Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock-Reutershagen (HRPS) • Die Zwischenbilanz des Stadtdialogs zum Zukunftsplan Rostock wird am Montag, 28. Januar 2019,während eines ERGEBNIS-FORUMs in der Kunsthalle Rostock, Hambur...
Quelle: HRO-News.de | Mi., 23.01.2019 - 07:51 Uhr
Mehr als 30 Jahre lang hat die Familie von Bruno Jantsch die städtischen Flächen neben ihrem Grundstück bepflanzt und gepflegt. Nun bittet das Rathaus ihn zur Kasse und zieht vor Gericht. Der Rentner ist empört.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 22.01.2019 - 20:12 Uhr
Rostocks soll auf eine Bewerbung um den Titel ?Kulturhauptstadt Europas? im Jahr 2025 verzichten, fordert Oberbürgermeister Roland Methling. Der Rathaus-Chef will sich stattdessen voll auf die Buga im selben Jahr fokussieren.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 22.01.2019 - 18:26 Uhr
Rostock (HRPS) • Kreative Ferienkinder zwischen zehn und 14 Jahren können sich auf ein spannendes Winter-Ferienprogramm in der Zentralbibliothek in der Kröpeliner Straße 8...
Quelle: HRO-News.de | Di., 22.01.2019 - 11:16 Uhr
Kündigungen beschäftigen nun Landesarbeitsgericht - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Der Rechtsstreit um 225 Kündigungen bei der Kette «Unser Heimatbäcker» (Pasewalk) vor knapp einem Jahr beschäftigt nun das Landesarbeitsgericht in Rostock. Wie ein  Gerichtssprecher am Dienstag mitteilte, liegen elf Berufungsverfahren vor, davon neun V...
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Di., 22.01.2019 - 08:45 Uhr
Touristiker und Händler im Ostseebad fürchten Einbußen, wenn im März die S-Bahn zwischen Marienehe und Warnemünde nicht fährt ? wie auch schon im vergangenen Herbst.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Do., 24.01.2019 - 05:24 Uhr
?Sitzender Keiler? bewacht jetzt die Jakobi-Passage - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Abguss-Sammlung des Heinrich-Schliemann-Instituts zieht um.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Do., 24.01.2019 - 05:01 Uhr

Climate Alliance e.V. wählt Senator Matthäus in den Vorstand

Rostock/Luxemburg (HRPS) • Auf der zweitägigen Klimaschutzkonferenz in Luxemburg ist Holger Matthäus, Senator für Bau und Umwelt der Hansestadt Rostock, jetzt in den Vorstand des Klima-Bündnisses gewählt worden. Auf der Mitgliederversammlung, an der 200 der 1700 Mitgliedsstädte teilnahmen, wurde er damit zweiter deutscher Vertreter im Vorstand des Bündnisses.
Dem zehnköpfigen internationalen Vorstand sitzt seit 16 Jahren der Münchener Umweltbürgermeister Joachim Lorenz vor.

In seiner Bewerbungsrede hob Matthäus die großen Aktivitäten der Hansestadt hervor, die gerade mit dem Masterplan 100 % Klimaschutz die energetisch Kohlendioxid-freie Energievorsorgung für die nächsten Jahre intensiv diskutiert. Ebenso liegt ein beschlossenes Rahmenkonzept zur Anpassung an den Klimawandel vor. Auch werden aktuell Indigene in Peru zum Erhalt ihres Regenwalds in einem Projekt finanziell unterstützt.
Matthäus weiter: "Mit meiner Wahl werden die Aktivitäten im Klimaschutz der letzten 20 Jahre in unserer gesamten Stadtgesellschaft geehrt. Der Erhalt einer nachhaltigen und fairen Welt ist fest in unserer Stadtgesellschaft verankert."

Das 1991 gegründete Klima-Bündnis europäischer Städte mit den Völkern der Regenwälder e.V. Alianza del Clima mit 1.700 Mitgliedsstädten in Europa und Südamerika ist wesentliche Triebkraft und erfolgreiche Austauschplattform kommunalen Klimaschutzes.

Ulrich Kunze



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Politik | Fr., 09.05.2014 - 00:00 Uhr | Seitenaufrufe: 40
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2019