Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
"67 m ? NEIN!" scheitert mit Bürgerbegehren - vorest - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Nach der Ablehnung ihres Antrags durch die Gemeindevertretung Börgerende legt Bürgerinitiative Widerspruch ein.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 18.01.2019 - 08:03 Uhr
Zähes Warten auf den B-Plan Strand - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Beteiligte treten seit zehn Jahren auf der Stelle - das gefährdet ganze Existenzen. Ortsbeirat drängt auf Fortschritte.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 19.01.2019 - 08:04 Uhr
Rostock (HRPS) • In diesem Jahr wird wieder der "Kulturpreis der Hanse- und Universitätsstadt Rostock" verliehen, teilt das Amt für Kultur, Denkmalpflege und Museen mit. De...
Quelle: HRO-News.de | Fr., 18.01.2019 - 12:06 Uhr
Anschlag auf Wohnhaus von Linken-Abgeordneter in Güstrow - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Auf das Wohnhaus der Linke- Landtagsabgeordneten Karen Larisch in Güstrow (Landkreis Rostock) ist ein Anschlag mit einer
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 19.01.2019 - 19:12 Uhr
Und plötzlich dudelt es wieder ... - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Zum 100. Mal haben Ehrenamtler im Repair Café Elektro-Geräten wieder Leben eingehaucht. Der Andrang war überwältigend.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 19.01.2019 - 05:03 Uhr
Polizei sucht brutalen Schläger - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Attacke im November 2016: Trio verprügelte 32-Jährigen im Greif. Ermittler suchen nach drittem Angreifer.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 18.01.2019 - 14:55 Uhr
Bei einer Schlägerei auf einem Schiff im Hafen von Rostock wurde der Kapitän im Gesicht verletzt. Er verließ das Krankenhaus wenig später wieder und das Schiff setzte die Fahrt nach Lübeck fort.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Fr., 18.01.2019 - 09:15 Uhr

Volkstheater Rostock: Konzerte September

Rostock (vtr) • Auch im September gibt es wieder eine Vielzahl von Konzerten durch das Volkstheater Rostock in der wunderschönen Hansestadt Rostock.

Gerhard Oppitz gastiert mit Liszt
Das Philharmonische Eröffnungskonzert der Saison 2011/12
,
gleichzeitig Antrittskonzert des neuen GMD und Chefdirigenten Florian Krumpöck, widmet sich ganz der Musik von Franz Liszt. Als einer der charismatischsten Musiker des 19. Jahrhunderts hat Liszt seine Epoche in einzigartiger Weise als Virtuose, Dirigent, Komponist, Organisator und Manager sowie philosophisch reflektierender Denker bereichert. Arnold Schönberg meinte sogar „in den vielen Anregungen, die er den Nachfolgern hinterließ, ist seine Wirkung vielleicht größer als die Wagners“. Im Jahr seines 200. Geburtstages erklingen beim 1. Philharmonischen Konzert die Fantasie über ungarische Volksmelodien und das erste Klavierkonzert Liszts – beide Werke geben nicht zuletzt einen Einblick in das pianistische Können des Ausnahme-virtuosen. Als Solist gastiert der weltberühmte Pianist Gerhard Oppitz, der damit zum dritten Mal mit der Norddeutschen Philharmonie Rostock konzertiert.
Außerdem stehen mit „Tasso, Lamento e Trionfo“ und „Von der Wiege bis zum Grabe“ zwei Tondichtungen des einstigen Weimarer Hofkapellmeisters auf dem Programm, welche die von ihm entwickelte und zur Blüte gebrachte Gattung repräsentieren.
Termine: 04. und 05. September, 19:30 Uhr, Halle 207

1. Kinderkonzert
„Karneval der Tiere“

Als der Franzose Camille Saint-Saëns 1886 seinen „Karneval der Tiere“ komponierte, handelte es sich lediglich um einen musikalischen Spaß für den Freundeskreis. Dennoch eroberten die den verschiedensten Tieren gewidmeten originellen und farbenreichen Sätze den Konzertsaal, besonders auch in Verbindung mit dem Text von Loriot. Beim 1. Kinderkonzert der Norddeutschen Philharmonie Rostock erklingt diese musikalische Zoologie unter der Leitung von Manfred Hermann Lehner.
Termine: 25.09., 16:00 Uhr, 26.09., 8.30 Uhr, 10:00 Uhr und 11:30 Uhr, Katharinensaal der Hochschule für Musik und Theater

1. Kammerorchesterkonzert
Musik am Meer

Musikalische Highlights der kleineren Orchesterbesetzung werden beim Konzert im Bernsteinsaal des Hotels Neptun Warnemünde erklingen. Neben zwei frühen Symphonien von Wolfgang Amadeus Mozart steht der berühmte „Reigen seligen Geister“ aus Christoph Willibald Glucks Oper „Orpheus und Eurydike“ auf dem Programm, außerdem die „Suite mignonne“ des Finnen Jean Sibelius und  die Streicherserenade des Briten Edward Elgar. Am Dirigentenpult ist Michael Helmrath zu erleben, GMD der Brandenburger Symphoniker.
Termin: 25. September, 16:00 Uhr, Bernsteinsaal Hotel Neptun Warnemünde

Bärbel Schlapmann



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Kunst & Kultur | Mo., 15.08.2011 - 18:53 Uhr | Seitenaufrufe: 66
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2019