Besuche HRO-News.de auf facebook

News

 

Top 7 - Meist gelesene News
Kseniia ist ein echtes Organisationstalent - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Mit gutem Zeitmanagement bringt die 28-jährige Rostockerin ihr Studium und Muttersein unter einen Hut.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 05:14 Uhr
Ein Verkehrsunfall hat am Sonnabend im Rostocker Nordwesten den Straßenbahnverkehr lahmgelegt. Personen wurden bei dem Unfall nicht verletzt.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | So., 05:27 Uhr
Die Schulwege verändern sich - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Kreistag soll morgen die neue Satzung zu den Schuleinzugsgebieten beschließen.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Di., 05:24 Uhr
Neue Adresse für passionierte Kicker - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Am Freitag wurde die neue Bolzarena im ehemaligen Sportpark Barge in Bargeshagen offiziell eröffnet.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 05:37 Uhr
Siemerling-Sozialpreis für Kirchenmusiker Eschenburg - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Für sein Engagement für Musik und Bildung wird der Rostocker Hartwig Eschenburg am heutigen Montag mit dem Siemerling-Sozialpreis 2020 ausgezeichnet. Der 86-jährige Kirchenmusiker habe sich um christlich-humanistische, kulturelle und soziale Werte verd...
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 05:40 Uhr
Die Stadt will Regeln für ihre Fassaden - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Warnemünde erhält ebenfalls eine Regelung. Gewünscht ist gleiches auch für die Rostocker Innenstadt.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Di., 05:24 Uhr
Katja Scholz sendet ?Versteckte Bootschaften? im Bild - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Die Ausstellung der Grafikerin wird am Sonntag im Volkstheater eröffnet. Ihre Motive erscheinen zunächst rätselhaft.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Do., 06:16 Uhr
Einweihung einer Erinnerungstafel des Vereins für Rostocker Geschichte am Haus Dornblüthstraße 14/Ecke Strempelstraße
Rostock - Hansa Viertel • Mehr als 100 Erinnerungstafeln sind seit 2003 vom Verein für Rostocker Geschichte angebracht worden. Morgen (1. Februar 2011) wird um 14 Uhr eine weitere Tafel ihrer Bestimmung übergeben. Die Initiative zur Anbringung einer Tafel am Wohnblock Detharding-/Wiggers-/Strempel-/Dornblüthstraße ging von Dr. Peter Schulz aus. Die Finanzierung erfolgte über Spenden der Albert-Schulz-Stiftung und der WIRO.

Mit der Tafel soll an ein frühes und gutes Beispiel für sozialen Wohnungsbau in Rostock erinnert werden. Seit 1994 steht der Bereich unter Schutz, weil das Wohnquartier in gestalterisch überdurchschnittlicher Weise die Zielsetzungen des sozialen Wohnungsbaus seiner Entstehungszeit repräsentiert. Im Innenhof erinnerte in den 1930er Jahren ein Gedenkstein an den Sozialdemokraten Franz Starosson, der in den ersten beiden Dekaden des 20. Jahrhunderts zu den einflussreichsten sozialdemokratischen Politikern Mecklenburgs gehörte und von 1903 bis 1918 dem Rostocker Stadtparlament angehörte.

Zur Einweihung werden Prof. Dr. Ernst Münch, stellvertretender Vorsitzender des Vereins für Rostocker Geschichte (Universität Rostock, Historisches Institut), Dr. Liane Melzer, Senatorin für Jugend und Soziales, Gesundheit, Schule und Sport, Kultur und Dr. Peter Schulz, gebürtiger Rostocker und Sohn des Nachkriegsbürgermeisters Albert Schulz, ehemaliger Erster Bürgermeister Hamburgs erwartet.  

Rückfragen und weitere Informationen: Amt für Kultur und Denkmalpflege, Thomas Werner, Tel. 2085250, E-Mail: thomas.werner@rostock.de
Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Kunst & Kultur | Mo., 31.01.2011 19:15 Uhr | Seitenaufrufe: 111
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2020