Finissage zum HAUSBESUCH 2 am 20. Februar in der Hochschule für Musik und Theater / News / Seestadt Rostock
Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock-Warnemünde (MWBT) • Finalspiele in der DFB Deutschen Beachsoccer Liga: Derzeit laufen die offiziellen Deutschen Beachsoccer Meisterschaften im Seebad Warnemünde. Seit Jahren ha...
Quelle: HRO-News.de | So., 19.08.2018 - 09:00 Uhr
Rostock (MLUV) • Für das Jahr 2018 zeichnet sich eine vielversprechende Honigernte ab. "Nachdem es im vergangen Jahr die schlechteste Honigernte seit 20 Jahren gegeben hat, ...
Quelle: HRO-News.de | So., 19.08.2018 - 10:00 Uhr
Rostock-Stadtmitte (PIHR) • Am Morgen des 19.8.2018 gegen 6 Uhr wurde die Polizei über Schreie aus einer Wohnung in der Rostocker Pädagogienstr. informiert. Vor Ort eingetroffen, zeig...
Quelle: HRO-News.de | So., 19.08.2018 - 08:21 Uhr
Rostock (MBWK) • Wissenschaftsministerin Birgit Hesse setzt eine unabhängige Kommission ein, die die Strukturen und Vorgänge an den Universitätsklinika in Rostock und Grei...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 20.08.2018 - 15:30 Uhr
So einiges lief schief, an jenem Abend im November 2017. Sie gab eine Kontaktanzeige auf, ein Mann meldete sich. Beim ersten Treffen blieb es nicht bei Rotwein und Gesprächen.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 21.08.2018 - 05:14 Uhr
Acht junge Männer sollen für eine Anschlag-Serie in der Hansestadt verantwortlich sein. Zwei der Angeklagten sollen auch Frauen überfallen haben. Am Landgericht Rostock hat am Montag der Prozess begonnen.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 20.08.2018 - 16:15 Uhr
Drei Varianten stehen zur Auswahl: ein Riesenwohngebiet, drei große oder viele kleine Baugebiete. Die Internet-Befragung läuft bis zum 9. September.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 21.08.2018 - 08:20 Uhr

Finissage zum HAUSBESUCH 2 am 20. Februar in der Hochschule für Musik und Theater

Rostock-Stadtmitte (HRPS) • Im Stadtviertel um den Rostocker Wasserturm öffneten sich am vom 6. Juni 2015 mehr als 30 Türen zum "HAUSBESUCH" - Private Räume - ob Wohnzimmer, Kellerräume, Gärten, Praxen, Kanzleien oder Schneiderstube - wurden einen Tag lang zu Galerien und Bühnen. Über dieses Ereignis erzählen ein Katalog, eine Fotoausstellung und ein Film mit AUGENBLICKEN, die am 20. Februar 2016 um 16 Uhr in der Hochschule für Musik und Theater Rostock von den Veranstalterinnen der Öffentlichkeit vorgestellt werden, teilt das Amt für Kultur, Denkmalpflege und Museen mit.

Es war nach 2012 bereits das zweite Mal, dass 40 Künstlerinnen und Künstler, darunter sieben Künstlerinnen und Künstler aus Dänemark, und ihre Gastgeber gemeinsam Kunstorte kreierten, bereitwillig und vertrauensvoll zum HAUSBESUCH im Rostocker Bahnhofsviertel eingeladen haben. Hunderte Besucherinnen und Besucher kamen, flanierten durch die Straßen, hielten inne bei Konzerten, staunten wie Kunst Räume verändert und erlebten unmittelbar, wie die Kunst Menschen verbindet. Inzwischen findet HAUSBESUCH auch Interesse in anderen Ostseeländern. 2016 wird zum Husbesøg nach Nakskov in Dänemark eingeladen. Hier sind Künstlerinnen und Künstler aus Rostock und Mecklenburg-Vorpommern eingeladen.

Die Idee zu diesem kultursolidarischen Projekt für Rostock hatte die Malerin Grit Sauerborn. Sie ist ebenso die Gründerin von P.ART- Freie Kulturinitiative. Und P.ART organisierte und veranstaltete zusammen mit dem Rostocker Frauenkulturverein Die Beginen e.V. als Projektträger dieses Ereignis. Das zugleich von bürgerschaftlichem Engagement zeugt, Unterstützung von Sponsoren fand und gefördert wurde durch die Hanseatische Bürgerstiftung Rostock, dem Ministerium für Arbeit, Gleichstellung und Soziales Mecklenburg-Vorpommern und der Hansestadt Rostock.

Ulrich Kunze



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Kunst & Kultur | Fr., 12.02.2016 - 15:02 Uhr | Seitenaufrufe: 32
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2018