Besuche HRO-News.de auf facebook

News

 

Top 7 - Meist gelesene News
Strengere Quarantäneregeln und Verpflichtungen verlängert: Betroffene und Kontaktpersonen sollen weiter aktiv an einer Nachverfolgung mitwirken. 25 Prozent der Ansteckungen werden in Pflegeeinrichtungen verzeichnet.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 08:04 Uhr
Rostock (HRPS) - Aufgrund der aktuellen Corona-Regelungen wurde das für den 27. Januar 2021 geplante Fahrradforum abgesagt, teilt der Geschäftsführer des Fahrradforums Steffen Nozon mit. Ein neuer Termin für März des Jahres wird bekannt gegeben.
Quelle: HRO-News.de | Mo., 09:54 Uhr
Rostock-Lütten Klein (PIHR) - Mehrere Transporter wurden am Wochenende wiederholt zum Ziel von Kriminellen. Die aufgebrochenen Fahrzeuge wurden zuvor über Nacht im Bereich Lütten Klein geparkt. Die unbekannten Täter drangen gewaltsam in insgesamt fünf polizeibekannten Fällen in Transporter ein und entwendeten zahlreiche Elektro- sowie...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 12:15 Uhr
Rostock-Lichtenhagen (PIHR) - Durch eine aufmerksame Zeugin wurde der Polizei am 12.01.2021 um 19:01 Uhr mitgeteilt, dass im Innenhof der Bützower Straße 1 - 5 durch zwei männliche Personen gerade Graffitis gesprüht werden. Beim Anblick der Zeugin flüchteten beide Täter, konnten aber durch die Zeugin verfolgt werden. Auf der Flucht...
Quelle: HRO-News.de | Mi., 01:46 Uhr
Rostock-Stadtmitte (PIHR) - In der Nacht von Samstag zu Sonntag verlor der Fahrer eines BMW am Rostocker Hauptbahnhof die Kontrolle über seinen Wagen und verursachte durch sein Fahrmanöver einen Unfall. Der 21-jährige deutsche Fahrer des BMW fuhr einen Freund gegen 2 Uhr nachts zum Rostocker Hauptbahnhof und ließ ihn am...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 11:30 Uhr
Rostock-Dierkow (PIHR) - Gestern Abend stellten die BeamtInnen im Bereich Rostock Dierkow zwei junge Männer fest, die Drogen mit sich führten. Beim Durchsuchen ihrer Wohnungen stieß die Polizei darüberhinaus auf mehrere tausend Euro Bargeld. Um 22:30 Uhr wurden die Einsatzkräfte auf zwei 21-jährige Deutsche aufmerksam, die zu Fuß in...
Quelle: HRO-News.de | Mi., 11:42 Uhr
Rostock (HRPS) - Während der Zeit des Lockdowns können sich Nutzerinnen und Nutzer der Haupt- und der Stadtteilbibliotheken über den elektronischen Katalog kostenlos verfügbare Medien aus dem Bestand bestellen und abholen. Sie haben die Möglichkeit, der Bibliothek ihre Bestellung entweder über das Formular auf der Homepage...
Quelle: HRO-News.de | Mi., 08:52 Uhr
Einweihung einer Erinnerungstafel des Vereins für Rostocker Geschichte am Haus Dornblüthstraße 14/Ecke Strempelstraße
Rostock - Hansa Viertel • Mehr als 100 Erinnerungstafeln sind seit 2003 vom Verein für Rostocker Geschichte angebracht worden. Morgen (1. Februar 2011) wird um 14 Uhr eine weitere Tafel ihrer Bestimmung übergeben. Die Initiative zur Anbringung einer Tafel am Wohnblock Detharding-/Wiggers-/Strempel-/Dornblüthstraße ging von Dr. Peter Schulz aus. Die Finanzierung erfolgte über Spenden der Albert-Schulz-Stiftung und der WIRO.

Mit der Tafel soll an ein frühes und gutes Beispiel für sozialen Wohnungsbau in Rostock erinnert werden. Seit 1994 steht der Bereich unter Schutz, weil das Wohnquartier in gestalterisch überdurchschnittlicher Weise die Zielsetzungen des sozialen Wohnungsbaus seiner Entstehungszeit repräsentiert. Im Innenhof erinnerte in den 1930er Jahren ein Gedenkstein an den Sozialdemokraten Franz Starosson, der in den ersten beiden Dekaden des 20. Jahrhunderts zu den einflussreichsten sozialdemokratischen Politikern Mecklenburgs gehörte und von 1903 bis 1918 dem Rostocker Stadtparlament angehörte.

Zur Einweihung werden Prof. Dr. Ernst Münch, stellvertretender Vorsitzender des Vereins für Rostocker Geschichte (Universität Rostock, Historisches Institut), Dr. Liane Melzer, Senatorin für Jugend und Soziales, Gesundheit, Schule und Sport, Kultur und Dr. Peter Schulz, gebürtiger Rostocker und Sohn des Nachkriegsbürgermeisters Albert Schulz, ehemaliger Erster Bürgermeister Hamburgs erwartet.  

Rückfragen und weitere Informationen: Amt für Kultur und Denkmalpflege, Thomas Werner, Tel. 2085250, E-Mail: thomas.werner@rostock.de
Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Kunst & Kultur | Mo., 31.01.2011 19:15 Uhr | Seitenaufrufe: 136
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2021