Besuche HRO-News.de auf facebook
 
News | Jobs | Events | Bilder | Service
Impressum
 
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Streifenboot der WSPI Rostock - Foto: Polizeiinspektion Rostock
Rostock (PIHR) • Am 17.10.2017 gegen 01:30 Uhr lief ein sich auf dem Weg nach Lübeck befindlicher 26 m langer Segelkutter auf der Warnow, Höhe Rostock-Schmarl, auf Grund. D...
Quelle: HRO-News.de | Di., 17.10.2017 - 09:51 Uhr
Rostock (RSAG) • Am Freitag, 20. Oktober 2017 stellt die RSAG Zusatzbusse zur An- und Abreise zum Hansaspiel zur Verfügung. Diese verkehren ab ca. 17:00 Uhr alle 20 Minuten ...
Quelle: HRO-News.de | Mi., 18.10.2017 - 15:51 Uhr
Rostock (HRPS) • Das Spielareal für Kinder im östlichen Kringelgrabenpark an der Tychsenstraße wird ab November neu gestaltet, teilt das Amt für Stadtgrün, Naturschutz u...
Quelle: HRO-News.de | Mi., 18.10.2017 - 15:35 Uhr
Rostock-Kröpeliner-Tor-Vorstadt (PIHR) • Am Dienstag ereignete sich gegen 19:00 Uhr im Rostocker Stadtteil Kröpeliner-Tor-Vorstadt ein Verkehrsunfall zwischen einem Omnibus und einem Fußgänger. H...
Quelle: HRO-News.de | Di., 17.10.2017 - 23:13 Uhr
Rostock-Stadtmitte (HRPS) • Zu zwei Vorlesezeiten für Kinder lädt die Stadtbibliothek in der Kröpeliner Straße 82 jetzt ein. Am 25. Oktober 2017 um 16 Uhr trägt Vorlesepate Leo Mö...
Quelle: HRO-News.de | Di., 17.10.2017 - 13:44 Uhr
Interessierte können Produktion mitverfolgen
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 17.10.2017 - 05:01 Uhr
Rostock-Kröpeliner-Tor-Vorstadt (PIHR) • Am Montag kam es gegen 19:30 Uhr im Rostocker Stadtteil Kröpeliner-Tor-Vorstadt zur Sachbeschädigung durch Graffiti.
Quelle: HRO-News.de | Di., 17.10.2017 - 00:06 Uhr

StALU MM verteidigt mit zwei Projekten erfolgreich den Titel "Dekade-Projekt 2011/2012" im Rahmen der UN-Bildungsdekade 2005 - 2014

Rostock (StALLUMM) • Bildungspartner der Region gestalten erstmals Gemeinschaftsstand auf der Ostseemesse.

Mit Freude und Stolz teilt der Leiter des Staatlichen Amtes für Landwirtschaft und Umwelt Mittleres Mecklenburg (StALU MM), Hans-Joachim Meier, mit, dass seine Behörde erneut im Zusammenwirken mit bewährten Partnereinrichtungen der Region mit 2 Projekten im Rahmen der UN-Dekade "Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)" 2005 – 2014 den offiziellen Titel "Dekade-Projekt 2011/2012" errungen hat.

Die Deutsche UNESCO-Kommission zeichnet die Projekte
  • Schülerprojektwettbewerb des StALU MM und seiner Partner "Schüler StAUNen ..." bereits zum dritten Mal (nach 2007/2008 und 2009/2010) und

  • Regionale Nachhaltigkeitsausstellung mit Eröffnungssymposium des StALU MM und des Wissenschaftsverbundes Um-Welt (WVU) der Universität Rostock zum zweiten Mal (nach 2009/2010)


als Projekte der UN-Dekade "Bildung für nachhaltige Entwicklung" aus, weil sie die Anliegen dieser weltweiten Bildungsoffensive der Vereinten Nationen in ihrer Region vorbildlich umsetzen, denn sie vermitteln Kindern und Erwachsenen vor allem nachhaltiges Denken und Handeln.

