Besuche HRO-News.de auf facebook

News

 

Top 7 - Meist gelesene News
Polizei setzt vermehrt auf Rad und Quad - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Die Polizeiinspektion Rostock stockt Fahrradstellplätze auf. An der Ostseeküste wird der Einsatz von eQuads getestet.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 05:49 Uhr
Rostock-Kröpeliner-Tor-Vorstadt (HRPS) - Vier Schülerinnen und Schüler einer Rostocker Familie haben sich nach einem Auslandsaufenthalt mit SARS-CoV-2 infiziert. Darüber informiert das Gesundheitsamt der Hanse- und Universitätsstadt Rostock. Die Tests bei der Einreise nach Deutschland lieferten zunächst negative Befunde. Wegen der Infektion eines...
Quelle: HRO-News.de | So., 19:52 Uhr
Rostockerin wartet auf Geld für ihren Kleingarten - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Sie sollte ihre Parzelle freimachen, damit Wohnungen gebaut werden können. Doch Elzbieta Rappert erhielt keinen Cent.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 05:49 Uhr
Ärger um Toilettenschild am Strandaufgang 6 - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
"Wegen schlechtem Wetter geschlossen" stand schon mehrmals auf einem Schild am Aufgang 6 - auch bei schönstem Sonnenschein.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 05:49 Uhr
Missverständliche Abmachungen schüren Ärger der Gärtner - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Nun muss der Verband im Grundstücksstreit zwischen Land und Pächtern schlichten, fordert Chefreporterin Katrin Zimmer.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 05:49 Uhr
Die Anleitung zum Verzweifeln - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Dass ein falscher Strich beim Möbelaufbau fatale Auswirkungen haben kann, erlebte Redakteurin Susann Greve.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 06:39 Uhr
Neue Rostocker Seemannsdiakonin wird ins Amt eingeführt - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Am kommenden Sonntag wird die neue Rostocker Seemannsdiakonin Stefanie Zernikow in der Warnemünder Kirche offiziell in
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 07:12 Uhr
Kooperatives Projekt zwischen Beruflicher Schule „Alexander Schmorell“ und dem Erasmus-Gymnasium
Rostock • In Zeiten knapper Ressourcen kommt es darauf an, alle Möglichkeiten für Lernprozesse zu erschließen. Was ist dann nahe liegender, als dass ältere Schüler etwas für jüngere tun. Das ist nichts Neues, denn wir alle wissen, wie schnell Geschwister voneinander lernen. Es gibt viele Beispiele dafür, dass an einzelnen Schulen Projekte im Rahmen der Ganztagsschule unter diesem Aspekt umgesetzt werden.

Neu ist es, wenn Schüler verschiedener Schularten zusammenarbeiten, um in gemeinsamer Kooperation Möglichkeiten für Lernarrangements zu erschließen. So werden in einem ge-meinsamen Projekt zukünftige Erzieher im zweiten Ausbildungsjahr der Beruflichen Schule „Alexander Schmorell am Klinikum Südstadt und der Hansestadt Rostock“ mit Schülern der 7. und 8. Klassen des „Erasmus-Gymnasiums“ verschiedene Kurse durchführen.

Dr. Liane Melzer, Senatorin für Jugend und Soziales, Gesundheit, Schule und Sport, Kultur der Hansestadt Rostock, unterstützt dieses Vorhaben als Schirmherrin. Alle Teilnehmer erkennen die Möglichkeiten, die diese Kooperation zur Stärkung von Bildungslandschaften enthält. Ein eigenes Filmteam begleitet und dokumentiert den Verlauf der sechswöchigen Arbeit. Im März/April 2011 werden Projekte wie Kochen und Backen, Tanz und Akrobatik , Theater, Filmprojekt, Trommelkurs, Pubertät & Ich, Gesunde Lebensweise – Fit für den Alltag, Tae Bo – Sport mal anders und Das künstlerische ICH umgesetzt.
Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Soziales | Do., 27.01.2011 18:36 Uhr | Seitenaufrufe: 120
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2020