Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock (HRPS) • Die Hanse- und Universitätsstadt Rostock wird unter Federführung des Brandschutz- und Rettungsamtes zusammen mit der Reederei Scandlines, dem Havariekomman...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 21.01.2019 - 06:45 Uhr
Der geplante Bau einer neuen Moschee am Rostocker Holbeinplatz ist das Diskussionsthema in der Hansestadt ? doch es gibt nicht nur Ablehnung: Viele Rostocker und auch Parteien stellen sich hinter die Idee.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | So., 20.01.2019 - 12:06 Uhr
Im Busreise-Geschäft ist der Name PTI längst eine feste Größe. Nun will der Roggentiner Reiseveranstalter wachsen ? mit neuen Flug- und Fernreisen, im Kreuzfahrtgeschäft und einem neuen Geschäftsführer.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 21.01.2019 - 06:02 Uhr
Hochwasser kippt Pläne für das Matrosendenkmal - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Längst sollte das Matrosendenkmal im Rostocker Stadthafen saniert werden. Doch Material und Warnowlage machen Probleme.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | So., 20.01.2019 - 19:41 Uhr
Rostock Business unterstützt beim Wachstum - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Die Wirtschaftsfördergesellschaft half auch 2018 bei Expansionsvorhaben sowie Neuansiedlungen in Rostock.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | So., 20.01.2019 - 15:24 Uhr
Die mögliche Fusion mit den Nachbargemeinden Admannshagen-Bargeshagen und Elmenhorst-Lichtenhagen war ein Thema des Empfangs im Ostseebad Nienhagen. Zudem sprach Bürgermeister Uwe Kahl über Projekte und zeichnete fünf Ehrenamtler für ihr Engagement aus.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | So., 20.01.2019 - 14:41 Uhr
Ikea öffnet eine Stunde früher - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Das Möbelhaus startet in den verkaufsoffenen Sonntag am 3. Februar mit neuen Zeiten.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | So., 20.01.2019 - 13:38 Uhr

Premiere “The Fairy Queen” im Barocksaal

Oper von Henry Purcell

Rostock-Stadtmitte (vtr) • Im Land der Elfen und Feen herrscht Unfriede zwischen dem König und seiner Frau. Oberon und Titania streiten wegen eines indischen Menschenjungen, den die Elfenkönigin in ihr Gefolge aufgenommen hat. Der eifersüchtige König beauftragt seinen Vertrauten Puck mit der Beschaffung einer bestimmten Blume, die von Amors Pfeil getroffen wurde. Deren verzauberter Saft soll der schlafenden Titania auf die Augen geträufelt werden, damit diese sich in den Nächstbesten verliebe, der ihr nach dem Aufwachen unter die Augen tritt...

Wegen der Schließung des Großen Hauses gibt das Volkstheater Rostock die an Shakespeares „Sommernachtstraum“ angelehnte, barocke Oper des Orpheus Britannicus Henry Purcell im Barocksaal.
„The Fairy Queen“, die „Elfenkönigin“, wurde 1692 in London erstmals aufgeführt und entführt mit einfühlsamen Songs und Chornummern sowie abwechslungsreich - beschwingten Instrumentalstücken in eine fantastische Welt.

Mit: Mikko Järviluoto, James J. Kee, Lisa Mostin, Titus Paspirgilis, Annemarie Schlag, Nina Schulze u. a., Opernchor des Volkstheaters Rostock, Norddeutsche Philharmonie Rostock

Musikalische Leitung: Manfred Hermann Lehner
Regie: Alexander Herrmann
Kostüme: Janina Mendroch
Choreinstudierung: Ursula Stigloher

Premiere: Samstag, 30. April, 19:30 Uhr, Barocksaal

Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Kunst & Kultur | Mo., 21.03.2011 - 19:08 Uhr | Seitenaufrufe: 328
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2019