Besuche HRO-News.de auf facebook

News

 

Top 7 - Meist gelesene News
Kseniia ist ein echtes Organisationstalent - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Mit gutem Zeitmanagement bringt die 28-jährige Rostockerin ihr Studium und Muttersein unter einen Hut.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 05:14 Uhr
Ein Verkehrsunfall hat am Sonnabend im Rostocker Nordwesten den Straßenbahnverkehr lahmgelegt. Personen wurden bei dem Unfall nicht verletzt.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | So., 05:27 Uhr
Die Schulwege verändern sich - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Kreistag soll morgen die neue Satzung zu den Schuleinzugsgebieten beschließen.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Di., 05:24 Uhr
Neue Adresse für passionierte Kicker - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Am Freitag wurde die neue Bolzarena im ehemaligen Sportpark Barge in Bargeshagen offiziell eröffnet.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 05:37 Uhr
Siemerling-Sozialpreis für Kirchenmusiker Eschenburg - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Für sein Engagement für Musik und Bildung wird der Rostocker Hartwig Eschenburg am heutigen Montag mit dem Siemerling-Sozialpreis 2020 ausgezeichnet. Der 86-jährige Kirchenmusiker habe sich um christlich-humanistische, kulturelle und soziale Werte verd...
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 05:40 Uhr
Die Stadt will Regeln für ihre Fassaden - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Warnemünde erhält ebenfalls eine Regelung. Gewünscht ist gleiches auch für die Rostocker Innenstadt.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Di., 05:24 Uhr
Katja Scholz sendet ?Versteckte Bootschaften? im Bild - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Die Ausstellung der Grafikerin wird am Sonntag im Volkstheater eröffnet. Ihre Motive erscheinen zunächst rätselhaft.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Do., 06:16 Uhr
Klausur zum Winterdienst
Rostock • Zu einer Klausur zum Thema „Winterdienst“ hat der Senator für Bau und Umwelt Holger Matthaus am 17. März 2011 Fachleute, Ortsbeiräte und Vertreter der Rostocker Bürgerschaft eingeladen. „Die Erfahrungen aus zwei ungewöhnlichen Wintern erfordern eine weitere Diskussion über den Winterdienst in der Hansestadt Rostock“, unterstreicht der Senator.

Bereits in Auswertung der Winterereignisse zum Jahresanfang 2010 war die Arbeit an einer neuen Winterdienstkonzeption eingeleitet und zahlreiche neue Maßnahmen bereits umgesetzt worden. So greifen veränderte Einsatzpläne, neu definierte Sonderberäumungen und erhöhte Streumitteleinsätze. Darüber hinaus wird private Räumtechnik kurzfristig hinzugezogen, die Winterdienstverträge bei vielen kommunalen Objekten werden objektspezifisch aktualisiert. Die Öffentlichkeitsarbeit wird verstärkt und das Qualitäts- und Kontrollmanagement ausgeweitet.

Eine Rostocker Delegation wird sich bei der Stadtverwaltung Kiel über deren Winterdienstkonzept informieren. Wissen und praktische Erfahrung vor Ort sollen durch die Einbeziehung der Ortsbeiräte in die Klausur einfließen. Bis Ende Februar werden aus den Ortsbeiräten Zuarbeiten erbeten.

„Die Organisation und die Finanzierung des zukünftigen Winterdienstes soll so unter Einbeziehung der Menschen vor Ort und der Bürgerschaft auf eine demokratisch abgestimmte Basis gestellt und damit den Erfordernissen unserer Stadtgesellschaft an ihre Verwaltung besser gerecht werden“, so Senator Holger Matthäus.

Die Ergebnisse der Klausur einschließlich Organisations- und Finanzierungsänderungen fließen in die Winterdienstkonzeption 2011/2012 ein.
Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Stadt | Fr., 28.01.2011 18:44 Uhr | Seitenaufrufe: 120
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2020