TAMSEN MARITIM GmbH investiert in Rostocker Betriebsstätte / News / Seestadt Rostock
Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Insgesamt 262 Bauvorhaben an Straßen und Wegen haben Rostocks Verkehrsplaner für 2019 und 2020 auf der Agenda. Nun sollen sie aber sparen: Die Kämmerei verlangt Einsparungen von zehn Millionen Euro pro Jahr. Es kracht im Rathaus. Die SPD fordert nun ei...
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Fr., 08:06 Uhr
Rostock erhält neues Brandschutzzentrum ab 2020 - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Für 60 Millionen Euro wird der vorhandene Standort saniert und erweitert. Auch Rettungsdienst soll integriert werden.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 05:13 Uhr
Am Sonnabend ist unsere U16 zu Gast beim SV Barth. Die Vinetastädter konnten bisher keines der drei Saisonspiele für sich entscheiden und stehen bis dato punktlos am Tabellenende. Die von Coach Ricardo Kroll trainierten Jungen Hanseaten grüßen hingegen...
Quelle: F.C. Hansa Rostock e.V. | Fr., 10:54 Uhr
Sitzt ehemaliges NPD-Mitglied für die AfD in der Bürgerschaft? - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Marc Hannemann (AfD) bestätigt einen Aufnahmeantrag bei der NPD unterschrieben zu haben, ein Nazi sei er jedoch nicht.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 05:26 Uhr
Besucher der fünften Port Party erwartet am Sonntag wieder ein volles Programm. Es ist die letzte Party der Saison.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 05:26 Uhr
Namens-Wirrwarr um Rasmus Thellufsen beim Drittligisten Hansa Rostock.Der dänische Neuzugang der Norddeutschen muss künftig mit "Pedersen" auf dem Trikot auflaufen. Dies teilte der Deutsche Fußball-Bund (DFB) laut FC Hansa den Mecklenburgern mit.Voraus...
Quelle: SPORT1 | Sa., 13:24 Uhr
Fußball-Drittligist Hansa Rostock hat mit einem 2:1-Sieg bei Eintracht Braunschweig wichtige Punkte geholt. Braunschweig büßte dabei die Tabellenführung ein.
Quelle: NDR.de | Mo., 05:01 Uhr

TAMSEN MARITIM GmbH investiert in Rostocker Betriebsstätte

Glawe: Vorhaben sichert 75 Arbeitsplätze und schafft drei neue Jobs

Rostock/Schwerin (MWBT) • Die TAMSEN MARITIM GmbH plant die Erweiterung ihrer Betriebsstätte in Rostock. "Die Werft hat hat sich als Anbieter von Schiffsreparaturen, Instandhaltungen sowie Wartungen einen guten Ruf erarbeitet. Um die Kapazitäten auszubauen, soll jetzt erweitert werden. Das Vorhaben sichert 75 Arbeitsplätze und schafft drei neue Jobs", sagte der Minister für Wirtschaft, Bau und Tourismus Harry Glawe am Montag in Schwerin.

Neue Wechselspuranlage erhöht Kapazität

TAMSEM MARITIM wurde im Jahr 2009 gegründet. Das Unternehmen kann in seinen Werkshallen Schiffe mit einer Länge von bis zu siebzig Metern reparieren und neu bauen. Zusätzlich werden verschiedene Composite-Formbauteile, beispielsweise für die Windindustrie, gefertigt. Jetzt ist geplant, eine weitere Wechselspuranlage zu installieren, um die Rangierkapazitäten zu erhöhen und einen zusätzlichen Außenarbeitsplatz zu schaffen. Das ermöglicht die gleichzeitige Bearbeitung mehrerer großer Schiffe. "Durch die geplanten Investitionen werden sich die Produktionsbedingungen und logistische Abläufe weiter verbessern. Damit werden grundlegende Voraussetzungen für ein weiteres Unternehmenswachstum geschaffen", betonte Glawe weiter.

Wirtschaftsministerium unterstützt Investitionen

Die Gesamtinvestition in Höhe von rund 683.000 Euro werden vom Wirtschaftsministerium in Höhe von rund 150.000 Euro aus Mitteln der Gemeinschaftsaufgabe "Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur" (GRW) unterstützt.

Rund 32.000 Arbeitsplätze in der maritimen Wirtschaft in Mecklenburg-Vorpommern

Die maritime Industrie in Mecklenburg-Vorpommern (Schiff- und Bootsbau, Zulieferer sowie Meeres- und Offshore-Technik) mit ihren rund 280 Unternehmen beschäftigt rund 10.000 Arbeitnehmer. Die maritime Wirtschaft mit den weiteren Bereichen Logistik, Dienstleistern und tourismusnahen Anbietern verzeichnet rund 32.000 Arbeitsplätze im Land und erwirtschaftet einen Umsatz von rund fünf Milliarden Euro.

Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Wirtschaft | Mo., 14.09.2015 - 10:15 Uhr | Seitenaufrufe: 72
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2019