1. Rostocker Asbest-Workshop als Angebot für Betroffene / News / Seestadt Rostock
Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Weihnachtssingen im Ostseestadion sprengt alle Erwartungen ? Weitere Blöcke gehen in den Verkauf - Bild: F.C. Hansa Rostock e.V.
Das erste Weihnachtssingen in der Geschichte des Ostseestadions verspricht schon vor dem ersten gesungenen Ton ein voller Erfolg zu werden...
Quelle: F.C. Hansa Rostock e.V. | Fr., 11:33 Uhr
Fünf ehemalige Puhdys werden am 19. November in der Rostocker Stadthalle auftreten. Es ist ein einmaliges Konzert anlässlich des Jubiläums. Gastgeber für den Abend ist die Band Stamping Feet.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 07:38 Uhr
Rockige Musik, Motorradfahrer, Influencer und Bestellungen per Knopfdruck: Am Freitag eröffnet im Rostocker Stadthafen ein neues Café, das vor allem die junge Zielgruppe ansprechen will. Die letzten Vorbereitungen laufen auf Hochtouren.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Do., 08:05 Uhr
Die tollesten Kleider in der Stadthalle in Rostock - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
So viele gut aussehende Menschen. Wir haben uns nach besonderen Kleidern umgesehen und diese hier entdeckt.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | So., 05:24 Uhr
Ein Fußgänger ist auf der Bundesstraße 108 bei Laage, (Landkreis Rostock), lebensgefährlich verletzt worden. Der Mann wurde beim Überqueren einer Ampelkreuzung am Sonntagabend von einem Auto angefahren, wie ein Polizeisprecher am frühen Montagmorgen sagte.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 06:36 Uhr
Rostock/Umland (MEIL) - Seit Mitte September wird die Fahrbahndecke der Autobahn 20 auf den 3,2 Kilometern zwischen den Anschlussstellen (AS) Rostock-Südstadt und Bad Doberan erneuert. Ab Montag, 18. November 2019 wird die Richtungsfahrbahn Lübeck und damit auch die Anschlussstelle Rostock-West für den Verkehr freigegeben. Die...
Quelle: HRO-News.de | Fr., 13:30 Uhr
Spektakuläre Wende im Prozess gegen den Rostocker Neurochirurgen: Weil er offenbar in der Schweiz neue Taten verübte, sitzt er in Zürich in U-Haft. Die Rostocker Justiz und seine Opfer hoffen auf eine Auslieferung.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 08:18 Uhr

1. Rostocker Asbest-Workshop als Angebot für Betroffene

Rostock-Stadtmitte • Der Bundesverband der Astbestose Selbsthilfegruppen e.V. und die Astbestose Selbsthilfegruppe Hamburg und Schleswig-Holstein e.V. laden am Mittwoch, 22. April 2015, ab 10 Uhr zum 1. Rostocker Asbest-Workshop in den Festsaal Rathaus der Hansestadt ein.  Neben einer Diskussion zum aktuellen Stand von Asbestose-Erkrankungen stehen Probleme des Berufskrankheitenverfahrens, die Formulierung politischer Forderungen und die Gründung einer Asbestose-Selbsthilfegruppe in Rostock auf der Tagesordnung der etwa sechsstündigen Veranstaltung.

Seit über 20 Jahren ist die Verwendung von Asbest als Baumaterial in Deutschland verboten, dennoch sind die Bedrohungen für die Gesundheit der Menschen durch Asbest noch heute aktuell. Bei Menschen, die vor 30, 40 oder gar 50 Jahren mit Asbest in Verbindung kamen, kann aufgrund der langen Latenzzeiten erst jetzt Asbest bedingter Krebs ausbrechen. Allein in Deutschland sterben heute im Durchschnitt vier bis fünf Menschen pro Tag an durch Asbest hervorgerufenen Krankheiten, die Dunkelziffer wird doppelt so hoch eingeschätzt.

In beiden Teilen Deutschlands war Asbest im Schiffbau, in der Seefahrt und in der Bauindustrie im 20. Jahrhundert ein viel verwendeter Baustoff. Mit dem Workshop soll Betroffenen geholfen werden, die Anerkennung als Berufskrankheit zu erlangen, und Interessenten besser vernetzt werden.

Die Teilnahme an dem Workshop ist kostenfrei, um vorherige Anmeldung bei Dr. Evelyn Glensk vom Bundesverband Astbesterkrankungen unter der E-Mail-Adresse glensk-bundesverband@asbesterkrankungen.de oder per Telefax unter 040 42794-8215 oder Tel. 040 42837-3583 wird gebeten.

Ansprechpartner für Mecklenburg-Vorpommern: Karl-Ernst Eppler E-Mail: karl-ernst-eppler@freenet.de
Tel. 038207 70692
Weitere Informationen: www.asbesterkrankungen.de

Quelle: HRO-News.de | Rubrik: | Do., 01.01.1970 - 01:00 Uhr | Seitenaufrufe: 0
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2019