OB und Bürgerschaftspräsident rufen zur Teilnahme an Gedenkveranstaltungen anlässlich des 77. Jahrestages der Novemberpogrome / News / Seestadt Rostock
Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock-Warnemünde (MWBT) • Finalspiele in der DFB Deutschen Beachsoccer Liga: Derzeit laufen die offiziellen Deutschen Beachsoccer Meisterschaften im Seebad Warnemünde. Seit Jahren ha...
Quelle: HRO-News.de | So., 19.08.2018 - 09:00 Uhr
Rostock-Stadtmitte (PIHR) • Am Morgen des 19.8.2018 gegen 6 Uhr wurde die Polizei über Schreie aus einer Wohnung in der Rostocker Pädagogienstr. informiert. Vor Ort eingetroffen, zeig...
Quelle: HRO-News.de | So., 19.08.2018 - 08:21 Uhr
Rostock (MLUV) • Für das Jahr 2018 zeichnet sich eine vielversprechende Honigernte ab. "Nachdem es im vergangen Jahr die schlechteste Honigernte seit 20 Jahren gegeben hat, ...
Quelle: HRO-News.de | So., 19.08.2018 - 10:00 Uhr
Acht junge Männer sollen für eine Anschlag-Serie in der Hansestadt verantwortlich sein. Zwei der Angeklagten sollen auch Frauen überfallen haben. Am Landgericht Rostock hat am Montag der Prozess begonnen.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 20.08.2018 - 16:15 Uhr
Anklageverlesung im Prozess um Automatensprengungen - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Mit der Verlesung der Anklage hat am Montag vor dem Rostocker Landgericht der Prozess gegen acht junge Männer begonnen. Die Staatsanwaltschaft wirft ihnen unter anderem eine Serie von Automatensprengungen vor. Sie sollen zwischen Ende November 2017 und...
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 20.08.2018 - 12:15 Uhr
30-Jähriger wird festgesetzt und dem Notarzt übergeben
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 20.08.2018 - 05:16 Uhr
Buntes Programm im Iga-Park drehte sich um Zeit / Hommage zum 800. Stadtjubiläum
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 20.08.2018 - 05:16 Uhr

OB und Bürgerschaftspräsident rufen zur Teilnahme an Gedenkveranstaltungen anlässlich des 77. Jahrestages der Novemberpogrome

Rostock (HRPS) • Oberbürgermeister Roland Methling und Bürgerschaftspräsident Dr. Wolfgang Nitzsche rufen alle friedliebenden Rostockerinnen und Rostocker auf, an den Gedenkveranstaltungen anlässlich des 77. Jahrestages der Novemberpogrome von 1938 teilzunehmen. "Bitte zeigen Sie mit Ihrer Teilnahme, dass sich die Ereignisse von 1938 nicht wiederholen dürfen!" Die Gedenkveranstaltungen werden am 9. und 10. November 2015 gemeinsam von der Katholischen Studentengemeinde, der Evangelischen Studentengemeinde, dem Max-Samuel-Haus, der Jüdischen Gemeinde Rostock und dem Verein "Arnold Bernhard" e.V. initiiert.

Am 9. November 2015 um 17.30 Uhr versammeln sich die Teilnehmenden auf dem geschlossenen Jüdischen Friedhof im Rostocker Lindenpark. Am 10. November 2015 wird um 10 Uhr an der Gedenkstele für die ehemalige Synagoge in der Augustenstraße 101 an die Zerstörung der damals größten Synagoge in Mecklenburg-Vorpommern in der Nacht vom 9. zum 10. November 1938 erinnert. Die Namen der jüdischen Rostockerinnen und Rostocker, die Opfer der Nazigewaltherrschaft wurden, werden verlesen.
Landesrabbiner Dr. William Wolff spricht das Trauergebet für die Opfer des Holocaust.

Ulrich Kunze



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Kunst & Kultur | Fr., 06.11.2015 - 14:13 Uhr | Seitenaufrufe: 28
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2018