Erweiterung der Partnerschaft – Hansa Rostock kooperiert mit der AOK / News / Seestadt Rostock
Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock-Warnemünde (PIHR) • Am 15.08.2018 wurde durch einen Zeugen bekannt, dass eine männliche Person völlig nackt exhibitionistische Handlungen an sich vornimmt und das direkt am St...
Quelle: HRO-News.de | Mi., 15.08.2018 - 19:36 Uhr
Rostock (PIHR) • Der Diebstahl einer Bronzetafel von einem Bankgebäude in der Buchbinderstraße beschäftigt aktuell die Rostocker Kriminalpolizei.
Quelle: HRO-News.de | Mi., 15.08.2018 - 10:50 Uhr
Der Ortsbeirat Warnemünde stimmt den Plänen von Rostock Port für einen neuen Terminal zu. Noch im Herbst könnte mit den Bauarbeiten begonnen werden.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Do., 16.08.2018 - 15:28 Uhr
Die Deutsche Bahn beginnt im Herbst mit der Sanierung der Strecke. Die Arbeiten sollen bis 2020 dauern. Zeitweise gibt es eine Vollsperrung. Ein Konzept für den Schienenersatzverkehr liegt bisher nicht vor - die Rostocker CDU befürchtet ein Chaos.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Do., 16.08.2018 - 19:31 Uhr
Vollsperrung: Schwerer Unfall auf der A19 - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Der 51-jährige Fahrer war zu schnell unterwegs und verlor die Kontrolle über seinen Sportwagen
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 15.08.2018 - 05:02 Uhr
Der ?Stettin? droht nach dem Unfall 2017 das Aus. Und auch für andere Schiffe könnte es bald Probleme geben, warnt der Vorstand des Eisbrechers.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mi., 15.08.2018 - 05:01 Uhr
Verkehr rollt wieder: Acht Schwerverletzte vor Malchow - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Der Flixbus ist auf der Autobahn Richtung Berlin seitlich umgestürzt. Es gab bislang acht Schwerverletzte.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 17.08.2018 - 09:43 Uhr

Erweiterung der Partnerschaft – Hansa Rostock kooperiert mit der AOK

Rostock-Hansaviertel (fch) • Bereits seit 2009 hält die „AOK - Die Gesundheitskasse“ dem F.C. Hansa Rostock die Treue und zählt damit zu den wichtigsten Kooperationspartnern. Der Marktführer in Mecklenburg-Vorpommern ist seitdem offizieller Förderer der F.C. Hansa Nachwuchsakademie. Mit der Unterzeichnung des neuen Vertrages erweitert die mittlerweile vereinigte AOK Nordost, die neben Mecklenburg-Vorpommern auch in Berlin und Brandenburg die größte regionale Krankenkasse ist, ihr Engagement in der Gesundheitsvorsorge und besiegelt mit Hansa Rostock für die kommenden zwei Jahre ein noch engeres Zusammenwirken.  Vermittelt wurde die Zusammenarbeit von Infront Sports & Media, dem offiziellen Vermarktungspartner des F.C. Hansa Rostock.

„Kooperationen mit Sportvereinen sind für uns ein wichtiger Teil der Gesundheitsförderung. Mit seiner jungen und dynamischen Elf ist Hansa Rostock für uns in der Region ein idealer Partner für gemeinsame Präventionsprojekte“, sagt Matthias Auth, Marketing-Leiter der AOK Nordost.
So sollen verschiedene Themen wie ein Gesundheitstag oder die Durchführung von entsprechenden Seminaren beim F.C. Hansa Rostock gemeinsam besetzt werden. Hier wird die AOK den Verein als offizieller und exklusiver Gesundheitsberater professionell unterstützen.

„Die AOK ist ein wichtiger Partner für unsere Nachwuchsarbeit. Sie trägt einen wichtigen Teil dazu bei, dass Hansa Rostock seine Jugendakademie aufrechterhalten kann. Wir bedanken uns bei der AOK für die kontinuierliche Zusammenarbeit und sind glücklich über die Erweiterung der Partnerschaft“, erklärt Dr. Peter Zeggel, Vorstand Marketing beim F.C. Hansa Rostock.
Die AOK unterstützte den F.C. Hansa Rostock zuletzt mit der Ausrichtung des 2. AOK-Jugendtrainingstages, bei dem am 6. August 2011 insgesamt 155 Jungen und Mädchen im Alter von 6 bis 14 Jahren teilnahmen und mit Trainern und Nachwuchsspielern von Hansa Rostock trainierten.

Lorenz Kubitz



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Sport | Mi., 17.08.2011 - 18:54 Uhr | Seitenaufrufe: 506
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2018