Große Menge Fahrradteile in Rostocker Wohnung gefunden - Kriminalpolizei ermittelt wegen Diebstahls / News / Seestadt Rostock
Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock-Lütten Klein (PIHR) • Am 17.08.2018 kam es gegen 15:45 Uhr im Bereich des
Quelle: HRO-News.de | Fr., 17.08.2018 - 23:10 Uhr
Rostock-Warnemünde (PIHR) • Am Samstag, den 18.08.2018, gegen 10 Uhr, kam es in der Parkstraße in Warnemünde zu einem Verkehrsunfall mit einem verletzten Kind.
Quelle: HRO-News.de | Sa., 18.08.2018 - 18:21 Uhr
Fußgängerin von Straßenbahn erfasst und schwer verletzt - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Am Nachmittag hat sich in Lütten Klein ein Verkehrsunfall zwischen einer Straßenbahn und einer Fußgängerin ereignet.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 17.08.2018 - 18:46 Uhr
Rostock (PIHR) • Am 18.08.2018 gegen 17:30 Uhr ereignete ein fremdenfeindlicher Übergriff in Rostock.
Quelle: HRO-News.de | Sa., 18.08.2018 - 20:30 Uhr
Rostock-Dierkow (PIHR) • Am 18.08.2018 um ca. 19:15 Uhr wurden der Polizei verfassungsfeindliche Parolen aus Rostock-Dierkow gemeldet.
Quelle: HRO-News.de | Sa., 18.08.2018 - 22:29 Uhr
Eine 62-jährige Fußgängerin ist in Rostock von einer Straßenbahn angefahren und schwer verletzt worden.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Sa., 18.08.2018 - 10:07 Uhr
Im Rostocker Stadtteil Lütten Klein kam es zu einem schweren Verkehrsunfall. Eine 62-Jährige geriet unter die tonnenschwere Tram.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Fr., 17.08.2018 - 18:57 Uhr
Foto: Polizeiinspektion Rostock
Foto: Polizeiinspektion Rostock

Große Menge Fahrradteile in Rostocker Wohnung gefunden - Kriminalpolizei ermittelt wegen Diebstahls

Rostock-Kröpeliner-Tor-Vorstadt (PIHR) • Nicht schlecht staunten Polizeibeamte als sie heute Morgen einen Mann in der Rostocker Kröpeliner-Tor-Vorstadt zu einem Fahrraddiebstahl befragen wollten: in seiner kleinen Wohnung hatte er eine komplette "Fahrradwerkstatt" eingerichtet mit teils hochwertigen und als gestohlen gemeldeten Fahrradteilen.


Eine Bewohnerin des Mehrfamilienhauses hatte im Fahrradkeller an dem Fahrrad ihres Nachbarn die hochwertigen Bremsen von ihrem zwei Wochen zuvor gestohlenen Fahrrad erkannt. Die daraufhin alarmierten Polizeibeamten klingelten bei dem Hausbewohner und konnten durch die geöffnete Tür diverse Fahrradteile in der Wohnung erkennen.


Als der 40-jährige die Beamten in seine Wohnung ließ, stellten sie erst das ganze Ausmaß fest: In der Zwei-Raum-Wohnung befanden sich u.a. acht Fahrradrahmen, wovon fünf als gestohlen gemeldet waren, 22 Felgen und diverse gut geordnete und teils sehr hochwertige Fahrradteile. Ein ganzer Raum wurde komplett als Werkstatt genutzt, der Rest der Wohnung als Lager.


Da der Rostocker keine Eigentumsnachweise vorzeigen konnte, wurden alle Teile sichergestellt und die Ermittlungen des Kriminalkommissariats dauern derzeit an.

Andrè Täschner



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Polizeibericht | Mi., 19.10.2016 - 15:19 Uhr | Seitenaufrufe: 86
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2018