Am 23. Februar 2011 werden im Rahmen der Bildungsmesse"didacta" in Stuttgart die bundesweiten Ehrungen vorgenommen. Verantwortlich für die Vergabe dieser Projekt-Titel ist das Nationalkomitee für die Umsetzung der UN-Bildungsdekade in Deutschland unter Vorsitz von Prof. Dr. Gerhard  de Haan, Erziehungswissenschaftler an der Freien Universität Berlin. Nach konkret vorgegebenen Kriterien entscheidet eine Fachjury über die Auszeichnung der Bildungsprojekte. Basis dafür bildet der Nationale Aktionsplan zur Umsetzung der UN-Dekade in Deutschland. Wichtige Prämissen für die Dekade-Projekte sind die Vermittlung von mindestens zwei der drei Nachhaltigkeits-Dimensionen Wirtschaft, Umwelt und Soziales. Zugleich müssen die Projekte innovativen Charakter haben, in die Breite wirken und sich um Zusammenarbeit mit anderen Projekten bemühen. All diese Anforderungen werden durch die beiden Rostocker Projekte seit Jahren mit Leben erfüllt.

Von insgesamt 112 Anträgen für diese Auszeichnungsrunde hat die Fachjury 67 Projekte aus 14 Bundesländern für eine Auszeichnung als Dekade-Projekt 2011/2012 vorgeschlagen. Mecklenburg-Vorpommern wird dabei einzig von den beiden Rostocker Projekte vertreten.

Seit 2006/2007 wurden bisher bundesweit mehr als 1.000 Dekade-Projekte geehrt. Für den Auszeichnungszeitraum 2009/2010 wurden aus M-V 8 Bildungsprojekte, darunter die beiden Projekte des damaligen StAUN Rostock, und für den Zeitraum 2010/2011 5 Bildungsprojekte aus M-V geehrt. (Weitere Informationen zu den Dekade-Projekten unter www.bne-portal.de)

Im Oktober 2010 hat das StALU MM gemeinsam mit seinen Partnern den inzwischen 14. Schülerprojektwettbewerb für Schüler/innen aller Klassenstufen innerhalb seines Amtsbereiches ausgerufen. Einsendeschluss dazu ist der 31. März 2012. Weitere Informationen zur Wettbewerbsausschreibung unter www.stalu-mittleres-mecklenburg.de .

Auf Initiative des StALU MM und mit freundlicher Unterstützung der Rostocker Messe- und Stadthallengesellschaft mbH gestalten Bildungsakteure der Region Rostock erstmals auf der diesjährigen Ostseemesse vom 23. – 27. Februar 2011 einen Gemeinschaftsstand zum Thema "Bildung für nachhaltige Entwicklung – praktisch erleben!". Neben dem StALU werden die Klimaschutzleitstelle der Hansestadt Rostock, das BilSE-Institut für Bildung und Forschung GmbH, der Natur- und Umweltpark Güstrow sowie die Arbeitsgemeinschaft Natur- und Umweltbildung M-V e.V. (ANU) mit weiteren Akteuren gemeinsam ihre aktuellen Bildungsangebote attraktiv präsentieren.

Die diesjährige 12. Regionale Nachhaltigkeitsausstellung wird zu dem aktuellen Thema "Nachhaltige Landbewirtschaftung und Lebensqualität" mit dem traditionellen gleichnamigen Fachsymposium am 25. Mai 2011 eröffnet. Dieser Veranstaltungstermin steht bereits im Terminkalender des Ministers für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz M-V, Dr. Till Backhaus.

"Für das StALU MM ist die erneute Doppelehrung mit dem Titel "Dekade-Projekt 2011/2012" vor allem eine Bestätigung für unsere kontinuierliche regional und landesweit erfolgreiche Netzwerktätigkeit im Bereich der Umweltbildung/Bildung für nachhaltige Entwicklung." unterstreicht Amtsleiter Hans-Joachim Meier.

Ansprechpartnerin des StALU MM für beide Dekade-Projekte ist Anke Streichert, Tel.: 0381/331-67102, Fax: 03843 777-6015, E-Mail: anke.streichert@stalumm.mv-regierung.de.

Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Natur & Umwelt | Mo., 31.01.2011 - 19:11 Uhr | Seitenaufrufe: 69
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2017 Daniel Gaudlitz