Besuche HRO-News.de auf facebook

News

 

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock (MWBT) - Am Dienstag, den 01. Dezember, ist Welt-AIDS-Tag. Kernbotschaft ist in diesem Jahr "Globale Solidarität, geteilte Verantwortung". "Der Welt-AIDS-Tag hat sich zum Ziel gesetzt, die Solidarität mit an HIV und AIDS erkrankten Menschen zu fördern und einer Diskriminierung entgegenzuwirken. Möglichen Vorurteilen und...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 09:00 Uhr
Rostock (HRPS) - Öffentliche Teile der Sitzung der Bürgerschaft der Hanse- und Universitätsstadt Rostock werden auch morgen, am Mittwoch, 1. Dezember 2020, ab 16 Uhr live in Bild und Ton übertragen. Der Sitzungsverlauf kann auf dem YouTube-Kanal "Sieben Tuerme" der Stadtverwaltung unter der Adresse www.youtube.com/c/siebentuerme...
Quelle: HRO-News.de | Di., 14:21 Uhr
Rostock (HRPS) - Die Stadtwerke Rostock Netzgesellschaft mbH erhält den Zuschlag in dem Verfahren für den Neuabschluss eines Stromkonzessionsvertrags in der Hanse- und Universitätsstadt Rostock. Das hat die Bürgerschaft heute einstimmig beschlossen. Die Vertragslaufzeit für den abzuschließenden Stromkonzessionsvertrag beginnt...
Quelle: HRO-News.de | Mi., 20:20 Uhr
Rostock (PIHR) - Am Mittwoch, den 02.12. gegen 19:20 Uhr, kam es im Bereich der Vorpommernbrücke in Rostock zu einem folgenreichen Verkehrsunfall. Der 30-jährige Fahrer eines weißen Pkw BMW befuhr die Vorpommernbrücke stadtauswärts und geriet in weiterer Folge in den Gegenverkehr. Hier stieß er frontal mit einem Pkw Opel...
Quelle: HRO-News.de | Do., 01:44 Uhr
Rostock (HRPS) - Zum zwanzigsten Mal seit 2011 wurde durch die Hanse- und Universitätsstadt die Rostocker Ehrenamts-Card an ehrenamtlich Aktive verliehen. 49 Ehrenamtliche aus 25 Rostocker Vereinen erhielten ihre persönliche Rostocker Ehrenamts-Card und erhöhten dadurch die Gesamtzahl der ausgegeben Karten auf 1.640. Leider...
Quelle: HRO-News.de | Fr., 14:21 Uhr
Der Weg von Lichtenhagen-Dorf nach Lütten Klein durch zwei Gartenanlagen ist versperrt. Ein Zaun wurde gezogen. Anwohner und Kleingärtner reagieren mit Unverständnis.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 09:06 Uhr
Rostock (HRPS) - Normalerweise rückt der alljährliche Weltaidstag am 1. Dezember HIV/AIDS in das Bewusstsein der Gesellschaft. In diesem Jahr ist vieles nicht normal. Die Welt steckt in einer Pandemie, das neue, unbekannte Virus heißt SARS-CoV-2. Vor 35 Jahren sorgte HIV für Diskussionen. Die Debatten ähneln sich. Wieder gibt...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 15:14 Uhr
Bundesweiter Aktionstag Equal Pay Day am 25. März 2011 - Entgeltgleichheit zwischen Frauen und Männer schaffen
Rostock • Der 2008 bundesweit eingeführte Aktionstag Equal Pay Day am 25. März will Entgeltgleichheit zwischen Frauen und Männer schaffen. Das errechnete Datum 25. März 2011 kennzeichnet den Tag, bis zu dem Frauen nach Ablauf eines Jahres länger arbeiten müssten, um das durchschnittliche Vorjahresgehalt von Männern zu erzielen. Der Entgeltunterschied zwischen Frauen und Männern liegt in Deutschland im Durchschnitt bei 23 Prozent - in Ostdeutschland bei sechs Prozent Im europäischen Vergleich nimmt Deutschland einen der hinteren Ränge ein. Die Entgeltdifferenz ist auf eine Vielzahl von Ursachen zurückzuführen. Eine besondere Rolle kommt den tradierten Rollenstereotypen zu. So beeinflussen sie immer noch die Aufgabenverteilung in den Familien zulasten der Frauen, sowie auch das Berufswahl- und Erwerbsverhalten von Frauen und Männern.

Frauen unterbrechen ihre Erwerbsarbeit häufiger familienbedingt, verfügen daher über weniger Berufsjahre, was sich negativ auf Gehaltsentwicklungen auswirkt.

Sie arbeiten vielfach in Teilzeit und oftmals in Branchen, in denen das Entgeltniveau niedriger ist. Auch bei der betrieblichen Eingruppierung werden sie häufig benachteiligt. Nur selten sind Frauen in gut bezahlten Führungspositionen zu finden. Dies alles hat Auswirkungen auf das Gehalt, auf die Karriere und führt nicht selten zu einer nicht Existenz sichernden Rente.Auch in diesem Jahr fordert das bundesweite Aktionsbündnis, in dem auch die kommunalen Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten der Kommunen und Landkreise vertreten sind, Politik, Wirtschaft und Gesellschaft zum Handeln auf. „Mit ihrer Unterschrift auf www.equalpayday.de können sich Unterstützer für Entgeltgleichheit zwischen Frauen und Männern aussprechen“, unterstreicht Brigitte Thielk, Gleichstellungsbeauftragte der Hansestadt Rostock. Eine landesweite Veranstaltung unter dem Titel „Was verdienen Frauen“ findet am 22. März 2011 um 16 Uhr an der Fachhochschule Stralsund statt.
Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Soziales | Fr., 18.03.2011 18:34 Uhr | Seitenaufrufe: 99
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2020