ROSTOCK 2025 - Forum Wohnen in Zukunft am 17. Mai im Rathaus / News / Seestadt Rostock
Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Fast jeden Tag legt in Rostock-Warnemünde ein Kreuzfahrtschiff an - mit bis zu 2.000 Passagieren. Geld geben diese Touristen wenig aus, dafür sorgen sie für einen Massenandrang.
Quelle: NDR.de | Di., 14.08.2018 - 08:10 Uhr
Rostock-Warnemünde (PIHR) • Am 15.08.2018 wurde durch einen Zeugen bekannt, dass eine männliche Person völlig nackt exhibitionistische Handlungen an sich vornimmt und das direkt am St...
Quelle: HRO-News.de | Mi., 15.08.2018 - 19:36 Uhr
Rostock (PIHR) • Der Diebstahl einer Bronzetafel von einem Bankgebäude in der Buchbinderstraße beschäftigt aktuell die Rostocker Kriminalpolizei.
Quelle: HRO-News.de | Mi., 15.08.2018 - 10:50 Uhr
Vollsperrung: Schwerer Unfall auf der A19 - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Der 51-jährige Fahrer war zu schnell unterwegs und verlor die Kontrolle über seinen Sportwagen
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 15.08.2018 - 05:02 Uhr
Der ?Stettin? droht nach dem Unfall 2017 das Aus. Und auch für andere Schiffe könnte es bald Probleme geben, warnt der Vorstand des Eisbrechers.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mi., 15.08.2018 - 05:01 Uhr
Rostock (MBWK) • Mit den sechswöchigen Sommerferien geht die schönste Zeit des Jahres langsam zu Ende. Am Montag, 20. August 2018, starten 150.000 Schülerinnen und Schüle...
Quelle: HRO-News.de | Di., 14.08.2018 - 14:00 Uhr
Rostock (PIHR) • In den frühen Morgenstunden des 14.08.2018, gegen 00:30 Uhr meldete
Quelle: HRO-News.de | Di., 14.08.2018 - 05:00 Uhr

ROSTOCK 2025 - Forum Wohnen in Zukunft am 17. Mai im Rathaus

Rostock-Stadtmitte (hrps) • Wie wollen wir in Zukunft wohnen? Diese Frage steht im Mittelpunkt
eines öffentlichen Forums am 17. Mai 2011 im Rostocker Rathaus. Alle
Einwohnerinnen und Einwohner sind zu dieser Veranstaltung ab 17 Uhr
herzlich eingeladen.  

Gemäß dem Wunsch vieler Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Stadtentwicklungsforum im vergangenen Jahr bietet die Stadtverwaltung damit eine zusätzliche Möglichkeit zur Diskussion wichtiger Themen  im Rahmen der Fortschreibung der Leitlinien zur Stadtentwicklung an.

Oberbürgermeister Roland Methling und der Leiter des Amtes für Stadtentwicklung, Stadtplanung und Wirtschaft Ralph Müller werden unter anderem zu den neuen Ansprüchen an das Wohnen sprechen. Dabei geht es um solche Fragen wie „Ist Rostock auf den demografischen Wandel vorbereitet?“,  „Wie wirken sich veränderte Haushaltsstrukturen auf die Wohnungsnachfrage aus?“, „Welche Vorstellungen haben junge Leute und Familien vom Wohnen?“, „Wird Rostock auch in Zukunft ein lebenswerter Ort für sozial benachteiligte Menschen sein?“ und „Wie können wachsende Ansprüche an Standort und Qualität bezahlbar bleiben?“. Als Antwort auf diese und andere Fragen werden Lösungsansätze und Strategien zur Diskussion gestellt, mit der die Hansestadt ein vielfältiges, attraktives und sozialverträgliches Wohnen in Rostock ermöglichen will.

Vertreter der Architektenkammer, der Rostocker Sanierungsgesellschaft,
der Wohnungsgenossenschaft Schiffahrt-Hafen und des Agenda 21-Arbeitskreises Wohnprojekte werden ihre Sicht auf die neuen Anforderungen an das Wohnen in Rostock vorstellen. In der Diskussion haben dann alle Teilnehmenden die Möglichkeit, Meinungen zu äußern, Fragen zu stellen und Vorschläge zu unterbreiten.

Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Stadtentwicklung | Mi., 11.05.2011 - 11:45 Uhr | Seitenaufrufe: 48
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2018