Besuche HRO-News.de auf facebook

News

 

Top 7 - Meist gelesene News
Der Klang von klassischer Musik in Cafés, Galerien und Kirchen lockt inzwischen auch viele Gäste aus anderen Städten nach Rostock. In den Lokalen waren die Sitzplätze stets rasch belegt. Viel Lob für die Künstler.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | So., 05:00 Uhr
Für die Region Rostock wurden jetzt 29 Vorranggebiete für Windenergieanlagen festgelegt, die eine Fläche von rund 2700 Hektar umfassen. Hier können Windräder mit einer Gesamtnennleistung von 1000 Megawatt betrieben werden.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mi., 06:37 Uhr
Diese Maßnahmen plant die Hansestadt gegen Hochwasser - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
In Sachen Flutschutz verfolgt die Stadt einen umfangreichen Plan. Die Unterwarnow wird zukunftsfest gemacht.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 06:38 Uhr
So liefen die Verkehrskontrollen in Rostock - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Zahlreiche abgelenkte Fahrer gingen den Beamten ins Netz. Die Reaktionen auf die Belehrungen waren meist positiv.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 06:38 Uhr
Schüler und Pendler in MV müssen sich am Donnerstag darauf einstellen, dass sie vergebens an den Haltestellen im Land warten: Die Gewerkschaft Verdi wird nach OZ-Informationen zu einem landesweiten Warnstreik im Nahverkehr aufrufen. Es geht um 19 Proz...
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mi., 07:26 Uhr
Rostock (RSAG) - Die Gewerkschaft ver.di hat die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Rostocker Straßenbahn AG für Donnerstag, den 16. Januar 2020, zu einem Warnstreik aufgerufen. Der Streik ist ab Betriebsbeginn, circa 03:00 Uhr, bis etwa 10:00 Uhr geplant. Für die Dauer des Streiks entfallen sämtliche Fahrten auf allen Bus-...
Quelle: HRO-News.de | Mi., 08:38 Uhr
Rostock-Dierkow (PIHR) - In der Nacht von Montag zu Dienstag wurden in Rostock Dierkow vier Straßenbahnhaltestellen durch Randalierer zerstört. Eine Zeugin meldete die jungen Männer bei der Polizei. Ein 18-jähriger und 19-jähriger Tatverdächtiger konnten in der Nähe des Tatorts durch die Beamten nach großem Widerstand festgenommen...
Quelle: HRO-News.de | Di., 15:54 Uhr
Bauherrenpreis "Attraktive Innenstadt" 2013 übergeben
Rostock • Mitte August 2013 wurde zum vierten Mal im Sanierungsgebiet „Stadtzentrum Rostock“ ein Bauherrenpreis ausgelobt. Die zehnköpfige Jury, bestehend aus Vertreterinnen und Vertretern der Ortsbeiräte, der Bürgerschaft, von Verbänden, der freien Wirtschaft und zwei Architekten, kürte den Preisträger. Es ist das Wohn- und Geschäftsgebäude Doberaner Straße 159 vom Bauherren Karl Matthes. Die Sanierung des Gebäudes wurde begleitet durch den Rostocker Planer Dipl.-Ing. Jens-Uwe Trost. Im Rahmen der heutigen Ausstellungseröffnung übergab Oberbürgermeister Roland Methling die Auszeichnung, eine künstlerisch gestaltete Plakette der Schweriner Metallkünstlerin Helga Villhanyi, welche am Gebäude angebracht werden kann.

Insgesamt wurden zwölf Beispiele von in den letzten fünf Jahren im Stadtzentrum Rostock realisierten Gebäuden eingereicht. Alle vorgeschlagenen Gebäude tragen in besonderem Maße zur Stabilisierung und Erneuerung der Innenstadt bei, so dass die Vorprüfung alle Projekte der Jury zur Beurteilung vorschlug. Zur Bewertung standen fünf aufwändig sanierte historische Gebäude und sieben gelungene Neubauten. Der die Jurysitzung leitende Rostocker Architekt Reinhard Löffler hob in seinen abschließenden Bemerkungen hervor, dass alle eingereichten Arbeiten von hoher Qualität und dem bewussten Engagement der Bauherren und den von ihnen beauftragten Architekten und Fachplanern zeugen. Die Bandbreite der Gebäudesubstanz sowie die Nutzungsvielfalt führten zu einer intensiven Diskussion. Für die Beurteilung benötigte die Jury mehrere Bewertungsrunden. Im letzten Durchgang standen noch vier Vorschläge in der Bewertung, doch am Ende fiel das Ergebnis eindeutig aus. Gewürdigt wurden besonders die Vorbildfunktion für zukünftige Baumaßnahmen und vor allem das private Engagement für eine Belebung und Erneuerung der Innenstadt.
Ulrich Kunze
Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Lokales | Mo., 09.12.2013 00:00 Uhr | Seitenaufrufe: 84
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2020