Besuche HRO-News.de auf facebook

News

 

Top 7 - Meist gelesene News
Scheuer kommt nach Rostock: Neues Schifffahrtsamt Ostsee - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Zur Einrichtung des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamtes Ostsee wird am Dienstag Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) in Rostock erwartet.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Di., 05:00 Uhr
Bereits am Mittwoch hat eine Sturmflut die Küste von Mecklenburg-Vorpommern getroffen. Es besteht Hochwassergefahr, vielerorts gab es Überschwemmungen. Die OZ berichtet live aus den betroffenen Städten und Gemeinden von Wismar über Rostock bis zu den I...
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Do., 05:01 Uhr
Da ist gutes Rad teuer - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Fahrradfahren ist toll - zumindest, wenn einem nicht beim Fahren der Drahtesel abschmiert.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Di., 06:12 Uhr
Ins frisch sanierte Gutshaus zieht wieder Leben ein - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Rund 1,12 Millionen Euro fließen in den Umbau des Erdgeschosses. Tagespflege bezieht Räume.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Do., 06:25 Uhr
Rostock-Gehlsdorf (HRPS) - In der Evangelischen Stiftung Michaelshof in Gehlsdorf hat sich bei zwei Pflegekräften der Verdacht auf eine SARS-CoV-2-Infektionen bestätigt. Darüber informiert das Gesundheitsamt. Da sich trotz gebildeter Kohorten angesichts der besonderen Pflegeerfordernisse in der Einrichtung Erstkontakte nicht exakt...
Quelle: HRO-News.de | Di., 13:54 Uhr
Kleidung, Schmuck, Accessoires und jede Menge Einzelstücke können Besucher am Sonntag in Warnemünder entdecken.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | So., 08:18 Uhr
Wegen eines Schleusenwärterstreikes hat die ?Arosa Silva? fast 80 Stunden keinen regulären Halt eingelegt. Viele Möglichkeiten, sich die Zeit auf dem Schiff zu vertreiben, gibt es wegen der Hygienemaßnahmen nicht.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Sa., 05:24 Uhr
„Effi Briest“: Premiere ohne Publikum auf der Bühne im Großen Haus
Aber Live im Internet
Rostock–Kröpeliner-Tor-Vorstadt • Das Amt hat beschlossen, das Große Haus ist geschlossen! Und trotzdem: Die Premiere findet statt! Live im Netz. Der Vorhang geht auf am Samstag, den 26. März 2011, 19.30 Uhr. Wenn Sie nicht ins Große Haus kommen können, kommen wir zu Ihnen.
Online ab 19.00 Uhr unter www.volkstheater-rostock.de.
Mit Interviews, Blicken hinter die Bühne und "Effi Briest" live!

»Effi Briest« von Theodor Fontane beschreibt das Heranwachsen Effis von einem leichtsinnigen Naturkind zur Gattin eines älteren Karrieristen. Baron Instetten wollte in jungen Jahren Effis Mutter heiraten, was allerdings nicht klappen konnte. Nun also die Tochter. Effi will gesellschaftliches Ansehen genießen, will, dass ihr Gatte hoch hinaus kommt und möchte sich bei alldem bloß nicht langweilen. Als sie sich halbherzig in Major Crampas verguckt und eine Affäre mit ihm eingeht, setzt sie alles aufs Spiel. Nach Jahren des Vergessens kommt jenes Tête-à-tête ans Tageslicht und zieht eine Kette der Verwüstung nach sich. Effi wird von Ehemann und Eltern verstoßen und von ihrer Tochter getrennt.
»Effi Briest« ist ein Stück, das auf vielschichtige Art zwischen Ehestiftung und Emanzipation gesellschaftliche Konventionen auslotet und dabei das Scheitern einer hoffnungsvollen Frau zeigt. Das Volkstheater spielt Fontanes zeitloses Werk in einer Dramatisierung von Matthias Brenner.

Inszenierung: Matthias Brenner
Bühne: Nicolaus-Johannes Heyse
Kostüme: Maria Serafeim
Pianist: Jewgenij Potschekujew

Es spielen: Lisa Flachmeyer, Ulrich K. Müller, Petra Gorr, Jakob Kraze, Paul Walther, Dirk Donat, Laura Bleimund, Peer Roggendorf, Caroline Erdmann, Tim Ehlert, Jörg Schulze, Michael Ruchter, Undine Cornelius
Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Kunst & Kultur | Fr., 18.03.2011 19:26 Uhr | Seitenaufrufe: 429
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2020