Kostenlos die neuen RSAG-Elektrofahrräder testen / News / Seestadt Rostock
Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Plädoyers im Rostocker Prostituierten-Prozess: Fortsetzung - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Im Prozess um brutale Übergriffe auf zwei Prostituierte sollen am Landgericht Rostock heute die Nebenklage und die Verteidigung ihre Plädoyers halten. Die Staatsanwaltschaft hatte dem 28-jährigen Angeklagten ursprünglich versuchten Totschlag vorgeworfe...
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 05:26 Uhr
Rostock-Evershagen (HRPS) - Am Montag, 23. September 2019, sind für Evershagen mehrere Versammlungen und Aufzüge angemeldet, die mit Verkehrseinschränkungen verbunden sein werden. In diesem Zusammenhang werden von 10 bis 24 Uhr in folgenden Straßen Haltverbote angeordnet (bitte Beschilderungen beachten): - Maxim-Gorki-Straße 7 bis 66...
Quelle: HRO-News.de | Fr., 08:10 Uhr
Protestaktionen zum globalen Klimastreik auch im Nordosten - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Rostock/Schwerin/Neubrandenburg (dpa/mv) - Der globale Klimastreik der Fridays for Future-Bewegung erfasst auch Mecklenburg-Vorpommern. Heute sind in mindestens
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 05:13 Uhr
Fußball-Drittligist Hansa Rostock hat mit einem 2:1-Sieg bei Eintracht Braunschweig wichtige Punkte geholt. Braunschweig büßte dabei die Tabellenführung ein.
Quelle: NDR.de | Mo., 05:01 Uhr
Die Hilfsorganisation ?Rostock hilft? kritisiert die Entscheidung. Auch weil die Gemeinschaftsunterkünfte im Landkreis aktuell nicht voll ausgelastet sind. Die Hansestadt Rostock will dagegen mehr Flüchtlinge aufnehmen, als sie müsste.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 06:50 Uhr
Auf der Autobahn 20 kommt es ab Dienstagmorgen zu weiteren Behinderungen. Gleich an drei weiteren Abschnitten werden die Fahrbahnen saniert - Höhe Wismar, Rostock und Friedland.
Quelle: NDR.de | Mo., 06:48 Uhr
Ein über Mecklenburg-Vorpommern ziehendes Sturmtief hat Schäden verursacht. In Rostock musste die Feuerwehr rund 20 Mal ausrücken, auf der Müritz kenterte ein Segelboot.
Quelle: NDR.de | Mi., 06:01 Uhr

Kostenlos die neuen RSAG-Elektrofahrräder testen

Pedelec-Straßenshows in Lütten Klein und Bad Doberan

(RSAG) • Mehr Bewegung für den Alltag: Seit Juni 2014 sind die vier RSAG-Pedelec-Stationen in Rostock Reutershagen, Rostock Lütten Klein, im Ostseebad Nienhagen und in Bad Doberan offiziell in Betrieb. Für alle, die den Komfort des leichten Fahrens noch nicht kennen, lädt die Rostocker Straßenbahn AG zusammen mit dem Rostocker Tief- und Hafenbauamt und der Stadt Bad Doberan alle Interessierten zum intensiven Probefahren ein.
Am Donnerstag, 21. August 2014, ist die Pedelec-Straßenshow von 13:00 bis 17:00 Uhr in Rostock Lütten Klein auf dem Boulevard/ Höhe Danziger Straße aufgebaut. Einen Tag später, am Freitag, 22. August 2014, können die Elektrofahrräder von 11:00 bis 15:00 Uhr in Bad Doberan auf dem Alexandrinenplatz auf der Fläche vor dem Prinzenpalais getestet werden. Vor Ort ist an beiden Tagen ein Test-Parcours von ExtraEnergy e.V. aufgebaut. Der Parcours hat ein spezielles Bergauffahrt-Element. An dieser künstlichen Steigung mit zehn Prozent zeigt sich die Leistungsfähigkeit der elros-Pedelecs. Der Elektromotor in den Pedelecs unterstützt den Radfahrer nur, wenn er selbst in die Pedale tritt. Den Grad der Unterstützung legen die Fahrer selbst fest. Über den Dreh-Klick-Regler am Lenker kann die Motorunterstützung in Zehn-Prozent-Schritten bis maximal 200 Prozent eingestellt werden. Bei der maximalen Unterstützung gibt der Motor das Doppelte der Trittleistung hinzu. Auf dem Test-Parcours beraten die RSAG-Mitarbeiter ausführlich zu der Technik der elros-Pedelecs und den elros-Vermietungsstationen.
Eine weitere Möglichkeit zum kostenlosen Probefahren bietet die Veranstaltung „BioErleben“ am Sonntag, 31. August 2014 in Rostock-Warnemünde. Von 10:00 bis 18:00 Uhr ist die RSAG mit einem Stand auf der Promenade/ Ecke Seestraße vertreten. Alle Informationen im Internet unter www.rsag-online.de oder www.elros-leihen.de.

„elros - Elektromobilität in Rostock
Im Rahmen des Pilotprojekts „elros – Elektromobilität in Rostock“ können mittlerweile 26 Pedelecs an vier Stationen ausgeliehen werden: in Rostock Reutershagen gebenüber der Straßenbahn-Haltestelle Reutershagen, in Rostock Lütten Klein neben dem Kundenzentrum der RSAG, im Ostseebad Nienhagen vor der Gemeinde- und Kurverwaltung und in Bad Doberan neben dem Parkplatz in der Rostocker Straße/Ecke Bahnhofsstraße. Interessierte Nutzer können sich auf der Website www.elros-leihen.de oder in einem Kundenzentrum der RSAG für das vollautomatische Pedelec-Vermietungssystem registrieren. Die Pedelecs der RSAG sind zu jeder Tages- und Nachtzeit ausleihbar und somit auch für Alltags- und Freizeit-Radfahrende interessant. Jeder neu registrierte Nutzer im Jahr 2014 bekommt auf seinem Kundenkonto ein Startguthaben von 20 Euro gutgeschrieben.
Für Berufspendler aus Bad Doberan oder dem Ostseebad Nienhagen bieten die Pedelecs eine gute Alternative, statt mit eigenem Auto auf einem elros-Pedelec bis zur Verleihstion nach Rostock und von dort mit Bus oder Straßenbahn weiter zu fahren. Für Pendler gibt es von April bis Oktober attraktive Pedelec-Zusatzkarten zu der RSAG-Monatskarte.

Beate Langner



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Verkehr | Fr., 15.08.2014 - 07:36 Uhr | Seitenaufrufe: 68
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2019