Unbekannte stehlen Spendengelder aus Kloster und Museum / News / Seestadt Rostock
Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock-Warnemünde (PIHR) • Am 15.08.2018 wurde durch einen Zeugen bekannt, dass eine männliche Person völlig nackt exhibitionistische Handlungen an sich vornimmt und das direkt am St...
Quelle: HRO-News.de | Mi., 15.08.2018 - 19:36 Uhr
Rostock (PIHR) • Der Diebstahl einer Bronzetafel von einem Bankgebäude in der Buchbinderstraße beschäftigt aktuell die Rostocker Kriminalpolizei.
Quelle: HRO-News.de | Mi., 15.08.2018 - 10:50 Uhr
Rostock (MBWK) • Mit den sechswöchigen Sommerferien geht die schönste Zeit des Jahres langsam zu Ende. Am Montag, 20. August 2018, starten 150.000 Schülerinnen und Schüle...
Quelle: HRO-News.de | Di., 14.08.2018 - 14:00 Uhr
Rostock (PIHR) • In den frühen Morgenstunden des 14.08.2018, gegen 00:30 Uhr meldete
Quelle: HRO-News.de | Di., 14.08.2018 - 05:00 Uhr
Fast jeden Tag legt in Rostock-Warnemünde ein Kreuzfahrtschiff an - mit bis zu 2.000 Passagieren. Geld geben diese Touristen wenig aus, dafür sorgen sie für einen Massenandrang.
Quelle: NDR.de | Di., 14.08.2018 - 08:10 Uhr
Die Deutsche Bahn beginnt im Herbst mit der Sanierung der Strecke. Die Arbeiten sollen bis 2020 dauern. Zeitweise gibt es eine Vollsperrung. Ein Konzept für den Schienenersatzverkehr liegt bisher nicht vor - die Rostocker CDU befürchtet ein Chaos.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Do., 16.08.2018 - 19:31 Uhr
Der Ortsbeirat Warnemünde stimmt den Plänen von Rostock Port für einen neuen Terminal zu. Noch im Herbst könnte mit den Bauarbeiten begonnen werden.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Do., 16.08.2018 - 15:28 Uhr

Unbekannte stehlen Spendengelder aus Kloster und Museum

Rostock (PIHR) • Im Verlauf des gestrigen Nachmittags brachen unbekannte Täter im Kloster zum Heiligen Kreuz die Kollekte auf. Daraus und aus einer weiteren Spendenbox wurde Bargeld in unbekannter Höhe gestohlen.

Auch aus dem Kulturhistorischen Museum wurden Spendengelder entwendet. Nach einer Alarmauslösung in der Nacht zum 25.06.2014 gegen 02:15 Uhr wurde dort ein Einbruch festgestellt. Unbekannte Täter hatten offensichtlich zunächst versucht, ein Fenster aufzuhebeln. Als das nicht gelang, schlugen sie mit einem Stein die Scheibe ein und gelangten dann ins Museum. Eine im Eingangsbereich aufgestellte Spendenbox wurde zerschlagen und geleert. Die Täter hatten es ganz offensichtlich ausschließlich auf Bargeld abgesehen, denn weitere Gegenstände aus dem Kulturhistorischen Museum wurden nach bisherigen Erkenntnissen nicht gestohlen.

In beiden Fällen ermittelt jetzt das Kriminalkommissariat Rostock.

Yvonne Hanske



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Polizeibericht | Mi., 25.06.2014 - 10:37 Uhr | Seitenaufrufe: 24
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2018