kulturhistorischen Museum – Ausstellung "25 Jahre Freiheit und Einheit" auf der Hanse Sail

Rostock-Stadtmitte (HRPS) • Unter dem Titel "Geschichten der Deutschen Einheit" lädt die Deutsche Gesellschaft e.V. am Donnerstag, 6. August 2015, von 18 bis 19.30 Uhr in das  Kulturhistorische Museum Rostock zu einer Podiumsdiskussion ein.
Prominente Zeitzeugen sprechen nicht nur über ihre persönlichen Erlebnisse auf dem Weg zur Deutschen Einheit, sondern ebenfalls über die Herausforderungen nach der Wiedervereinigung. An dem Gespräch nehmen Anne Drescher, Landesbeauftragte für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen DDR, Stephan Hilsberg, Mitglied der Volkskammer und Parlamentarischer Staatssekretär a. D., sowie Oswald Wutzke, Generalsekretär des Demokratischen Aufbruchs, Kultusminister in Mecklenburg-Vorpommern und ehemaliger Sonderbeauftragter der Bundesregierung beim Bundesinnenministerium, teil. Museumsdirektor Dr. Steffen Stuth begrüßt die Gäste, Andreas Frost übernimmt die Moderation.
Der Eintritt ist frei. Um Anmeldung wird unter E-Mail: pb1@deutsche-gesellschaft-ev.de oder Tel. 030 88412-191 gebeten.

Das Projekt ist Bestandteil der Informationstour "25 Jahre Freiheit und Einheit" der Bundesregierung. Herzstück der Tour ist eine multimediale Ausstellung mit dem Titel "Deutschlandreise", die vom 6. bis 9. August 2015 auf der Hanse Sail zu Gast ist. Interessenten können sich die Multimedia-Ausstellung anschauen und am Informationsstand mit den Mitarbeitern des Presse- und Informationsamtes der Bundesregierung ins Gespräch kommen. Der Stand am Warnowufer ist am Donnerstag von 12 bis 22 Uhr, am Freitag und Samstag von 10 bis 22 Uhr geöffnet. Am Sonntag öffnet der Informationsstand um 11 Uhr und schließt um 20 Uhr.

Für die Ausstellung wurde ein Seecontainer zum "Sehcontainer" umgebaut. Auf vier Bildschirmen sind Ausschnitte aus Originalfilmen zu sehen. Sie erinnern an wichtige Ereignisse der vergangenen 70 Jahre und zeigen Beispiele für die Entwicklung der neuen Bundesländer in den 25 Jahren seit der Wiedervereinigung. Auf den Monitoren sind Ausschnitte aus Originalfilmen und Fotos zu sehen. Die Bilder veranschaulichen in vier Stationen die deutsche Geschichte seit 1949. Die ersten Sequenzen zeichnen die Entwicklung der beiden deutschen Staaten nach. Der zweite Film zeigt Bilder der Friedlichen Revolution, des Mauerfalls und der Deutschen Einheit, der dritte die jüngste Geschichte des wiedervereinigten Deutschlands. Der vierte Bildschirm schließlich veranschaulicht wichtige Stationen des "Aufbaus Ost": von der Modernisierung der Verkehrswege über den Ausbau der Telekommunikation und Verbesserungen im Umwelt- und Gesundheitsbereich bis zur Entwicklung in Wirtschaft, Bildung, Kultur und Wissenschaft.

Die multimediale Ausstellung tourt bereits seit März durch Deutschland.
Bisher war sie zum Beispiel in Erfurt, München und Düsseldorf zu sehen.
Auf der Reiseroute liegen in den kommenden Monaten unter anderem Nürnberg und Halle. Am 29./30. August ist die Deutschlandreise beim Tag der offenen Tür der Bundesregierung in Berlin zu sehen. Letzte Station ist der Tag der Deutschen Einheit in Frankfurt am Main am 3. Oktober 2015.

Ulrich Kunze



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Kunst & Kultur | Do., 30.07.2015 - 16:13 Uhr | Seitenaufrufe: 28
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2019