Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock (MLUV) • "Ein sehr schwieriges Jahr für die Landwirtschaft geht zu Ende. Die wirtschaftliche Situation ist in vielen Unternehmen äußerst angespannt. Die lange Troc...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 17.12.2018 - 15:00 Uhr
Rostock (HRPS) • Seit der ersten Ausgabe des Statistischen Jahrbuches im Jahr 1992 ist diese Veröffentlichungsreihe ein Standardwerk der Kommunalen Statistikstelle der Hanse...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 17.12.2018 - 10:30 Uhr
Rostock-Warnemünde (MWBT) • Wirtschaftsminister Harry Glawe hat sich am Montag in Rostock-Warnemünde über aktuelle Vorhaben auf der Neptun Werft informiert. "Die Neptun Werft hat sich...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 17.12.2018 - 11:00 Uhr
Rostock (JMMV) • "Mit der feierlichen Übergabe der Urkunden zur zweiten juristischen Staatsprüfung knüpfen wir an die sehr guten Ergebnisse der vergangenen Referendariatsd...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 17.12.2018 - 14:30 Uhr
Rostock-Hansaviertel (HRPS) • Das Hallenschwimmbad "Neptun" bietet auch rund um die Feiertage öffentliches Schwimmen als Freizeitvergnügen an, teilt das Amt für Schule und Sport mit. ...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 17.12.2018 - 13:43 Uhr
Rostock (PIHR) • Nach dem Brand in einer Pizzeria ermittelt jetzt die Kriminalpolizei wegen des Verdachts der schweren Brandstiftung.
Quelle: HRO-News.de | Mo., 17.12.2018 - 13:41 Uhr
Rostock (PIHR) • Im Laufe des vergangenen Wochenendes wurden in den Stadtteilen Dierkow und Toitenwinkel 86 Briefkästen aufgebrochen oder beschädigt.
Quelle: HRO-News.de | Mo., 17.12.2018 - 15:06 Uhr

1. Rostocker Asbest-Workshop als Angebot für Betroffene

Rostock-Stadtmitte (HRPS) • Der Bundesverband der Astbestose Selbsthilfegruppen e.V. und die Astbestose Selbsthilfegruppe Hamburg und Schleswig-Holstein e.V. laden am Mittwoch, 22. April 2015, ab 10 Uhr zum 1. Rostocker Asbest-Workshop in den Festsaal Rathaus der Hansestadt ein.  Neben einer Diskussion zum aktuellen Stand von Asbestose-Erkrankungen stehen Probleme des Berufskrankheitenverfahrens, die Formulierung politischer Forderungen und die Gründung einer Asbestose-Selbsthilfegruppe in Rostock auf der Tagesordnung der etwa sechsstündigen Veranstaltung.

Seit über 20 Jahren ist die Verwendung von Asbest als Baumaterial in Deutschland verboten, dennoch sind die Bedrohungen für die Gesundheit der Menschen durch Asbest noch heute aktuell. Bei Menschen, die vor 30, 40 oder gar 50 Jahren mit Asbest in Verbindung kamen, kann aufgrund der langen Latenzzeiten erst jetzt Asbest bedingter Krebs ausbrechen. Allein in Deutschland sterben heute im Durchschnitt vier bis fünf Menschen pro Tag an durch Asbest hervorgerufenen Krankheiten, die Dunkelziffer wird doppelt so hoch eingeschätzt.

In beiden Teilen Deutschlands war Asbest im Schiffbau, in der Seefahrt und in der Bauindustrie im 20. Jahrhundert ein viel verwendeter Baustoff. Mit dem Workshop soll Betroffenen geholfen werden, die Anerkennung als Berufskrankheit zu erlangen, und Interessenten besser vernetzt werden.

Die Teilnahme an dem Workshop ist kostenfrei, um vorherige Anmeldung bei Dr. Evelyn Glensk vom Bundesverband Astbesterkrankungen unter der E-Mail-Adresse glensk-bundesverband@asbesterkrankungen.de oder per Telefax unter 040 42794-8215 oder Tel. 040 42837-3583 wird gebeten.

Ansprechpartner für Mecklenburg-Vorpommern: Karl-Ernst Eppler E-Mail: karl-ernst-eppler@freenet.de
Tel. 038207 70692
Weitere Informationen: www.asbesterkrankungen.de

Ulrich Kunze



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Bildung | Mo., 20.04.2015 - 11:12 Uhr | Seitenaufrufe: 79
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2018