Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock-Hansaviertel (HRPS) • Am Freitag, 16. November 2018, sind für das Rostocker Hansaviertel mehrere Versammlungen und Aufzüge angemeldet. Darüber informiert das Stadtamt. Um Ordnu...
Quelle: HRO-News.de | Di., 13.11.2018 - 07:00 Uhr
Rostock-Hansaviertel (HRPS) • Aufgrund von Veranstaltungen kommt es zu Änderungen der öffentlichen Schwimmangebote im Hallenschwimmbad "Neptun". So findet am 1., 2. und 8. Dezember 201...
Quelle: HRO-News.de | Di., 13.11.2018 - 10:57 Uhr
Rostock-Stadtmitte (HRPS) • Auch im Rostocker Rathaus wird es bald weihnachtlich. Ab Montag (19. November 2018) sind alle Kinder herzlich eingeladen, ihren Wunschzettel für den Weihnac...
Quelle: HRO-News.de | Mi., 14.11.2018 - 06:47 Uhr
Rostock-Südstadt (HRPS) • MTRA ist eine gängige Abkürzung für den Beruf der Medizinisch-technischen Radiologieassistenten (w/m). Die Ausbildung dauert drei Jahre. In der Regel sind...
Quelle: HRO-News.de | Di., 13.11.2018 - 15:10 Uhr
Rostock-Schmarl (HRPS) • Energiesparen schont die Umwelt und den Geldbeutel gleichermaßen. Oft sind es Kleinigkeiten wie der Ausschalter an der Steckdosenleiste, die Energiesparlamp...
Quelle: HRO-News.de | Mi., 14.11.2018 - 15:42 Uhr
Arbeiter stürzt 70 Meter in den Tod - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Tragödie am Kühlturm: Bei Fassadenarbeiten in 80 Metern Höhe ist heute ein Tragekorb abgestürzt. Ein Mann kam ums Leben.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Do., 15.11.2018 - 12:40 Uhr
Rostock (HRPS) • Aufgrund einer Mitarbeiterschulung können die Öffnungszeiten im Sachgebiet Verkehrsbehördliche Aufgaben am Charles-Darwin-Ring 6 am 4. Dezember 2018 nicht...
Quelle: HRO-News.de | Mi., 14.11.2018 - 14:26 Uhr

Körperverletzung vor Rostocker Diskothek

Rostock (PIHR) • Nach einer körperlichen Auseinandersetzung vor einer Rostocker Diskothek ermittelt nun die Kriminalpolizei.


Ein 28-jähriger Rostocker wollte am 26.07.2015 gegen 03:00 Uhr die Diskothek verlassen, als er von einem Mitarbeiter des Sicherheitspersonals angesprochen wurde. Aus bisher noch unbekannter Motivation ging der Mann auf den Rostocker zu und schlug ihm ins Gesicht. Als der 28-Jährige am Boden lag, schlugen nun zwei Tatverdächtige weiter auf ihn ein. Bei den Tatverdächtigen soll es sich nach ersten Erkenntnissen um Mitarbeiter des Sicherheitspersonals handeln.


Der junge Mann erlitt Verletzungen im Gesicht sowie am Oberkörper und begab sich selbstständig zur ärztlichen Behandlung in ein Krankenhaus. Nachdem der Rostocker am 27.07.2015 Anzeige bei der Polizei erstatte, hat das Kriminalkommissariat Rostock die Ermittlungen aufgenommen.

Dörte Lembke



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Polizeibericht | Di., 28.07.2015 - 14:29 Uhr | Seitenaufrufe: 30
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2018