Besuche HRO-News.de auf facebook

News

 

Top 7 - Meist gelesene News
Die Kunsthalle Rostock wird saniert. Zur Finissage gab es viel Krach: 500 Quadratmeter Street-Art wurden zersägt. Für Kunsthallenchef Uwe Neumann genau die passende Aktion.
Quelle: NDR.de | Di., 06:03 Uhr
Hansestadt erwartet fünf Demonstrationen am Wochenende - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Die Polizei erwartet erhebliche Verkehrsbeeinträchtigung am Sonntag. Vier Proteste sind von Maskenkritiker angemeldet.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 06:38 Uhr
Aufruf zur Teilnahme am Küstenputztag: Augenmerk auf Kippen - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Zum Internationalen Küstenputztag heute haben zahlreiche Organisationen und Kommunen die Menschen in ganz Mecklenburg-Vorpommern zur Teilnahme aufgerufen. In den vergangenen Jahren wurde stets tonnenweise Müll gesammelt. Alleine in Rostock werde es elf...
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 05:27 Uhr
Erst einen Tag zuvor hatte einen Unfall mit einer Straßenbahn in Rostock gegeben. Am Freitag ist ein Fahrer mit seinem Transporter frontal mit einer Tram zusammengestoßen. Der Mann wurde verletzt ins Krankenhaus gebracht. Die Strecke in Lütten Klein wa...
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Fr., 13:17 Uhr
Unfall zwischen Straßenbahn und Transporter behindert Verkehr - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Der 49-jährige Transporterfahrer kam verletzt in ein Krankenhaus.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 12:51 Uhr
Beim Drittligaspiel Hansa Rostock gegen MSV Duisburg haben sich Ultras auf der Südtribüne meist an die Maskenpflicht gehalten. Das war Auflage für ein Spiel vor Fans gewesen. Mehr Corona-News im Blog.
Quelle: NDR.de | So., 05:38 Uhr
Rostock/Laage (MEIL) - In einer wissenschaftlichen Studie im Auftrag von Infrastruktur- und Bildungsministerium hat das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) die Eignung des Flughafens Rostock-Laage als "Spaceport" untersucht und bewertet. Die Autoren stellten die Studie am Mittwoch im Energieausschuss des Landtags und...
Quelle: HRO-News.de | Mi., 13:30 Uhr
Gespräche mit den Universitätsleitungen über zukünftige Lehrerausbildung in Mecklenburg-Vorpommern
Rostock • Am gestrigen Tage fand im Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur unter Leitung des Staatssekretärs, Udo Michallik, erneut ein Gespräch über die Lehrerausbildung an den Universitäten in Rostock und Greifswald statt. Damit knüpft der Staatssekretär an die Gespräche mit den Vertretern der Studierendenschaften aus Rostock und Greifswald am 1. Juli 2010 an, um die Meinungsbildung voranzutreiben.

Staatssekretär Michallik: "Die Landesregierung möchte in Mecklenburg-Vorpommern eine qualitativ anspruchsvolle und praxisnahe Lehrerausbildung entwickeln. Der Blick auf die jüngsten Bildungsstudien macht den Handlungsbedarf sehr deutlich. Auch das heutige Gespräch war sehr sachlich, zielorientiert und von einer konstruktiven Atmosphäre geprägt. Die Gespräche werden bis zum Abschluss der Zielvereinbarungen mit den Universitäten weiter fortgesetzt."
Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Bildung | Di., 13.07.2010 18:47 Uhr | Seitenaufrufe: 155
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2020