1. Philosophische Tage vom 19. bis 30. April 2016 in Rostock / News / Seestadt Rostock
Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock-Warnemünde (PIHR) • Am Samstag, den 18.08.2018, gegen 10 Uhr, kam es in der Parkstraße in Warnemünde zu einem Verkehrsunfall mit einem verletzten Kind.
Quelle: HRO-News.de | Sa., 18.08.2018 - 18:21 Uhr
Rostock (PIHR) • Am 18.08.2018 gegen 17:30 Uhr ereignete ein fremdenfeindlicher Übergriff in Rostock.
Quelle: HRO-News.de | Sa., 18.08.2018 - 20:30 Uhr
Rostock-Dierkow (PIHR) • Am 18.08.2018 um ca. 19:15 Uhr wurden der Polizei verfassungsfeindliche Parolen aus Rostock-Dierkow gemeldet.
Quelle: HRO-News.de | Sa., 18.08.2018 - 22:29 Uhr
Rostock-Warnemünde (MWBT) • Finalspiele in der DFB Deutschen Beachsoccer Liga: Derzeit laufen die offiziellen Deutschen Beachsoccer Meisterschaften im Seebad Warnemünde. Seit Jahren ha...
Quelle: HRO-News.de | So., 19.08.2018 - 09:00 Uhr
Rostock-Stadtmitte (PIHR) • Am Morgen des 19.8.2018 gegen 6 Uhr wurde die Polizei über Schreie aus einer Wohnung in der Rostocker Pädagogienstr. informiert. Vor Ort eingetroffen, zeig...
Quelle: HRO-News.de | So., 19.08.2018 - 08:21 Uhr
Eine 62-jährige Fußgängerin ist in Rostock von einer Straßenbahn angefahren und schwer verletzt worden.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Sa., 18.08.2018 - 10:07 Uhr
Rostock (MLUV) • Für das Jahr 2018 zeichnet sich eine vielversprechende Honigernte ab. "Nachdem es im vergangen Jahr die schlechteste Honigernte seit 20 Jahren gegeben hat, ...
Quelle: HRO-News.de | So., 19.08.2018 - 10:00 Uhr

1. Philosophische Tage vom 19. bis 30. April 2016 in Rostock

Rostock (HRPS) • Unter dem Motto "Rostock philosophiert - Was ist ein gutes Leben – Wie bitte geht das?" finden vom 19. bis 30. April 2016 in Rostock die 1. Philosophischen Tage statt. Dies teilt das Amt für Kultur, Denkmalpflege und Museen mit. Ein vielfältiges Programm mit Vorträgen, Podiumsgesprächen, einer Denkwerkstatt, Buchpräsentationen, einem Philosophischen Frühschoppen, einer SchülerInnen-Schreibwerkstatt, sowie Kino, Theater und Ausstellungen wird angeboten. Im Mittelpunkt des Philosophierens stehen unter anderem Fragen der städtischen Lebenskultur, Lebensstile, zeitgemäße Werte, Toleranz und Anderssein.

"Ziel der Rostocker Philosophischen Tage ist es, das Leben aus verschiedenen Perspektiven zu betrachten, Denkanstöße zu geben und die demokratische Denkkultur zu stärken", unterstreicht die Leiterin des Amtes für Kultur, Denkmalpflege und Museen, Dr. Michaela Selling.
Rostockerinnen und Rostocker, Schülerinnen und Schüler, Organisatoren, Einrichtungen, Vereine, Selbständige und Freiberufler sind aufgerufen, sich an diesem Vorhaben - in welchem Format auch immer – zu beteiligen.  So können Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 5 bis 9 in einer Schülerprojektwoche das Gespräch mit Einwohnerinnen und Einwohnern, Eltern, Freunden und Mitschülern suchen. "Ein gemeinsamer Dialog über das gute Leben in der Stadt wird angestrebt", so Dr. Michaela Selling. Die Klassenstufen 10 bis 12 sind aufgerufen, sich an einem Schreibwettbewerb zu beteiligen. Das Motto heißt "Rostock – meine Stadt und ich mitten drin! Werte des Lebens zwischen Anspruch und Wirklichkeit – Darf ich so sein und leben wie ich will?"
Anmeldefristen für beide Projekte sind der 30. Oktober 2015 (Klassenstufen 10-12) und der 30. November 2015 (Klassenstufen 5 bis 9).

Veranstalter der 1. Philosophischen Tage sind die Hansestadt Rostock, das Institut für ökosoziales Management e.V. und die Rostocker Philosophische Praxis.

Weitere Informationen unter www.gescheit-es.de.

Ulrich Kunze



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Kunst & Kultur | Mi., 16.09.2015 - 11:42 Uhr | Seitenaufrufe: 31
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2018