Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock-Reutershagen (HRPS) • Die Zwischenbilanz des Stadtdialogs zum Zukunftsplan Rostock wird am Montag, 28. Januar 2019,während eines ERGEBNIS-FORUMs in der Kunsthalle Rostock, Hambur...
Quelle: HRO-News.de | Mi., 23.01.2019 - 07:51 Uhr
Mehr als 30 Jahre lang hat die Familie von Bruno Jantsch die städtischen Flächen neben ihrem Grundstück bepflanzt und gepflegt. Nun bittet das Rathaus ihn zur Kasse und zieht vor Gericht. Der Rentner ist empört.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 22.01.2019 - 20:12 Uhr
Rostocks soll auf eine Bewerbung um den Titel ?Kulturhauptstadt Europas? im Jahr 2025 verzichten, fordert Oberbürgermeister Roland Methling. Der Rathaus-Chef will sich stattdessen voll auf die Buga im selben Jahr fokussieren.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 22.01.2019 - 18:26 Uhr
Rostock (HRPS) • Kreative Ferienkinder zwischen zehn und 14 Jahren können sich auf ein spannendes Winter-Ferienprogramm in der Zentralbibliothek in der Kröpeliner Straße 8...
Quelle: HRO-News.de | Di., 22.01.2019 - 11:16 Uhr
Kündigungen beschäftigen nun Landesarbeitsgericht - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Der Rechtsstreit um 225 Kündigungen bei der Kette «Unser Heimatbäcker» (Pasewalk) vor knapp einem Jahr beschäftigt nun das Landesarbeitsgericht in Rostock. Wie ein  Gerichtssprecher am Dienstag mitteilte, liegen elf Berufungsverfahren vor, davon neun V...
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Di., 22.01.2019 - 08:45 Uhr
Polizei schnappt dreisten Dieb - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Bundespolizeiinspektion Rostock stellt dreisten Dieb am Hauptbahnhof.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Di., 22.01.2019 - 11:09 Uhr
Touristiker und Händler im Ostseebad fürchten Einbußen, wenn im März die S-Bahn zwischen Marienehe und Warnemünde nicht fährt ? wie auch schon im vergangenen Herbst.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Do., 24.01.2019 - 05:24 Uhr

Technischer Vorstand der RSAG übernimmt Vorstandsposten bei der Bremer Straßenbahn AG

Wilfried Eisenberg wechselt zum 1. Januar 2012 in die Rostocker Partnerstadt

Rostock-Reutershagen (rsag) • Wilfried Eisenberg, Technischer Vorstand der RSAG, geht zum 1. Januar 2012 nach Bremen. Er wird Vorstand bei der Bremer Straßenbahn AG und fungiert als Sprecher des Vorstandes.
Seit dem 1. Januar 2007 ist Wilfried Eisenberg Technischer Vorstand der Rostocker Straßenbahn AG. Durch den Aufsichtsrat wurde er  kürzlich für weitere fünf Jahre wiederbestellt. Der 43 jährige gebürtige Rostocker verlässt nun nach insgesamt fast 26 Jahren das Unternehmen in Richtung Weser. Dort wird sich Wilfried Eisenberg vor allem dem Bremer Großprojekt der Straßenbahnnetzerweiterung widmen.
Bereits bei der Rostocker Erweiterung des Straßenbahnnetzes wirkte Eisenberg an entscheidenden Positionen mit.
Der Aufsichtsratsvorsitzende der RSAG, Herr Prof. Dieter Nesselmann, bedauert den Weggang von Wilfried Eisenberg sehr.

Wilfried Eisenberg erlernte bei der Rostocker Straßenbahn AG und beim VEB Schiffselektronik die Berufe Elektromonteur und Elektronikfacharbeiter. Nach einem berufsbegleitenden Studium zum Elektroingenieur absolvierte er erfolgreich die spezielle Ausbildung zum Straßenbahnbetriebsleiter, die der Gesetzgeber für Führungskräfte im Betriebsdienst für einen Straßenbahnbetrieb vorschreibt.
In den Jahren von 1998 bis 2006 war er in verschiedenen Führungspositionen als Teamleiter und Projektleiter tätig.  Er führte die Bereiche Aufsicht/Betriebsdienst  und Marketing/Kommunikation/Angebotsplanung. Als Projektleiter betreute er z.B. Einführung, Bauüberwachung und Abnahme der 40 Rostocker Niederflurstraßenbahnen in den 90er Jahren,  die Modernisierung der Betriebslenkung auf den Betriebshöfen und den Neubau des Busbetriebshofes in Schmarl.
Wilfried Eisenberg ist Mitglied des Präsidiums des Verbandes Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) und Vorsitzender der Landesgruppe Nord des VDV. Dazu gehören Mecklenburg-Vorpommern, Hamburg und Schleswig-Holstein mit ca. 12.000 Beschäftigten.

Swantje Förster



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Verkehr | Mi., 11.05.2011 - 10:48 Uhr | Seitenaufrufe: 337
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2019